Import von EXIF-Daten für die Bildbeschreibung und den Meta-Text

  • Hallo zusammen,
    als Fotografin möchte ich meine Arbeiten präsentieren, dazu nutze ich denZeta Producer. Tolle Software, aber leider mit vielen Macken dieKonkurrenzprodukte schon vor Jahren eliminiert haben. Es ist wirklichunglaublich zeitaufwändig für jedes Einzelne Foto die passenden Einträge durchzuführen.Vor allem habe ich die zwecks der Katalogisierung bereits mit Adobe Bridgevollständig durchgeführt. Warum kann Zeta diese EXIF Daten nicht importieren?Oder liegt es am Ende an mir und ich sehe die Möglichkeit nur nicht?
    Freu mich wenn es hier jemand gibt der mich auf den rechten Weg lotsen kann.Und sollte das nicht gehen, dann mal ein böser Blick an dieEntwicklungsabteilung. Schämt euch eure Anwender mit so viel unnötiger Arbeitkostbare Zeit zu stehlen!

  • Hallo,


    bisher handhaben wir keinerlei EXIF-Daten. Um zu verstehen, was Sie brauchen, müssten Sie aber mal genau beschreiben, was Sie mit importierten EXIF-Daten denn anstellen wollen? Wo werden diese Daten anschließend genutzt/gezeigt?

  • Hallo,


    bisher handhaben wir keinerlei EXIF-Daten. Um zu verstehen, was Sie brauchen, müssten Sie aber mal genau beschreiben, was Sie mit importierten EXIF-Daten denn anstellen wollen? Wo werden diese Daten anschließend genutzt/gezeigt?

    OK, ich dache es wäre einleuchtend was Fotografen (und wahrscheinlich Webdesigner und ähnliche kreative Berufe) auch brauchen. Dann versuche ich es mal zu erklären!


    In EXIF Daten (Exchangeable Image File Format) werden Bildinformationen geschrieben, teilweise automatisch durch die Kamera (Datum / Uhrzeit / mit GPS sogar der Standort) oder per Hand mittels Lightroom oder Bridge. Da kann man von Copyrighthinweisen bis zu Informationen die das Bild beschreibt alles reinschreiben. Das ist sehr zeitaufwändig, aber man kann teilweise mehrere Fotos gleichzeitig abarbeiten, sprich bestimmte Informationen (wenn man möchte) auf hunderten von Fotos gleichzeitig durchführen. Das spart Zeit, denn ein Fotograf möchte arbeiten, sprich Fotos erschaffen. Zeta Producer ist eine tolle Software, habe bis zuletzt mit Weblica gearbeitet. Aber das ich jedes einzellne Foto mit entsprechenden Inhalten füttern muss ( Alt Informationen und Bildbeschreibungen ), ist sehr zeitaufwändig und nutzerunfreundlich. DIe Infos sind ja schon in meinen Fotos vorhanden, fein säuberlich und präzise. Wäre schön wenn Zeta Producer mir zuminest vorschlägt diesen Inhalt zu übernehmen!


    Jeder der sich mit Webseiten beschäftigt weiß, das Google blind ist, sprich keine Fotos sehen kann. Ich muss also in meinen Bildinformationen Infos reinpacken, das Google mein Foto lesen und entsprechend in den Suchergebnissen anzeigen kann. Diese Inhalte kann ich mit Zeta Producer auch angeben, aber leider von Hand. Diese Inhalte stehen aber bereits in meinen Fotos, und nicht nur in meinen, sondern wahrscheinlich bei allen die eine Fotografenwebseite erstellen wollen.

  • Noch eine Zusatzfrage an @Teufelchen:


    Können Sie mir mal ein beispielhaftes Bild zusenden (gerne z.B. per uwe.keim@gmail.com oder per Upload), in dem die entsprechenden EXIF-Daten gesetzt sind?


    Ich will sicher sein, dass wir auch so etwas umsetzen, was Ihnen dann etwas bringt.


    Mir dann gerne auch benennen, welche EXIF-Felder aus Ihrer Sicht in welche Zeta-Producer-Felder überführt werden sollten.


    Danke!

  • Hallo,


    sende Ihnen gleich ein entsprechendes Foto (EXIF.jpg). Ich habe in den EXIF Daten nur das reingeschrieben, das meiner Ansicht nach wichtig ist und mit der momentanen Software möglich ist (Felder Bildbeschreibung und Alt Text). Es sind die Felder "Beschreibung" die in Ihrer Software im Feld "Bildbeschreibung" auftachen sollten und "Stichwörter" die im Feld "Alt Text" übernommen werden könnten. Das wäre eine sehr große Erleichterung, da diese Arbeit wie bereits erwähnt schon mal mühsam gemacht wurde. Eine weitere Erleichterung wäre eine Möglichkeit, den Copyrighthinweis übernehmen zu können.


    Die Idee(n) dürfen Sie gerne frei verwenden, solange auch ich was davon habe ;-)

  • Jetzt habe ich das umgesetzt.


    Die Zuordnung "Beschreibung" → "Bildbeschreibung" finde ich gut.


    An der Zuordnung "Keywords" → "Alt-Text" zweifle ich gerade noch ein bisschen (siehe Alt-Text).


    Mir wäre hier eine Zuordnung "Beschreibung" → "Alt-Text" irgendwie sympathischer.


    Oder ggf. folgende Zuordnung:

    • "Titel" → "Bildbeschreibung".
    • "Beschreibung" → "Alt-Text".

    Was meint @Teufelchen? Was meinen die anderen?


  • Ich wäre mit der Änderung bzw. mit dem einpflegen dieser Funktion schon sehr zufrieden und dankbar. So würde die Arbeit für alle Nutzer die mit vielen Fotos arbeiten erheblich vereinfacht werden.

  • Geht's ein bisschen genauer, bitte?


    So eine Änderung einzubauen, und zu testen, und zu deployen ist immer ein Riesenaufwand.


    Jede spätere Änderung ist entsprechend noch aufwändiger.


    Könnten Sie sich bitte detailliert zu meinen obigen Vorschlägen äußern, welchen Sie bevorzugen?

  • Guten Morgen,


    die eigentlichen EXIF Daten sehen aber anders aus.


    Und zwar wird folgendes gespeichert, vielleicht hilft das weiter:



    Zitat

    Welche Informationen werden gespeichert?


    Welche Informationen gespeichert werden hängt im Detail von der verwendeten Kamera ab. In der Regel finden Sie aber auf jeden Fall folgende Bilddaten:

    • Aufnahmedatum
    • Höhe & Breite in Pixeln
    • Auflösung
    • Bittiefe
    • Kamerahersteller
    • Kameramodell
    • Brennweite
    • Blende
    • Belichtungszeit
    • ISO-Wert
    • Blitzeinstellung
    • Weißabgleich
  • Die Inhalte der EXIF Daten bestimmt jeder selber, je nach Vorgabe duch Kunden, nach eigenen Wünschen oder nach Vorgaben von Fotoagenturen wie Fotolia.
    Anhängend mal ein paar Screenshoots von Adobe Bridge, was man alles in die EXIF Daten schreiben kann. Grundsätzlich sind Inhalte die bereits
    Benji1982 angegeben hat als Grundeinstellungen vorgegeben. Je nach Kamera kann man diese entfernen oder andere Einstellungen einfügen. Später bei der Bildbearbeitung lassen sich dann weitere Angaben zufügen, und das in einem Arbeitsprozess. So habe ich eine bereits vorgefertigte XMP Datei, die meine persönlichen Daten enthält (Name, Adresse, Copyright usw. ). Diese ist so aufgebaut, das die Daten der Kamera (Iso, Blende, Zeit, Objektiv, Kameramodel) nicht entfernt werden.

  • Nun komme ich auf das eigentliche Problem zurück: nehmen wir an ich fotografiere Kohlekraftwerke, weil ich die Fotos bei Fotolia verkaufe. Dann habe ich auf einmal 30 Fotos die so gut sind, das diese übrig bleiben. Die müssen nun mit Daten gefüttert werden. Da diese im gleichen Kontext stehen ( Umwelt, Erderwärmung, Luftverschmutzung ...) brauche ich nur ein Foto bearbeiten und mit Inhalte füttern. Anschließend übertrage ich diese EXIF Daten auf alle anderen Fotos, das macht Adobe Bridge in einem Rutsch. Das einzige was alle Fotos voneinander unterscheidet ist der Dateiname.


    Nun möchte ich die Frage von Uwe Keim beantworten, sorry das die vorherige nicht deutlich war.


    Wie ersichtlich ist, besitze ich Fotos mit wertvollen Datensätzen in den EXIF Daten. Mit Zeta Producer kann ich a) eine Bildbeschreibung angeben die dann unter dem Foto erschein, also für alle sichtbar ist. Da könnte stehen: "Kraftwerke verschmutzen die ganze Umwelt". Dieser Eintrag ist für alle die sich das Foto anschauen lesbar. Der Besucher der Webseite sieht das Foto - was google nicht kann. Google braucht möglichst viele Wörter um denn Sinn zu verstehen um das es geht. Was aber für mich als Fotografin viel wichtiger ist sind die Möglichkeiten die mir b) das Feld Alt-Text (in der Umgangssprache Alt-Attribut genannt) bietet. Dort beschreibe ich, bzw. habe ich mit Adobe Bridge bereits im Workflow die wichtigesten Wörter gesammelt, die das Bild beschreibt (Umwelt, Erderwärmung, Luftverschmutzung). Diese Inhalte können Stichwörter sein, oder aus 2-3 Worten bestehen die keinen ganzen Satz bilden. Der Besucher der Webseite sieht diese Informationen nicht, google aber schon.


    Eine gute Information über Alt-Attribute findet sich hier: http://www.bjoernsworld.de/html/alt-text.html


    Wenn Zeta Producer mir also die Möglichkeit gibt, die "Bildbeschreibung" aus dem Feld "Beschreibung" meiner EXIF Daten zu lesen, und in dem Feld "Alt-Text" die Inhalte aus "Stichwörter" zu entnehmen, wäre mir viel Zeit erspart geblieben. Vielleicht wäre auch noch ein Feld Copyright möglich oder sonstige Übernahme von Informationen aus den EXIF Daten. Ein Menue wo ich anklicken kann was übernommen werden soll, das wäre prima und träfe den Zahn der Zeit.


    Ich hoffe ich habe mich nun besser mitgeteilt ;-)

  • Gibt es zu diesem Thema nichts neues? Wie schaut es nun damit aus in Zukunft EXIF Daten nutzen zu können?

    Hallo Teufelchen,


    Zeta ist ein CMS mit breitem Anwendungsspektrum und wird nicht ausschließlich für Fotografen gemacht. Grundsätzlich gehört Deine Fragestellung in die Rubrik "Ideen und Wünsche für kommende Generationen", da die Übernahme von EXIF-Daten ein völlig neues Feature wäre. Das braucht auch bei einem so guten Support wie bei Zeta (an dieser Stelle mal Applaus für @sseiz und @sthurn als Supporter, @Uwe Keim als Entwickler und die zahlreichen User, die hier Hilfestellung geben) etwas Zeit.


    Wenn ich mir den Wikipedia-Eintrag zu EXIF ansehe, insbesondere den Abschnitt "Mögliche Probleme", möchte ich eher davon abraten, den Import von EXIF-Daten in das Programm zu implementieren, auch wenn ich selbst, gerade bei größeren Veranstaltungen mit viel Bildmaterial manchmal auf Verzweifeln bin wegen der Alt-Eingaben.
    Neben den Fragen zum Datenschutz (Standort- und Zeitangaben) und der möglichen Einbettung von Schadcode ist es gerade die Frage der Kompatibilität, die eine Einbindung kompliziert machen dürfte. Angefangen von der Unterschiedlichen Menge möglicher EXIF-Tags (dies ließe sich noch durch Beschränkung nach Tag-ID lösen), wäre vor allem das Problem, dass die EXIF-Daten durch Bildbearbeitungsprogramme verändert oder ganz unlesbar wären.
    Für Fotografen wäre es sicherlich eine "geile" Erweiterung, der unbedarfte User hingegen dürfte schon mit der Frage überfordert sein, ob er die Bilder mit oder ohne EXIF importieren soll.
    Ein kurzer Blick bei Google zeigt, dass es diverse Fotoblog-Portale gibt, die da wohl eher geeignet wären. Vielleicht können sich auch mal andere Fotografen wie @wedding dazu äußern. So ein externes Portal einzubinden wäre vermutlich leichter als der EXIF-Import.

  • Wie bereits gesagt: der Import von alt und Beschreibung ist (abschaltbar!) im nächsten Update enthalten.


    Mehr exif-Daten werden wir erst mal nicht importieren.

  • Inzwischen ist das übrigens in Release 13.2.1+ enthalten.


    Ihr müsst dazu die Funktion explizit aktivieren, indem Ihr ein globales Attribut import_image_asset_exif mit dem Wert true definiert.


    Anschließend werden die o.g. Werte beim Bild-Import automatisch übernommen.

  • Guten Morgen zusammen,


    habe ich das richtig verstanden, dass die EXIF Daten zwar eingelesen bzw. übernommen werden, aber nicht verarbeitet werden?


    Es wäre schon sehr schön, wenn man ein Bild via Lightbox öffnen kann und unter dem dem Bild die wichtigsten Infos findet wie z.B. Blende, Verschlusszeit, ISO, vielleicht auch das Datum und Modell der Kamera.
    Ich denke, dass sind die interessantesten Punkte der EXIF Daten.


    Genial wäre es, wenn man optional einstellen kann, was angezeigt werden soll.

  • Zeta ist ein CMS mit breitem Anwendungsspektrum und wird nicht ausschließlich für Fotografen gemacht. Grundsätzlich gehört Deine Fragestellung in die Rubrik "Ideen und Wünsche für kommende Generationen", da die Übernahme von EXIF-Daten ein völlig neues Feature wäre. Das braucht auch bei einem so guten Support wie bei Zeta (an dieser Stelle mal Applaus für @sseiz und @sthurn als Supporter, @Uwe Keim als Entwickler und die zahlreichen User, die hier Hilfestellung geben) etwas Zeit.


    Wenn ich mir den Wikipedia-Eintrag zu EXIF ansehe, insbesondere den Abschnitt "Mögliche Probleme", möchte ich eher davon abraten, den Import von EXIF-Daten in das Programm zu implementieren, auch wenn ich selbst, gerade bei größeren Veranstaltungen mit viel Bildmaterial manchmal auf Verzweifeln bin wegen der Alt-Eingaben.

    Ich finde es egal, ob ein Anwalt oder Fotograf seine Seite mit Zeta erstellt, beide wollen Zeigen was sie haben :-)
    Fakt ist, dass Bilder in Galerien verarbeitet und veröffentlicht werden, da könnten auch (mal vorsichtig ausgedrückt) erweiterte Bildinformationen stehen.

  • Hallo,


    nein, per Attribut wird festgelegt, ob die Bildbeschreibung aus den EXIF Daten mit importiert wird oder nicht.

  • Freut mich das es nun möglich ist EXIF Daten zu importieren, Danke an die Macher von Zeta Producer.


    Jetzt gibt es nur noch ein kleines Problem: importiert werden zum einen Daten für die Bildbeschreibung und für den Alt Text.
    Dort kann ich Informationen veröffentlichen, die teilweise sehr wichtig sind um von Google gefunden zu werden.
    Diese Daten sollen für den Besucher aber unsichtbar sein, da ich Informationen für meine Besucher in Textabsätzen schreibe.
    Alt Text Informationen tauchen auf wenn man sich den HTML Code anschaut, aber diese sind nicht auf der Webseite sichtbar, das ist sehr gut.
    Das würde ich auch gerne für die Bildbeschreibung haben, ist das möglich? Hab bis jetzt keinen Bereich gefunden wo ich das einstellen könnte.