Beiträge von Mario

    Hallo Roland,

    Wie Stefan schon sagte geht das nicht so einfach. Wenn im Projekt keine HTML-Komprimierung eingeschaltet ist kann ich das aber auch im Quelltext auslesen wenn du die URL zur Seite postest.


    Unter "EXTRAS-Entwickler-Widgets" sehe ich alle Widgets welche in den unterschiedlichen Projekten benutz werden.

    Stimmt nicht ganz, hier sind alle Widgets aufgeführt die du installiert hast, egal ob diese verwendet werden oder nicht.

    Das mit dem Chat klappt irgendwie nicht.

    • "Position Suchfeld" am besten nur "UNTEN / OBEN / KEINES" weil da spielen noch mehr Faktoren eine Rolle je nachdem wie Menü/Logo positioniert sind.
    • "Header Darstellung Bild" noch die Option "BEIDES" hinzufügen, ich habe 2 Layouts gefunden die beides können.
    • "Logo Position" das "OBEN MITTIG ÜBER NAME/SLOGEN" am besten ändern in "OBEN MITTIG", sonst müssten wir die Optionen endlos erweitern.

    Im Abschnitt Header noch ein "Mobile Darstellung" (Beschnitten ja/nein). Eventuell fällt da jemandem noch ein besserer Begriff ein.

    Gemeint ist das die Header-Bilder auf kleineren Bildschirmen "Zentriert vergrößert" werden, wie zB, bei Flat Resp.

    Ich kann da meinen beiden Vorrednern nur beipflichten.


    Wenn du den Rat von Tom nicht annehmen möchtest sehe ich da nur 4 Möglichkeiten.

    1. So lassen wie es ist.
    2. Layout "Bella Responsive" nutzen, dieses hat von Haus aus nur das "Mobile Menü".
    3. "Seitentyp Leer" nutzen und das Widget "Navigationsmenü" nutzen, dieses lässt sich ebenfalls so Einstellen das nur das "Mobile Menü" genutzt wird.
    4. "Seitentyp Leer" nutzen und das externe Widget "Sliding Hauptmenü" nutzen, dieses lässt sich auch so einstellen das es sofort eingeblendet wird.

    Die Artikel finde ich ziemlich eng beieinander und somit unübersichtlich, wenn du hier mehr Abstand zwischen den Artikeln einbaust kannst du auch die Scroll-Position beeinflussen.


    Öffne jeden verlinkten Artikel gehe unten links auf das "Mischpult", anschließend Rechts auf "Mehr". Trage hier unter Inline-CSS folgendes ein: margin-top:100px



    PS: 100px ist natürlich ziemlich viel Abstand, aber das ist eben die Höhe welche es zu überbrücken gilt. Einfach mal testen wie es bei dem Abstand aussieht. Eventuell kannst du den Wert auch etwas verringern. Einfach ausprobieren.

    Ich führe dir das hier einmal an einem Beispiel auf.


    Nehmen wir mal an die hast folgenden Text:

    Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte. Abgeschieden wohnen sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprachozeans. Ein kleines Bächlein namens Duden fließt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen Regelialien. Es ist ein paradiesmatisches Land, in dem einem gebratene Satzteile in den Mund fliegen. Nicht einmal von der allmächtigen Interpunktion werden die Blindtexte beherrscht – ein geradezu unorthographisches Leben.


    Hier möchtest du auf die Wörter am Anfang Wortbergen und am Ende Blindtexte verlinken.

    Schalte im Editor um auf Quelltext passe diese Wörter folgendermaßen an:

    Weit hinten, hinter den <span id="zieleins">Wortbergen</span>, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte. Abgeschieden wohnen sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprachozeans. Ein kleines Bächlein namens Duden fließt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen Regelialien. Es ist ein paradiesmatisches Land, in dem einem gebratene Satzteile in den Mund fliegen. Nicht einmal von der allmächtigen Interpunktion werden die <span id="zielzwei">Blindtexte</span> beherrscht – ein geradezu unorthographisches Leben.



    Für die Verlinkungen kannst du ebenfalls den Editor nutzen und schaltest wieder auf Quelltext um.

    Hier trägst du folgende Verweise ein:


    <a href="#zieleins">Link 1</a><br><a href="#zielzwei">Link 2</a>

    Ich finde das man die Funktionen der Layouts ganz gut ersehen kann, zumal ja der von Stefan angesprochene Filter schonmal sehr hilfreich ist.

    Als erstes müsste man die von Thomas begonnene Liste vervollständigen damit man nicht jedesmal alle Layouts neu prüfen muss wenn eine Funktion hinzu kommt.


    Ich persönlich fände es wichtiger anzugeben welches Alter die Layouts haben, denn auch wenn einige mal ein Update bekommen haben fangen manche schon ein wenig an zu humpeln. ^^

    Ich glaube nicht das es um "Youtube Link in einer Fancy-Box" geht.

    Ich habe einen Hyperling auf text gesetzt, welcher auf ein Youtube-Video verweist.


    Ich habe das mal getestet.

    • Wird der Link im neuen Fenster angelegt funktioniert dieser in der Browser-Vorschau.
    • Wird der Link im gleichen Fenster angelegt funktioniert dieser in der Browser-Vorschau nicht, weil YouTube versucht das Video auf dem lokalen Server zu öffnen. Nach dem Veröffentlichen funktioniert der Link aber Problemlos. BEISPIEL

    Kurz zur Info.

    Hier wurde eine "Artikelgruppe" im Widget-Ordner abgespeichert, was den Fehler verursacht.

    Artikelgruppen müssen zwingend in dem Ordner "articlegroups" gespeichert werden.

    Unter "Einstellungen > CSS" folgendes einpflegen:


    Die Werte musst du nach deinen Bedürfnissen anpassen. Im 2. Teil des Codes kannst du noch Anpassungen für die mobile Ansicht vornehmen.

    Ja das Widget stammt von mir, die Seite "zella.de" ebenfalls.

    Beides hat grundsätzlich nichts miteinander zu tun. Lediglich das von Tom angesprochene Forum welches im Widget verlinkt ist liegt auf dem Server von "zella.de".


    Bisher liegen mir keine weiteren Infos dazu vor. Vorsichtshalber werde ich aber gleich mein FTP-Passwort ändern.

    Hallo Guido,

    der Elch hat schon recht, ich versuche das hier mal genauer zu erklären.


    <img src="deinbild.jpg" />

    Ein Bild ohne weitere Attribute


    <img src="deinbild.jpg" alt="deinbild-alttext" />

    Ein Bild mit dem "Alt-Text Attribut", dieser Text wird angezeigt wenn aus irgend welchen Gründen das Bild nicht dargestellt werden kann.

    Dieses Attribut ist für Google wichtig.


    <img src="deinbild.jpg" alt="deinbild-alttext" title="deinbild-title" />

    Ein Bild mit dem "Alt-Text Attribut" und "Title Attribut", das "Title Attribut" wird beim überfahren mit der Maus am Desktop-PC angezeigt.

    Ob das "Title Attribut" für Google von Belang ist darüber streiten sich die Gelehrten. Die Tendenz geht eher zu nein.


    In Zeta Producer ist das "Title Attribut" leider etwas unverständlich ausgewiesen aber leicht zu vergeben. Du hast ja das "Alt-Text Attribut" bereits vergeben. In der Bildverwaltung befindet sich direkt darunter ein Fenster "Beschreibung" , das was du hier eingibst wird als "Title Attribut" ausgegeben und sollte beim überfahren mit der Maus angezeigt werden.

    Ich kann leider im Moment nicht testen.

    Probiere mal folgendes CSS:

    CSS
    <style>
    .zpgb-entry p {
    font-size: 1.2;
    }
    </style>


    Alternativ mal das probieren:

    CSS
    <style>
    #guestbook_content p {
    font-size: 1.2em;
    }
    </style>

    Also das Layout des "Yellabook" finde ich persönlich sehr viel altbackener als das das von Zeta Producer. Hier im Vergleich zu deinem Link mal MEINES.


    Außerdem bin ich der Meinung das es nicht viel Sinn macht noch viel Zeit in die Weiterentwicklung des Gästebuches zu investieren weil dieses längst durch die "Sozialen Medien" abgelöst wurde. Meine Seite bekommt demnächst ein Update, da wird das dann so aussehen. LINK

    Ich war der Meinung das die "Live-Vorschau innerhalb Zeta-Producer" irgendeine "Chrome-Variante" nutzt, früher "Internet Explorer". Ich konnte aber in den "Versionshinweisen" keine Infos dazu mehr finden.

    Aber wenn du das getestet hast dann wird es wohl so sein. :thumbsup:

    Schwer zu sagen ohne es online zu sehen oder einen Screenshot vom gesamten Kopfbereich zu sehen.


    Eventuell reicht es schon im Layout-Designer "unter Logo > Logografik" den Wert bei "Abstand Mobiler Menübutton" oder "Abstand unten" nach oben zu setzen. Oder unter Hauptmenü die Farben anzupassen.

    Nimm "Originalfoto 5906 Pixel Breite" und skaliere dieses im Grafikprogramm anstatt 1600x350 auf 1920x420 Pixel. Diese Auflösung sollte für die Mehrzahl der genutzten Bildschirme passen.

    • Lösche in ZP die Kopfgrafik, nicht nur das Bild sondern den gesamten Header.
    • Nun in den Layout-Einstellungen die Kopfgrafik auf 1920x420 Pixel stellen.
    • Jetzt fügst du einen neuen Header mit dem neuen Bild ein.

    Hallo Olaf,

    eine solche Tabellen-Sortierung gibt es bisher nicht.


    Ich habe bisher 2 Widgets erstellt in denen man Artikel / Button heraus filtern kann. Gallery Filter / Filter Button

    Den Gallery-Filter könnte man sicher auch so umbauen das man den Inhalt mit dem Text-Editor befüllen kann. Eventuell könnte man hier auch die Suchfunktion wie bei den Button hinzu fügen.


    Mit Tabellen könnte man eventuell auch etwas basteln. Könnte dann in etwa so aussehen: Sort-Table / Filter-Table

    Ein Exel-Import wird dann aber sicher nicht möglich sein.


    Was gefällt dir am besten?

    Ich würde gerade wegen der Responsiven Darstellung dazu tendieren das Widget Gallery-Filter entsprechend umzubauen.

    Hallo Holger,

    das von dir gezeigte Beispiel ist schlecht umgesetzt, mal am Smartphone anschauen.


    Zum Thema,

    hierfür extra ein Widget zu erstellen macht keinen Sinn weil man in Zeta Producer mit jedem Widget in welchem man verlinken kann solche WhatsApp Links setzen kann. Somit hat man die größte Vielfalt an Möglichkeiten. Das ist von WhatsApp hier sehr gut beschrieben. LINK


    Ich möchte das hier mal genauer beschreiben.

    • In dem Widget, sei es ein "Text-Artikel", "Link-Box" oder was auch immer einen Link " EXTERN" setzen.
    • Die Ländervorwahl muss immer gesetzt werden, +49 wird in WhatsApp abgekürzt zu 49.
    • Möchtest du also einen WhatsApp-Link zu der deutschen Nummer 0172123456 welche mit Ländervorwahl so aussehen würde +49172123456, müsste der Link so aussehen: https://wa.me/49172123456
    • Das gleiche mit einem vorgegeben Wort "Hallo" würde so aussehen: https://wa.me/49172123456?text=Hallo
    • Leerzeichen werden mit einem %20erzeugt. Das ganze mit einem vorgegeben Text "Hallo ich brauche Infos" würde dann so aussehen: https://wa.me/49172123456?text=Hallo%20ich%20brauche%20Infos

    Folgendes CSS sollte wie gewünscht funktionieren.


    Einstellungen > CSS