Beiträge von Mario

    Ich habe mir das gerade nochmal durch den Kopf gehen lassen.

    Es werden ja hier Teilbilder in einer Größe von ca. 256x256px erstellt, und das ganze in mehreren Auflösungen. Das habe ich mal überschlagen, da kämen bei deiner Bildgröße ca. 40.000.000 Bilder raus. Könnte mir vorstellen das da jedes Tool an seine Grenzen kommt.


    Ich würde das Bild in mehrere Teile aufteilen und für jedes dieser Teile ein Zoom-Bild erstellen. Das ganze dann in einer Image-Map verlinken. Zu Beispiel mit diesem Widget. LINK

    Es gibt jetzt dazu auch ein Widget für Zeta Producer. Dieses verwendet ebenso wie Zoomify das Open Source JS von OpenSeadragon.

    • Es können Einzelbilder ebenso wie Gigapixel-Bilder eingebunden werden.
    • Die Einzelbilder werden einfach im Widget als Datei hinzugefügt. Damit die Bilder auch auf Smartphones angezeigt werden ist die Bildbreite hier auf "8192 Pixel" beschränkt.
    • Die Gigapixel-Bilder werden mit der Freeware "Deep Zoom Composer" von Microsoft in sehr viele Einzelbilder mit verschiedenen Auflösungen zerlegt und und damit die Performance von ZP durch die vielen Dateien nicht beeinträchtigt wird mit einem FTP-Programm auf den Server geladen. Anschließend muss nur der Pfad zu dem Bilder-Ordner angegeben werden.

    Widget Zoom Bild

    Ich habe jetzt das OpenSeadragon Tool auch mit Teilbildern getestet. BEISPIEL

    • Zuerst den "Deep Zoom Composer" von Microsoft heruntergeladen. LINK
    • Damit die Bilder zerpflückt, der erstellt über 600 Teilbilder in verschiedenen Auflösungen in 13 Ordnern.
    • Diese Bilderordner in einen Ordner auf den Server geladen. (Könnte man auch in ZP über "Dynamisch verknüpfte Ordner" einbinden. Hier ist aber wegen der vielen Dateien Geduld gefragt)
    • Da mir die Icons nicht gefallen habe ich diese Icons ebenfalls auf den Server geladen.
    • Anschließend unten stehenden Code über "Widget Quelltext" eingefügt.


    • Zeile 08 / der Ordner mit den Icons
    • Zeile 12 / der Ordner mit den Teilbildern
    • Zeile 15, 17 und 18 kannst du der XML-Datei entnehmen welche der "Deep Zoom Composer" mit ausgibt.



    Komprimierung hat nicht unbedingt etwas mit dem Video-Format zu tun. MP4 ist schon das bevorzugte Format aller modernen Browser. Im Widget Video-Player kann man aus Kompatibilitätsgründen zusätzliche Formate für ältere Browser hinzufügen.


    Ein Video dieser Größe würde ich keinesfalls über Zeta Producer einbinden. Ich würde das Video mit einem FTP-Programm auf den Server laden und dann extern mit dem "Widget Quelltext" einbinden.


    Der Quelltext-Code würde dann so aussehen:

    HTML
    <video controls poster="">
    <source src="https://www.widget-zp.de/media/files/joel-wolter-1280x720-5.2mb.mp4" type="video/mp4">
    <div class="zpwarning">
    <p lang="de">Ihr Browser kann die angegebene Filmdatei leider nicht abspielen, da er das Video-Element nicht unterstützt.</p>
    <p lang="en">Your browser can't play the requested video file. The browser doesn't support the video element.</p>
    </div>
    </video>

    Die URL zum Video musst du natürlich austauschen, Das Video wird dann erst in der Browservorschau richtig dargestellt.

    Hallo,

    Zeta hat aber auch eine Vorlage mit Parallel Effekt

    Vermutlich ein Container mit Hintergrundbild Fixiert.

    Über "Darstellung" dem Container ein Hintergrundbild zuweisen, dieses auf "Attach: Fix" setzen und wenn gewünscht auf Randlos.

    Es gab aber glaube ich letztens einen Beitrag dazu das die Darstellung auf IOS nicht so recht klappt (verpixelt).


    Ich werde die verschiedenen Varianten mal testen.

    Ein Frage, wie bekommt man die Flaggen in die Navigation.

    Das geht auch einfach indem du in den Seiteneigenschaften unter "Name" das Bild per HTML hinzufügst.


    Einfach mal folgendes dort einfügen und sehen was passiert:

    <img src="https://www.zella.de/media/images/fl-en.png" alt="Flagge"> Englisch



    Wenn das deinen Wünschen entspricht kannst du die Bilder einfach über die OID-Adresse einfügen. Das ist hier gut erklärt: LINK

    Der Code sieht dann ungefähr so aus:

    <img src="oid://image/bildname"> Englisch

    Die Pfade zum Bilderordner und der JS sind falsch.

    Falls ich das Richtig verstehe liegen die Bilder ja in https://www.corsita.com/test/KohMak. Un die JS in https://www.corsita.com/test/


    Wenn du alles über ZP machen möchtest müsstest du den Bilderordner über "Dynamisch verknüpfte Ordner" einbinden und den Pfad dazu in <script type="text/javascript"> Z.showImage("KohMakMap", "KohMak"); </script> anpassen. Die JS am besten über "Erweitert > Dateien" hinzufügen, Und diese im Pfad einfach über die OID-Adresse einbinden.


    Was spricht dagegen das funktionierende einfach per "iFrame" einzubinden?


    PS: Ich würde da eher von Abstand nehmen, der Funktionsumfang am Smartphone lässt zu wünschen übrig.

    Ich bin gerade dabei ein Widget zu entwerfen wo man 360° Panoramen betrachten kann. LINK

    Ich denke aber eher du meinst ein Flat-Bild? Da bin ich auch dran, weis aber noch nicht ob das etwas wird. LINK

    Oder so? LINK


    Beachte bei deinem Vorhaben das die meisten Smartphones nur bis "8192 Pixel" Bildbreite darstellen.

    Deshalb wird es in dem Panorama-Player auch eine Variante Cube-Map geben die das Bild in Würfelflächen aufteilt, somit ist dann eine Bildbreite von "24576 Pixel" möglich.


    Ich bin mir nicht ganz sicher wie das aussehen soll.

    Dieses Skript kann eine Flat-Bild aus mehreren Einzelbildern darstellen. LINK

    Das sieht dann so aus. LINK

    Ich habe das mal kurz mit dem Widget Quelltext getestet. LINK


    Was habe ich gemacht?

    • Widget "Video Player" eingefügt und den Quellcode des Widgets kopiert.
    • Video und Vorschaubild in ZP importiert. "Erweitert > Bilder" und "Erweitert > Dateien"
    • Hier dann entsprechend die "OID-Adresse" kopiert und mit der "URL" ausgetauscht.
    • Das von Steffen T. erwähnte controlsList="nodownload" hinzu gefügt.
    • Das ganze dann als "Widget Quelltext" eingefügt.
    • Hier wird wie bereits von Stefan S. erwähnt lediglich im Chrome der Button "Herunterladen" entfernt. Ein Download des Videos ist weiterhin möglich.


    • Zeile 1 > die OID-Adresse des Vorschaubildes
    • Zeile 2 und Zeile 6 > die OID-Adresse des Videos
    CSS
    <video controls poster="oid://image/man2" controlsList="nodownload" >
    <source src="oid://file/4_8mb_mp4" type="video/mp4">
    <div class="zpwarning">
    <p lang="de">Ihr Browser kann die angegebene Filmdatei leider nicht abspielen, da er das Video-Element nicht unterstützt.</p>
    <p lang="en">Your browser can't play the requested video file. The browser doesn't support the video element.</p>
    <p class="zpfallbackdownloads"><a style="margin-right: 10px;" href="oid://file/4_8mb_mp4">4_8mb_mp4</a></p>
    </div>
    </video>

    Alternativ kann man auch mit einem Textschatten eine stärkere Umrandung erstellen. Das sieht dann ungefähr so aus: LINK


    Das CSS für den Header in "Stripe Responsive" würde dann so aussehen:

    Hallo Maegi64,

    Für die Widgets von "Widget ZP" gibt es eine extra Forum.


    Ich kann das Problem leider nicht nachstellen.

    In den meisten Fällen hilft hier ein Erweitert > Erstellen > Alle Seiten erstellen.

    Wenn das nicht hilft überprüfe mal ob die Bilder irgendwelche Sonderzeichen oder Umlaute enthalten.

    Probiere mal folgenden Code, ich habe zusätzlich die Schriftgröße der doch recht großen Überschrift für "Mobile" angepasst. Die Werte kannst du natürlich anpassen. BEISPIEL

    1. Im Editor auf "Quelltext-Ansicht" umschalten, mit einem <hr> fügst du eine Trennlinie hinzu. Diese wählst du im Layout-Designer unter Allgemein > Trennlinie.
    2. Im Widget unten auf das "Mischpult > Mehr". Hier trägst du unter "Inline-CSS" folgendes ein: font-weight:lighter;. Die gewählte Schriftart muss aber diese Option auch unterstützen.

    Bei mobilen Geräten funktioniert das ganze per Touch, das geht natürlich nur wenn der/das Text/Bild nicht verlinkt ist.

    Der Tooltip ist Reponsive, wird also immer so eingeblendet das er auch zu lesen ist.


    Warum öffnest du den Link nicht einfach mit einem "Mobilen Gerät"? Dann kannst du das selbst überprüfen.

    Das Widget Info Line kommt dem sehr nahe.


    Als Ersatz für das Hauptmenü aber sicher weniger geeignet.

    Man könnte dieses verwenden und es für Mobile mit etwas CSS ausblenden. Und hierfür dann das Widget Sliding Hauptmenüeinblenden, dieses kann man auch so einstellen das es nicht erst beim scrollen eingeblendet wird.

    Wie bereits mehrfach erwähnt einen Virus gefangen. Ich würde folgendermaßen vorgehen.

    • Beim Provider FTP-Passwort ändern.
    • Mit einem FTP-Programm "z.B. FileZilla" die komplette Website vom Server löschen.
    • In Zeta Producer das neue Passwort eintragen und die Website hochladen.

    An meinem Android "Version 10" Phone "Huawei P30" funktioniert das "Mobile Menü" nicht. Beim Touch auf den Menü-Button passiert nichts.

    Bleibe ich lange auf dem Button > in neuem Tab öffnen, öffnet sich die Seite https://heise-consulting.de/#, hier funktioniert das Menü, wenn ich diese Seite dann aktualisiere funktioniert das Menü nicht mehr, die URL bleibt allerdings die gleiche https://heise-consulting.de/#.

    An den neuen Editor muss man sich umgewöhnen.

    • Den zu verlinkenden Text markieren.
    • Oben auf den Reiter mit dem "Pluszeichen"
    • in der sich öffnenden Reihe ganz Links auf das Zeichen für die "Verweise"....

    Dann musst du wahrscheinlich die Mindesthöhe hochschrauben und zwar um einen festen Wert da der Abstand des Textes ja auch einen festen Wert hat.

    Poste mal die Einstellungen unter Kopfgrafik > Bild, dann kann ich das mal testen.

    • Gehe auf das Zahnrad der Seite die du ändern möchtest und dann auf "Bearbeiten".
    • Anschließend zum Reiter "Attribute" und dann unten auf "Attribute" und den Haken bei (alle anzeigen) setzen.
    • Scrolle zu "Standard", Doppelklick auf "additional_meta".
    • In dem sich öffnenden Fenster gibst du den untenstehenden CSS-Code ein und bestätigst das ganze 2x mit OK.


    CSS
    <style>
    body {background-image:none !important;}
    </style>