Beiträge von Dagi

    Also vorweg, ich bin ein absoluter Freund vom Datenschutz. Mir wäre es am liebsten grundsätzlich wäre erst mal alles aus und wenn ich z. B. auf vor einem YouTube Film stehe, kann ich genau dann entscheiden, ob ja oder nein (Diese Möglichkeit bietet sich ja auch bei Zeta im weiteren Step). Grundsätzlich sind sich die User ja auch nicht darüber im klaren, an wieviele Firmen ihre Daten bei "ja" weitergegeben werden.


    Aber all die Fragen interessieren einfach nicht, wenn ich eine neue Firma google. Jeder weiß dass die Datenschutzbuttons Pflicht sind und kaum einer weiß warum und ist sich bewußt, dass es tatsächlich zum eigenen Schutz dient. Einer meiner Kunden ist Anwalt und meinte, er hätte noch nie einen solchen Entscheidungsbutton geklickt, nicht einmal die alten Cookie-Info-Buttons. Andere Kunden sagen ich soll lieber Google Maps entfernen, nur um den Cookie-Consent-Button zu umgehen.


    Als Webdesigner macht man sich Mühe und Gedanken die Homepage so interessant wie möglich zu gestalten, um weiteres Interesse zu wecken und verteilt dann eine virtuelle Ohrfeige durch solch einen großen Cookie-Consent-Button.


    Konkret könnte man vielleicht den Text kürzen

    Datenschutzeinstellungen

    Auf dieser Website werden Cookies genutzt. Sie können alle Cookies akzeptieren oder nur bestimmte auswählen. Sie können diese Einstellungen jederzeit ändern.

    Essenziell

    Sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

    Externe Medien

    Inhalte von externen Plattformen wie YouTube, Vimeo etc.



    Somit hätte man schon viel Platz gespart. Die Sache mit der Auswahl ist dann ja schon spitze gelöst. Wenn der Button nur halb so groß wäre und die Schrift etwas kleiner, dann wäre ich schon super happy.

    Hallo Stefan,


    ich denke es ist einfach die Größe, die gleichmal ein 1/3 der Homepage abdeckt, wodurch man gezwungen wird irgendwo zu klicken um das Pop-up zu schließen. Eine andere Möglichkeit wäre ja auch das Fenster kleiner zu machen und vielleicht rechts unten im Eck, so dass man die Homepage anschauen kann und sich dann etwas später mit dem Cookie-Consent-Button beschäftigen kann, wenn man sicher ist, dass man auf der Website weitersurft.


    LG Dagi

    Liebes Zeta-Team,

    der Cookie-Consent-Button ist spitze und die Möglichkeit auch neue Dienste einbinden zu lassen phantastisch!!!
    Das einzige was ein wenig stört ist die Optik. Ich höre immer wieder, dass sich die Betrachter ob der Größe erschrecken und ihnen aus Unwissenheit dann auch der Mut fehlt irgendwo zu klicken.

    Vielleicht kann man da ja noch etwas nachjustieren.

    Ganz lieben Dank

    Dagi

    Hallo in die Runde,


    bei meinem Projekt http://www.metrotec.eu funktioniert die Konvertierung von Zeta 14 auf 15.3 nicht. Ich habe es mehrfach versucht auch den Rechner neugestartet oder eine frühere Version der Seite in 15.3 zu öffnen versucht. Bei den ersten zwei Versuchen lief die Konvertierung an dem Punkt "Das Projekt wird kopiert" jeweils 15 Min. bis ich abbrach. Seitdem schließt das Programm von selbst beim Versuch zu kopieren/konvertieren.


    Woran kann es liegen?

    Besten Dank

    Dagmar

    Ah ok super ... ich hatte einen Forumsbeitrag von 25.04.2019 gerade gelesen, der sich enttäuschend anhörte :) Dann schau ich mal.

    Guten Tag,

    wir betreiben einen Onlineshop seit ca. 1 Jahr http://www.zeisberg.net. Vor ca. 3 Wochen habe ich noch Preise aktualisiert. Zwischenzeitlich hatte ich in Zeta 15.2 mehrmals Probleme, die ich über die erneute Installation von Zeta und Windows Datenbank immer wieder lösen konnte.


    Nun habe ich im Shop das Problem, dass ich den Preis ändern kann, das auch in der detaillierten Artikelmaske sehe, diese schließen kann und der neue Preis beim erneuten öffnen auch wieder angezeigt wird. Nur nach dem Schließen in der Auflistung wird nur der alte Preis angezeigt. Gestern Abend wurde in der Auflistung zwar der neue Preis angezeigt, aber beim Veröffentlichen wurde der alte veröffentlicht.


    Woran kann das liegen?


    Besten Dank

    Dagmar

    Hallo Thomas,


    Vielen Dank, als Vereinsweb-Opa hast du es einfach drauf :)


    Die Neuinstallation von ZETA15 als administrator und das Ausführen der AccessDatabaseEngine_X64.exe haben wunderbar geklappt und nun hat auch das Importieren der Projekte aus ZETA14 funktioniert.


    Super ... dir nochmals ganz herzlichen Dank!


    Dagmar

    Hallo in die Runde,


    ich habe bereits mehrere Projekte von ZETA 14 auf ZETA 15 upgedatet. Nun habe ich heute bei zwei Projekten Probleme, trotz Cache löschen und Rechner mehrmals starten.


    Das eine möchte ich von ZETA 15 auf 15.2 updaten hier bekomme ich die Fehlermeldung "1 Paramenter wurde erwartet, aber es wurden zu wenig Parameter übergeben".


    Beim zweiten Projekt, das ich von ZETA 14 in 15.2 holen möchte kommt folgender Fehler:


    Fehler bei Operation, mehr als 3 Mal probiert.

    Fehler 32 beim Erstellen von Dateihandle für Pfad 'D:\Daten\Dokumente\Zeta Producer 14\Projects\Hundefreunde\content\content.mdb': Der Prozess kann nicht auf die Datei zugreifen, da sie von einem anderen Prozess verwendet wird.

    [Fehler] Fehler bei Operation, mehr als 3 Mal probiert.


    Woran kann das liegen?


    Besten Dank im Voraus.

    Dagmar

    Hallo Zeta-Team,

    ich möchte für die Feuerwehr eine barrierefreie Webseite erstellen, an der mehrere Personen mittels Online-CMS arbeiten und die eine Kalenderfunktion enthalten soll.

    Nun habe ich gelesen, dass viele CMS Systeme beim Lesen mittels Lesegerät Probleme machen.

    • Wisst Ihr wie es sich mit dem ZETA CMS verhält?
    • Und wisst ihr, ob der Kalender mittels Lesegerät lesbar ist?

    Besten Dank im Voraus.

    Dagmar


    ... übrigens die neue Funktion in ZETA15 zum Testen der Darstellung auf unterschiedlichen Ausgabegeräten ist phänomenal und spar enorm viel Zeit!

    Hallo Thommy,

    sobald du die Google Webfonts deaktivierst, musst du die gewünschte Schrift auf den Server legen und wie oben beschrieben über Attribute verknüpfen, dann im Layouteditor auswählen oder als Text eintragen (korrekte Schreibweise beachten) und dann ggf. über Einstellungen > CSS formatieren. Am besten testest du mit einem Upload der Seite, denn die Schrift wird erst auf dem Server angezeigt.


    Alternativ sind folgende Schriftenfamilien als Standard hinterlegt und können einfach über den Layouteditor ausgewählt werden:

    Helvetica Neue, Helvetica, Arial, sans-serif,

    Trebuchet MS, Arial, Helvetica, sans-serif

    Georgia, Times New Roman, Times, serif

    Verdana, Geneva, sans-serif

    LG Dagi

    Das Einbinden der GoogleWeb Schriften konnte ich mit den Infos s.u. gut lösen. Die Schriften sind nur nach dem Upload sichtbar, wobei ich noch das Problem hatte, dass sie im Testordner, also quasi eine Ebene tiefer, nicht eingelesen wurden, sondern auf der ersten Ebene der Domain unter ../fonts geladen wurden, ganz egal wo sich meine Datei befand. Dazu war der Tipp mit der Fehlerkonsole des Webbrowsers von Stefan S. klasse.


    Download Google Schriften: !!! ACHTUNG WIRD ERST NACH UPLOAD ANGEZEIGT!!!


    Allgemeine Infos:


    https://www.mittwald.de/blog/m…-eure-webseiten-einbindet


    ZETA Anleitung


    Schriften Download und in Ordner „fonts“ auf den Server legen


    https://google-webfonts-helper.herokuapp.com/fonts


    Von gleicher Plattform den CSS Code kopieren und in ZETA unter Einstellungen / CSS einbinden:


    <style>

    Code
    Code
    @font-face {
    Code
      font-family: 'Open Sans';
    Code
      font-style: normal;
    Code
      font-weight: 400;
    Code
      src: url('../fonts/open-sans-v15-latin-regular.eot'); /* IE9 Compat Modes */
    Code
      src: local('Open Sans Regular'), local('OpenSans-Regular'),
    Code
           url('../fonts/open-sans-v15-latin-regular.eot?#iefix') format('embedded-opentype'), /* IE6-IE8 */
    Code
           url('../fonts/open-sans-v15-latin-regular.woff2') format('woff2'), /* Super Modern Browsers */
    Code
           url('../fonts/open-sans-v15-latin-regular.woff') format('woff'), /* Modern Browsers */
    Code
           url('../fonts/open-sans-v15-latin-regular.ttf') format('truetype'), /* Safari, Android, iOS */
    Code
           url('../fonts/open-sans-v15-latin-regular.svg#OpenSans') format('svg'); /* Legacy iOS */
    Code
    }
    Code
    Code
    @font-face {
    Code
      font-family: 'Open Sans Condensed';
    Code
      font-style: normal;
    Code
      font-weight: 300;
    Code
      src: url('../fonts/open-sans-condensed-v12-latin-300.eot'); /* IE9 Compat Modes */
    Code
      src: local('Open Sans Condensed Light'), local('OpenSansCondensed-Light'),
    Code
           url('../fonts/open-sans-condensed-v12-latin-300.eot?#iefix') format('embedded-opentype'), /* IE6-IE8 */
    Code
           url('../fonts/open-sans-condensed-v12-latin-300.woff2') format('woff2'), /* Super Modern Browsers */
    Code
           url('../fonts/open-sans-condensed-v12-latin-300.woff') format('woff'), /* Modern Browsers */
    Code
           url('../fonts/open-sans-condensed-v12-latin-300.ttf') format('truetype'), /* Safari, Android, iOS */
    Code
           url('../fonts/open-sans-condensed-v12-latin-300.svg#OpenSansCondensed') format('svg'); /* Legacy iOS */
    Code

    }

    </style>



    OFL (Open Font Licence) pro Schrift prüfen und auch auf den Server legen


    https://fonts.google.com/attribution


    Einbinden in ZETA:


    1. Über Erweitert / Attribute / Webfonts (auf alle anzeigen links unten klicken) / webfonts-deactivate auf 1 stellen



    2. Über Erweitert / Attribute / Standard / additional_meta Link einbinden


    <link href='../fonts?family= Open Sans, Open Sans Condensed' rel='stylesheet' type='text/css'>


    Achtung Groß- und Kleinschreibung bei Schriftnamen beachten. Den genauen Schriftnamen im Quellcode des Schriftendownloads unter font-family: auslesen.



    3. Über Einstellungen / CSS den obigen <style> einbinden


    Im Browser wäre es falsch, wenn im Quellcode noch folgender Link zu Google Webfonts steht


    WebFontConfig = {


    google: { families: [ 'Roboto:300,400,700' ] }


    };



    Und richtig ist dieser Link


    <link href='/fonts?family=Open Sans, Open Sans Condensed' rel='stylesheet' type='text/css'>




    Öffnen nun den Layouteditor (Menü Website > Layout).


    1. Überall, wo Sie hier Namen von Schriftarten eingeben können, können Sie nun auch den Namen Ihres "Webfont" eingeben, also wir im Beispiel hier gezeigt z.B.: Open Sans – besteht der Name der Schriftart aus mehreren Worten, dann setzen Sie den Namen bitte in einfache Anführungszeichen also z.B.: 'Open Sans'



    LG Dagmar

    Seit Tagen kniffle ich daran eine von https://google-webfonts-helper.herokuapp.com/fonts heruntergeladene Schrift in den Header einer Webseite (Layout Modern Responsive) einzubinden. Dies ist mir mit gleicher Vorgehensweise bei anderen Webseiten mehrfach gelungen.


    Der Pfad in den Testordner heißt: http://www.mecplus.de/test ... gerade ist mir auch aufgefallen, dass diese Seite in Safari nicht angezeigt werden kann, während sie auf dem Ipad und allen anderen Browsern angezeigt wird.


    Bis jetzt hatte ich die ITC Bradley über den Link zu http://fast.fonts.net (fonts.com) eingebunden, das sieht so aus http://www.mecplus.de ... es geht um den Slogan "Immer einen Span voraus..."


    (Ich hatte versucht die Schrift ohne den Link einzubinden, das ging aber nicht, obwohl eigentlich der Download der Schriften auf dem Server liegt, so dachte ich wenigstens.)


    Alternativ versuche ich jetzt die Schrift 'Yellowtail', die ich samt Script über o. g. Google-webfonts-helper bezogen habe, wie folgt einzubinden, aber es gelingt nicht. Sie wird auch nicht im Layout unter den Schriften angezeigt.


    1. Attribute unter additional meta <link href='../fonts?family=Yellowtail' rel='stylesheet' type='text/css'>
    2. CSS:

      .slide h2 {
      color: #fff !important; text-shadow: 1px 1px 0 #000; font-weight: 400; font-size: 20pt; font-family: 'Yellowtail'; }

      /* yellowtail-regular - latin */ @font-face { font-family: 'Yellowtail'; font-style: normal; font-weight: 400; src: url('../fonts/yellowtail-v8-latin-regular.eot'); /* IE9 Compat Modes */ src: local('Yellowtail Regular'), local('Yellowtail-Regular'), url('../fonts/yellowtail-v8-latin-regular.eot?#iefix') format('embedded-opentype'), /* IE6-IE8 */ url('../fonts/yellowtail-v8-latin-regular.woff2') format('woff2'), /* Super Modern Browsers */ url('../fonts/yellowtail-v8-latin-regular.woff') format('woff'), /* Modern Browsers */ url('../fonts/yellowtail-v8-latin-regular.ttf') format('truetype'), /* Safari, Android, iOS */ url('../fonts/yellowtail-v8-latin-regular.svg#Yellowtail') format('svg'); /* Legacy iOS */
      }
    3. Schriften in Ordner "fonts" auf den Server gelegt, dieser liegt mit den Dateien der Webseite im Testordner http://www.mecplus.de/test

    Kann man bei allen Layouts externe Schriften einbinden, oder gibt es auch welche wo dies nicht geht?


    Wo könnte der Fehler liegen?


    Besten Dank im Voraus.

    Dagmar

    Hallo,


    ich habe einen Bestandskunden, der von 13 auf 14 updaten muss. Beim Eingeben der Lizenznummer erscheinen 3 Möglichkeiten. Natürlich würden wir gerne die Express-Version nehmen. Der Umfang genügt auch. Könnte es sein, dass das Layout in die Express-Version nicht übernommen wird, weil es vielleicht in 13 aus der Business-Version stammt? Oder müssen wir auf etwas anderes achten?


    Besten Dank im Voraus.

    Dagmar

    Hallo Jörg,

    vielen Dank für deine Aufmerksamkeit, aber die online Version ist die alte und meine Frage bezog sich auf die neue Seite, die ich als responsive Version erstelle. Die erste Variante dieser Webseite, noch in ganz anderer Optik, hatte ich in Zeta11 erstellt. Die jetzige wird das 3. Zeta Update. Das zeigt einfach, dass nicht nur ich, sondern auch meine Kunden von Zeta begeistert sind :) ein ganz großes Lob an das ZETA TEAM! und welche Nerven muss man haben, um den ganzen Tag mit stoischer Gelassenheit all unsere Fragen zu beantworten ;)))

    LG Dagmar

    Vielen Dank für die ausführliche Info. Der Fehler ist wahrscheinlich durch einen meiner Einträge im CSS verursacht worden... ich bin gerade noch am Testen, aber wenn ich die CSS Einträge ausblende, dann wird der Slider im Banner angezeigt. Wichtig war mir nur die Antwort, ob zwei Widgets im Banner funktionieren, das konnte ich im Handbuch und Forum nicht finden.

    Die Version, die Sie angeschaut haben ist noch die alte aus ZETA 12.5., es kann sein, dass ich in der noch die default bearbeitet hatte und sich ein Fehler eingeschlichen hat.


    Tausend Dank

    Dagmar

    Hallo in die Runde,


    ich habe im Layout Clean Style Responsive zwei Banner eingesetzt, links das Logo und rechts ein Slider. In Zeta und in der Vorschau klappt das wunderbar, aber nach dem Upload wird der Slider nicht mehr angezeigt. Ist ev. nur ein Banner möglich? Gibt es eine bessere Lösung.




    Besten Dank im Voraus
    Dagmar

    Hallöchen,


    ich habe Handbuch, Entwicklerdokumentation und Zeta Codeschnipsel durch, weiß aber noch immer nicht, wie ich am besten 3 Sprachflaggen in den Header einbinde. Früher habe ich das Layout kopiert und in die default geschrieben, das möchte ich aber möglichst umgehen. Wenn ich die Flaggen in ein Infobanner einbinde muss ich im Square Responsive Layout das Banner über CSS anpassen und weiß auch nicht ob ich dann noch ein Cookiebanner einbinden kann. Mit Codeschnippsel könnte ich die Buttons neben den Inhalt legen, das wird aber auf dem Handy nicht angezeigt.


    Was wäre der richtige Weg?


    Besten Dank im Voraus
    Dagmar

    Hallo Stefan,


    vielen Dank ... das mit dem Ausblenden des Untermenüs ist super ... wusste ich nicht... das mit ReCaptcha habe ich versucht nochmals nachzustellen und wieder ist rechts außen im Browser das ReCaptcha Logo kurz aufgepoppt, war dann aber wieder weg... da die Seite jetzt online ist möchte ich nicht weiter testen... ich lass ReCaptcha weg... vielleicht könnt ihr es euch bei Gelegenheit mal anschauen... ich arbeite regelmäßig damit und weiß schon, wie es eigentlich aussehen muss. Kann natürlich dennoch sein, dass der Fehler bei mir liegt.


    LG Dagmar

    Hallo in die Runde,


    ich habe zum ersten Mal das Layout Einseiter benutzt und mehrer Ungereimtheiten entdeckt. Vielleicht ist es auch nicht so gedacht wie ich es mir vorstelle, aber im Rahmen der langen Datenschutz und Impressumstexte wäre es schön, diese auszulagern.

    • Beim Anlegen von Unterseiten (s. Impressum u. Datenschutz) wird ein Balken mit der "Startseite" angelegt, auf den ich keinen Einfluss nehmen kann und den ich eigentlich nicht brauche, weil nach dem Erstellen des englischen Projektordners die Navigation auch auf den Unterseiten sichtbar bleibt.
    • Außerdem wird der ReCaptcha Button außerhalb der Webseite am rechten Browserrand angeheftet.

    Meine Seite ist online unter http://www.appartement-zehn.de


    LG Dagmar

    Hallöchen,


    mir sind beim Shop drei Dinge aufgefallen bzgl. des Kundenkontos:


    1. Es wäre schön, wenn der Button "Konto" ein wenig markanter oben angebracht wäre und auf jeder Seite sichtbar. Dann könnte man sich gleich zu Beginn anmelden.
    2. Wenn man sich, wie beim jetzigen Bestellablauf, mitten in der Bestellung anmeldet, dann steckt man im eigenen Konto und kommt nicht weiter. Der Warenkorb wird an dieser Stelle nicht angezeigt.
    3. Schön wäre, wenn der Warenkorb oben als Button sichtbar wäre und nicht im Pulldownmenü, wo man ihn eher nicht sucht.


    Ansonsten ist der Shop super handlich zu bedienen!!!


    Vielen Dank und frohes Schaffen

    Dagmar