Beiträge von axelwestdoerp

    Hallo, ich brauche mal Euer Schwarmswissen..
    Ich habe zwei Domains.

    www.fotow.de und www.foto-w.de

    https://www.foto-w.de wird umgeleitet auf https://www.fotow.de (siehe Screenshot)

    wenn jedoch jemand https://www.foto-w.de direkt durch Tastatur eingibt, dann kommt eine böse GOOGLE Fehlermeldung "nicht sicher" Auch bei Safari. (siehe Screenshot)
    Auch bei entsprechenden gleichlautenden Verlinkungen. Ohne https:// vorab läuft es korrekt. Nun habe ich aber ja nicht immer

    den Einfluß darauf, zum Beispiel bei Fremdverlinkungen zu uns. Ich habe z.B. ein Fremdprogramm, was nach Ende auf
    https://www.foto-w.de zurück springt, mit Google Meldung "nicht sicher". . Das ist echt peinlich.

    In der .htaccess habe ich die Vorbereitung getroffen, wie 1blu gesagt hat. Ich denke aber, dass sich das mehr auf die Änderung

    von http auf https bezieht.
    Inhalt der .htaccess
    RewriteEngine On

    RewriteCond %{HTTP:X-Forwarded-Proto} =http [OR]

    RewriteCond %{HTTP:X-Forwarded-Proto} =""

    RewriteCond %{HTTPS} !=on

    RewriteRule ^ https://%{HTTP_HOST}%{REQUEST_URI} [L,R=301]


    Sicherheits SSL (let´s encrypt) habe ich auch bei 1blu gemacht.. (siehe Anhang) Der bezieht sich aber ja auf die Domain ohne Bindestrich,

    weil die Problem-Domain ja umgeleitet wird.


    1blu kann mit dem alles offenbar nichts anfangen. Entdecken keinen Fehler.

    Was meint Ihr ? Solche Fehlermeldungen sind ja peinlich.

    :/ Liebe Grüße Axel


    Hallo, kann es sein, dass durch die nachstehende CSS-Anweisung der UNTERSTRICH bei Links nicht mehr auftaucht ?
    Ich habe es unter LAYOUTS eingestellt, dass der Unterstrich beim Link immer zu sehen ist. Zeigt sich aber nur beim MOUSE OVER.
    Wir haben mal hier, aus dem Forum, einen Zusatz gemacht, dass für externe Links ein Zeichen vorab angezeigt wird.
    Ob das was damit zu tun hat ? Bekommt man BEIDES hin ? Also im CONTENT das Zeichen UND den Unterstrich ?


    <style>

    p a {

    text-decoration:none;

    margin-right:5px;

    }


    p a[href^="http://"]:before, p a[href^="https://"]:before {

    content:"⇗";

    }

    </style>

    Sie können auf einer Seite dafür sorgen, dass Inhalte in mehreren Containern angeordnet sind. Dann können Sie jedem Container ein anderes Hintergrundbild zuweisen und die Option "Randlos" aktivieren. Auf Wunsch können Sie die Eigenschaften für das Container-Hintergrundbild dann auch noch auf "Attach: fix" stellen, dann bleibt das Hintergrundbild beim Scrollen stehen (wie in Ihrem Beispiel) – aber Achtung, das wird unter iOS (und womöglich auch anderen Systemen für mobile Geräte) aus Performance-Gründen nicht unterstützt.

    Dankeschön für die Tipps ! Probiere ich bald aus.. Lieben Gruß

    Hey :-) Nach langem, langem suchen und auch etlichen Fehlstarts, habe ich einen Kalender gefunden, der wirklich sehr nett und einfach ist, und sogar kostenlos über 3 Jahre hinweg.
    Auch ohne Werbung.. https://www.belegungskalender-kostenlos.de/demo.php .. Habe ich auch auf unserer Homepage-Seite http://www.ewalds-ferienhaus-norddeich.de einbinden können, problemlos. In der kostenlosen Version ist es mit den Farben usw. etwas einfacher bestellt, ich finde aber, das reicht. Und ich experimentiere noch. :-) Gerade bin ich an http://calendarapp.de dran.

    Aus Sicht der Internetbesucher : Es gibt ja schon viele Programme, die sich um den Rechner und um die diversen Explorer und deren Spuren kümmern.
    Unter anderem auch CCLEANER. Diese Programme, die auch Reste von Deinstalltionen bereinigen, sowie auch nicht mehr benötigte

    DLLs, räumen die CACHE usw. auf. Da werden dann diese o.a. Probleme automatisch mit gelöst. Browserverlauf löschen mache ich, z.B., regelmäßig.
    ich weiß aber nicht, ob das zur o.a. Problematik dazu gehört und dadurch behoben wäre.

    Ja, die Spammer sind teilweise nicht dumm und es ist immer ein Wettlauf. In diesem Fall haben wir den Wettlauf mit dem unsichtbaren Feld verloren. Wir haben es aber immerhin versucht und bei anderen Spammern wirkt es ggf. auch.


    Wenn Sie mehr Spam vermeiden möchten, dann nutzen Sie bitte das ReCaptcha: https://docs.zeta-producer.com…-sicherheitspruefung.html

    Bei diesem Rennen kann man wohl nur verlieren :-) Ich hatte aber auch noch das unsichtbare ReCaptcha mit drin. Dann hat beides nicht gewirkt. Aber so oft kommt es nun auch wieder nicht vor. Man erkennt ja leider nicht die fehlgeschlagenen Versuche :-)

    Hallo, ich habe mir aus dem ZETA CODESCHNIPSELN mal das iframe herunter geladen, welches wohl auch skaliert.
    Ich rufe dort eine Page auf. http://fotoservice.ringfoto.de/?cref=scid_389 ! Was jetzt passiert, ist komisch.
    Diese Page startet SOFORT und verläßt unsere Homepage http://www.foto-w.de . Das soll sie ja nicht, sie soll ja im Frame starten.
    Wenn ich eine andere Page aufrufe, klappt es.. Auch die Original Widgets in ZETA14 bringen keine Veränderung.
    Was ist denn an dem Aufruf von Fotoservice..... so "anders" ? Vielleicht die Erweiterung ? ?cref=.... ?? Die brauche ich aber.

    Zur "kleinen Pfeil / großen Pfeil" habe ich ausprobiert. Funktioniert nicht, also, keine Wirkung. Liegt bestimmt daran, dass wir noch ein LEFT: 3px dazu fügen, weil der Pfeil bei uns
    nicht "mittig" war, sondern eher links, am Anschlag des Kreises. Beide Pfeile sind jetzt gleich groß.. komisch...

    Ein Unsichtbares Feld haben wir bereits in allen Formularen drin (auch wenn man kein ReCaptcha nutzt). Wenn ein Spammer dieses Feld mitsendet, erkennen wir das bereits als Spam… Also ggf. einfach mal ein Formular ohne ReCaptcha ne Weile nutzen und schauen, was passiert…

    Ich habe schon lange Zeit die ReCaptcha von Google in meinem Formular abgeschaltet, und daher auch jetzt einige SPAMs erhalten. Das unsichtbare Feld scheint doch
    nicht zu funktionieren oder ich habe es noch nicht aktiviert, wüßte auch nicht, wo.

    Hallo :-) Hat schon mal jemand von Euch eine Lösung gefunden, um die RE-CAPTACHA von Google zu umgehen ? (Klick von Bilder mit Verkehrsschilder, Fahrzeugen, Geschäftsfronten usw).

    Es gibt doch schon Lösungen, wie HONEYPOT (aus unsichtbaren Feldern, die man dann auch "email" usw nennt und von den Spamrobotern gerne gefüllt werden,
    Rückschluss auf Spam ziehen und Formular abbrechen) Die unsichtbaren Felder können ja nicht von "echten" Homepagebesuchern stammen.
    Oder auch eine TIME-VERSION.. Unter 15 Sekunden Eingabezeit eines Formulars dürfte es sich um ein SPAM handeln, und auch hier wieder, Abbruch.
    Oder ein Verbund dieser beiden Lösungen ?
    Ich finde die Lösungen richtig gut, wüßte aber nicht, diese in das Formular einzubinden. Kann jemand helfen ? oder hat jemand das schon gelöst ? :?:

    Ich habe das mal durchgetestet.


    Das späte einblenden kommt definitiv von der Animation. Du hast das Script mit in einem Container der erst beim scrollen eingeblendet wird. Am besten du packst das Widget mit dem Script ganz am Ende der Seite und gibst ihm einen eigenen Container ohne Animation. Dann funktioniert das.


    Warum der Pfeil linksbündig dargestellt wird konnte ich nicht nachstellen. Aber du kannst diesen im CSS nach rechts verschieben. Füge im CSS unter ".obenpfeil" ein left:6px; hinzu und passe den Wert entsprechend an.

    Wie schon geschrieben, alles OK !! Super.. vielen Dank !!! Kann man die Pfeile noch vergrößern, bevor die Mouse drüber fährt, sind die Pfeile noch recht klein.
    Und, könnte es Sinn machen, da dann auch noch den Text einzublenden "nach oben" oder "zum Seitenanfang", wenn die Mouse drüber fährt ? Und, wie macht man das ? Vielen Dank ! :-)

    YES - YES - YES.. so klappt es.. Vielen, vielen Dank, Mario !!

    Ich habe das mal durchgetestet.


    Das späte einblenden kommt definitiv von der Animation. Du hast das Script mit in einem Container der erst beim scrollen eingeblendet wird. Am besten du packst das Widget mit dem Script ganz am Ende der Seite und gibst ihm einen eigenen Container ohne Animation. Dann funktioniert das.


    Warum der Pfeil linksbündig dargestellt wird konnte ich nicht nachstellen. Aber du kannst diesen im CSS nach rechts verschieben. Füge im CSS unter ".obenpfeil" ein left:6px; hinzu und passe den Wert entsprechend an.

    Ach so.. muss nicht noch ein "NACH OBEN" bzw "zum Seitenanfang" erscheinen, wenn man mit der mouse über den Pfeil geht, so, wie bei vielen Seiten und auch hier, im Forum zu sehen ?
    Wie mache ich das dann ?

    Ich habe das mal durchgetestet.


    Das späte einblenden kommt definitiv von der Animation. Du hast das Script mit in einem Container der erst beim scrollen eingeblendet wird. Am besten du packst das Widget mit dem Script ganz am Ende der Seite und gibst ihm einen eigenen Container ohne Animation. Dann funktioniert das.


    Warum der Pfeil linksbündig dargestellt wird konnte ich nicht nachstellen. Aber du kannst diesen im CSS nach rechts verschieben. Füge im CSS unter ".obenpfeil" ein left:6px; hinzu und passe den Wert entsprechend an.

    YES - YES - YES.. so klappt es.. Vielen, vielen Dank, Mario !!

    Ich würde mal temporär die Animationen abschalten, gut möglich das es Konflikte gibt.


    Die Größe kannst du im CSS im Abschnitt ".obenkreis" und ".obenpfeil" unter "font-size:" vorgeben.

    Ab welcher Scrollposition eingeblendet wird bestimmst du im Script unter " if ($(this).scrollTop() > 200) {".

    Danke für die Rückinfo. Trotz ausgeschalteter Animation sind die Pfeile zu weit links (nicht zentriert im Kreis)
    Kreisgröße konnte ich optimieren, aber die Pfeile bleiben linksbündig. ScrollTOP>200 war schon genau so drin.
    Da konnte ich deinen Tipp einer Veränderung nicht umsetzen.

    Dennoch muss ich erst einmal ganz nach unten scrollen, bis dann, später, der "Scrollkreis" auftaucht.
    Also, keine Veränderung.

    Hallo, ich möchte gerne auf meiner ZETA Homepage einen Pfeil nach oben zum scrollen einrichten.
    Im ZETA-Schnipsel habe ich auch schon mal was gefunden. Auf einer anderen meiner Homepages funktioniert dieser auch. (http://www.fotostudio-w.de)

    Auf einer anderen Homepage nur fehlerhaft.. (http://www.fotow.de) Der Button ist mir, persönlich, etwas zu klein. Ich hätte ihn doch gerne deutlich

    größer. Und die Pfeile sind nicht mittig im Kreis, - zu weit links. Der Pfeil erscheint auch zu spät, erst, wenn ich ganz unten gescrollt habe. Später erscheint

    er dann früher, schon auf "halber Strecke".
    Ich kann machen, was ich will, ich kann die Positionierungen nicht verändern. Sicherlich auch

    mangels Verständnis innerhalb der CSS-Scripte. Wer kann mir kurz helfen ? Vielen Dank !!:thumbsup:

    Ich versuche es noch mal hier, in der Plauderecke war keine Antwort. Vielleicht gibts ja auch keine Antwort darauf.
    :-) Meine Kopf-Wechselgrafik hat die Höhe von 450px. Dadurch kann man manches Mal nicht erkennen, dass darunter noch was folgt.

    Gibt es eine Möglichkeit, einen Richtungspfeil IN oder UNTER die Grafik zu packen ? Vielleicht sogar animiert ? Ich habe sowas mal in

    den ZETA-Codeschnipseln gefunden, das wirkt aber bei den neuen Design wohl nicht mehr. Soll für die Homepage http://www.ewalds-ferienhaus-norddeich.de

    sein. Hoffentlich ist es nicht zu kompliziert, weil ich nicht so der Freak für CSS u.ä. bin.. Vielen Dank ! :-)



    Maler1 ist kein Layout sondern nur eine Branchen-Vorlage. Das Layout in dieser Vorlage ist "Flat Responsive".

    In einem Projekt kann man nur das Layout wechseln, nicht aber die Branchen-Vorlage (weil die ja auch Inhalte enthält, wodurch Ihre Inhalte ja ersetzt würden). Sie können also nur auf das Layout "Flat Responsive" wechseln und dann ggf. die Layout-Einstellungen entsprechend anpassen.

    Danke schön !!

    Hallo :-) Beim Start von Zeta habe ich ein Design/Layout gefunden, was ich toll finde. (Maler1) Wenn ich dann mein Projekt anrufe und möchte das

    Design/"Layout ändern", finde ich aber MALER1 nicht in der oberen Auswahlleiste, nur beim Start. Es scheinen Layout zu fehlen, die beim Start als
    Auswahl aber noch möglich sind. Anders herum... MALER1 als neues Projekt, und versuchen, dann das alte Projekt dort einzubinden, klappt nicht.
    Was mache ich falsch ? Was kann ich ändern ?

    Hallo :-) Meine Kopf-Wechselgrafik hat die Höhe von 450px. Dadurch kann man manches Mal nicht erkennen, dass darunter noch was folgt.
    Gibt es eine Möglichkeit, einen Richtungspfeil IN oder UNTER die Grafik zu packen ? Vielleicht sogar animiert ? Ich habe sowas mal in
    den ZETA-Codeschnipseln gefunden, das wirkt aber bei den neuen Design wohl nicht mehr. Soll für die Homepage http://www.ewalds-ferienhaus-norddeich.de
    sein. Hoffentlich ist es nicht zu kompliziert, weil ich nicht so der Freak für CSS u.ä. bin.. Vielen Dank ! :-)

    Hallo :-) :thumbsup:Für eine Ferienhausseite benötige ich einen Buchungskalender.
    Den gibt es als WIDGET auch in Zeta, - jedoch ist es ja so, dass An- und Abreisetage nicht vollständig ROT oder vollständig GRÜN sind,
    wenn Ihr wisst, was ich meine. Samstags, z.B., ist es immer so ein halbrot/halbgrün, da An- und Abreisetag. Also nur einen halben Tag besetzt.
    Das hat der Kalender von Zeta allerdings nicht. Sicherlich auch nicht vorgesehen. FRAGE: Habt Ihr da eine Idee ? Einen Link zu einer seriösen Lösung ?
    Gerade jetzt, durch DSGVO, muss man ja schon schauen. Ich würde es ja auch ungerne auf anderen Servern belassen, sondern lieber als

    HTML bei mir einbinden. Lieben Gruß... Axel

    Hallo ! :-) Also, habe ich das jetzt richtig verstanden.. Google Analytics am besten in ZETA ausschalten ? Auf Grund der DSGVO ?
    Da gab es doch aber auch mal einen Zusatz, dass die IPs gekürzt werden, musste man noch dazu programmieren.
    https://www.datenschutzbeauftr…nschutzkonform-einsetzen/
    Dann wäre es DSGVO-Datenkonform..
    Wenn ich es aber hier im Forum richtig verstehe, sind die Problematik weitaus größer ?
    Liebe Grüße aus Emden

    Hier sende ich noch mal die Screenshots, mit der genauen Erklärung. Besser kann ich es nicht erklären.
    Ich will doch einfach "nur" eine bildschirmfüllende Homepage, ohne Umbrüche oder völlig unterschiedlichen Darstellungen.
    Sollte das nicht möglich sein, gebe ich halt auf, weil mir das Verständnis fehlt oder ich mich hier nicht mitteilen kann.

    Hallo Herr Stefan S. Herzlichen Dank für die Info.. Ich sehe jetzt etwas klarer und doch keine Lösung.

    Gibt es denn nicht wirklich eine Möglichkeit, ein Design "einzufrieren", so dass es immer gleich
    ausschaut, egal, auf welchem Wiedergabegerät ? Kleinere Mobilgeräte mal ausgenommen. Ich denke hier an PC, Mac iPad u.ä. Das ist jetzt keine Kritik gegen ZETA,
    dafür mag ich Zeta viel zu gerne und auch den Support hier, im Forum.


    Aber ich sehe immer, dass meine Vertragspartner Homepages haben, die wirklich überall "passen", keine Umbrüche entstehen und auch keine Lücken in Menüs oder ähnliches.
    Beispiel: CEWE COLOR (http://www.cewecolor.de) die immer den ganzen Bildschirm nutzen, egal, welches Ausgabegerät, ohne Umbrüche. Jeden Bildschirm voll auskostend, egal,

    welches Seitenverhältnis. Ohne festgelegte vorherige Pixelzahl (?)

    https://www.dhl.de
    https://www.diba.de
    https://www.fewo-direkt.de
    https://www.ringfoto.de

    https://www.sui-jin.de/shop/ !

    Bis auf letzteren sind es natürlich keine Baukastensysteme, zugegeben.

    Gibts denn da keine CMS die auf Breite optimiert, ohne zu verzerren oder Headlines zu trennen ? Einen automatischen "Zoom" ohne das Bild zu verzerren

    zu zerschneiden und Überschriften zu trennen ?

    Wie machen das denn die Anderen ? Ich denke nicht, dass bei den Entwicklern oder Marketing die Aussage "das ist nun mal so" Gültigkeit erhält.

    Ich möchte noch viele Seiten erstellen, auch als Agentur. Mir hierfür noch die größere Version anschaffen (Premium habe ich schon)...
    Aber ich glaube nicht, dass ein Endkunde akzeptiert, dass sein Entwurf umgebrochen wird, wenn er sagt.. "ich möchte gerne..." und sieht, dass es an anderen,

    größeren Stellen klappt.

    Ich möchte eine saubere Ausgabe, "programmiere" die ja dann auch genau so, schön links- und rechtsbündig. Doch dann zerreisst es mir !

    Ich möchte auch auch mal so eine "geile" Homepage bauen, die überall passt.. und richtig vollflächig auf unterschiedlichen Bildschirmen alles hergibt.

    Ich könnte natürlich sehen, dass ich Texte, wie EWALD FERIENHAUS,..... (Logo-Text) dann grafisch erstelle und dann als Logo einblende. Hat aber sicherlich Auswirkungen auf GOOGLE Ranking, Suchworte etc. ?

    Ganz lieben Gruß

    Axel Westdörp

    Ich kann es mir nicht erklären. Die Homepage (neues Design aus Version 14.3) gibt die Bildschirminhalte völlig
    unterschiedlich wieder, obwohl ich RESPONCE gewählt habe.

    Auf iPAD gibt es in der Überschrift (LOGO-TEXT) einen Umbruch.. In der grünen Menüleiste ist rechts kaum
    noch Platz.. (siehe Screenshot)


    Auf einem normalen PC-Bildschirm (24") sieht es ordentlich aus, Logo Text links und rechtsbündig..

    Auf einem MAC-BOOK-PRO sieht es auch ordentlich aus, wobei die Rechtsbündigkeit nicht gegeben ist,
    und die grüne Menu-Leiste hat rechts eine größere Lücke.. Bei einem weiteren Menüpunkt zerreißt das ganze
    Bild, die Wechselbilder rücken nach rechts auf...

    Was läuft da falsch ? Ich denke, bei Response passt sich alles automatisch an ? Das sieht sehr unschön aus,
    wenn die Menüleiste rechts so viel Platz hat, - oder die Überschriften nicht bündig sind... oder sogar umbrechen.

    Als Breite hatte ich 1100px gewählt. Das kann ja auch nicht zu viel sein.

    Vielleicht habt Ihr einen Tipp ?? Die Domain : http://www.feha.ewalds-ferienhaus-norddeich.de

    Die "Ausreisser" habe ich mal als Screenshot beigefügt.

    Bitte um Eure Hilfe.. Vielen, vielen Dank !


    Bei mir funktioniert das. Ich kann das Formular erst absenden, wenn das Häkchen gesetzt ist.

    Ich habe es falsch gesagt.. das stimmt, es geht erst raus, wenn Häkchen gesetzt. Wenn man das Häkchen allerdings nicht gesetzt hat,

    dann kommt auch keine Info "Feld ausfüllen" bzw das nicht ausgefüllte Feld wird nicht als Fehler angezeigt (rot umrandet) ! Problem ist,
    dass die Kunden nicht sofort erkennen, wo der Fehler ist, und daher irritiert sind.

    Ich habe jetzt mal das RECATCHA genutzt, und dort die Option "Ich bin kein Roboter"... allerdings auf einer anderen Page feha.ewalds-ferienhaus-norddeich.de
    Klappt gut in der 14.3 ! Nun denke ich gerade drüber nach, wie oft ich genervt bin, wenn ich das selber als Homepagebesucher erlebe,
    und dann sich so Kästchen aufbauen "klicken Sie auf alle Felder mit Strassenschilder / klicken Sie auf alle Felder, wo sie Geschäfte drauf sehen"
    und das so etliche Male.. FRAGE: Passiert das dort eigentlich auch oder, KANN das passieren ? Gibts da eine Option, die Sicherheit so zu gestalten,

    dass es für den Endverbraucher kein Horror wird ? Die httpS reicht ja sicherlich nicht für sichere Datenübertragung aus. Schon gar nicht mit der neuen DSGVO !!
    Danke für Eure Hilfe :thumbsup:

    Hat leider nichts gebracht.. Alles so durchgeführt.. Die "böse" Warnung bleibt weiterhin bestehen, auch bei alten Links, die sogar noch gut auf Seite 1
    von Google gefunden werden. Als Beispiel: https://www.foto-w.de/passfoto…metrisch-emden-fotow.html Google hat es noch mit https://
    in den Index gestellt. Bis auf Punkt "4" Deiner Vorschläge, weil ich nicht so richtig weiss, wo und wie, habe ich alles durchgeführt. Der veraltete gut gerankte
    Link sollte lieber einen "Error 404" auslösen, als so etwas. Wenn ich ohne Weiterleitung arbeite, habe ich das nicht. dann allerdings zwei Accounts mit gleiche Inhalt. Auch nicht gut.. bin jetzt ratlos.. .HTACESS muss auch sauber sein... Siehe Anhang... 1blu beschreibt es etwas "anders".. aber ich denke, das Wesentliche habe ich.

    Hallo und ganz lieben Dank für die Expertise.. So ganz richtig geht es noch nicht in meinen Kopf rein. Ich habe auch einiges über .htaccess eingestellt... hoffe, richtig.. Wobei ich auch jetzt
    eine ganz andere Version gefunden habe, einen ganz anderen Eintrag... Statt ON z.b OFF.
    Nun muss ich noch mal schauen, wo ich dieses HSTS finde... Die SSL-Zertifkate habe ich bei der zu weiterleitenden Domain ausgeschaltet. Dauert aber wohl ein bisschen, bis es greift. Steht noch "wird gelöscht".

    JETZT weiss ich auch, warum ich den DOPPEL-ACCOUNT

    Hallo,


    ich denke, Sie sollten erstmal folgende Probleme beheben:


    • https://search.google.com/test…id=aN0Sb2bih8Gy0ArhTKRlWQ zeigt an, dass Sie den Googlebot in Ihrer robots.txt blockieren. Das ist sicher keine Absicht.
    • Sie nutzen mehrere Domains, ohne diese auf eine eindeutige Zieldomain umzuleiten. Dies verursacht dann ggf. "duplicate content", was Google gar nicht mag.
    • Versuchen Sie temporär mal die Animationen für die Container im Footer zu deaktivieren und beobachten Sie, ob sich die Google Meldung "Inhalt breiter als Bildschirm" im obigen Test ändert.

    Jetzt weiss ich auch, warum ich die beiden Anschriften http://www.foto-w.de und http://www.fotow.de und http://www.foto-w.de so gesetzt habe, weil es beim Weiterleiten über SAFARI und GOOGLE
    böse Fehlermeldungen gibt. Habe ich gerade noch mal ausprobiert. Alle beide sind HTTPS:// und SSL-Zertifkat. Dennoch wird die Seite, die weiter geleitet werden soll,
    negativ dargestellt. http://www.foto-w.de -> http://www.fotow.de ! Für mich unerklärlich.. Daher hatte ich beide Domains separat geführt, was, natürlich, nicht gut ist.
    Dieser Fehler passiert, wenn jemand https://www.foto-w.de eingibt.. und nicht nur http://www.foto-w.de ..... komisch ....