Online CMS um Templates erweitern

  • Hallo,


    es wäre sehr hilfreich, wenn man im Editor für das Online-CMS auch einen Button zum Einfügen von Templates hätte.
    Das würde das Arbeiten der Kunden mächtig erleichtern, gerade dann, wenn Sie nicht so die Programmier-Gurus sind.

    Laut TinyMCE Website sollte es ja funktionieren.


    Grüße madas

  • So wie ich das verstehe, kann man mittels des Template-Plugin lediglich aus vorgefertigten (z.B. von uns mitgelieferten) Templates auswählen. Der Nutzer kann nicht selbsttätig neue Templates erstellen, oder bestehende Bearbeiten. Wäre das trotzdem etwas, das Sie sinnvoll fänden und wenn ja, warum und welche Templates sollte man mitliefern?

  • So wie ich das verstehe, kann man mittels des Template-Plugin lediglich aus vorgefertigten (z.B. von uns mitgelieferten) Templates auswählen. Der Nutzer kann nicht selbsttätig neue Templates erstellen, oder bestehende Bearbeiten. Wäre das trotzdem etwas, das Sie sinnvoll fänden und wenn ja, warum und welche Templates sollte man mitliefern?

    Vorgefertigte Templates machen keinen Sinn, da die Templates schon kundenspezifisch sein können. Aber laut Doku von TinyMCE sollte es via:


    template_external_list_url JavaScript file containing an array of template files. This can be a backend page such as a PHP page.


    möglich sein dynamisch Templates bereitzustellen. Diese JS Datei (in der zponlinecms.js beim init vom tinyMCE festverdrahtet) müsste bei jedem Veröffentlichen neuerstellt werden und die Dateinamen der selbsterstelleten Tempaltes beinhalten.
    Die Erstellung und Verwaltung dieser Template-Dateien müsste Zeta dann übernehmen.


    Grüße madas

  • sofern man sich im online cms abmeldet, ist die Optik doch eh hinfällig oder verstehe ich da etwas falsch?

  • sofern man sich im online cms abmeldet, ist die Optik doch eh hinfällig oder verstehe ich da etwas falsch?

    Ich glaube Du verstehst da etwas falsch. :D


    Die meisten unserer Kunden wollen nicht tausend Knöpfchen zum Erstellen bzw. Formatieren eines neuen Online CMS Artikel drücken, sondern sind es von unseren anderen Programmen gewohnt mit fertigen Textbausteinen (formatiert) zu arbeiten. Es wird nur noch hinzugefügt bzw. Text ersetzt. Und wenn der von Zeta verwendetet Editor das Feature anbietet, warum sollte man es dann den Zeta Kunden nicht auch zur Verfügung stellen. Dies würde das Online-CMS erheblich aufwerten.


    Grüße madas

  • Hey,

    Ist zwar sehr umfangreich, aber gerade für die, die sich nicht auskennen, wirkt es etwas verwirrend die Oberfläche.
    Aber brauch man das wirklich?


    Ich persönlich finde, dass man mit dem online cms nur Teilbereiche einer Seite zur Verfügung stellen sollte. :-)
    Andernfalls kann man ja gleich eine auf Wordpress oder Joomla basierende Seite verkaufen. :-)

    Und, man kann halt nicht alles haben! :-)

  • Es geht mir nur um den rot eingekreisten Button und die damit verbundene Funktion. Die restlichen tausendfünfhundert Button brauche ich nicht. :D

  • Hallo,


    ja, wenn man die Templates in ZP generiert, dann kann das klappen. Wäre mir lieber gewesen, wenn man das alles im Editor machen könnte. Auf jeden Fall danke für den Tipp, den ich gleich mal in unsere interne Wunschliste aufnehme.

  • Hallo,


    ja, wenn man die Templates in ZP generiert, dann kann das klappen. Wäre mir lieber gewesen, wenn man das alles im Editor machen könnte. Auf jeden Fall danke für den Tipp, den ich gleich mal in unsere interne Wunschliste aufnehme.

    Cool. Ich habe das ganze mal bei mir mit einem template und ein paar Anpassungen an der zponlinecms.js probiert. Es klappt wunderbar.

    Also wenn eine spätere Version von Zeta einen Dialog beim OnlineCMS-Widget zum Erstellen der Templates/Snippets bereitstellen könnte und diese dann in einer Datei template_list.js geführt werden könnten, welche dann in der zponlinecms.js fest verlinkt ist, dann wäre das super.


    Hier noch die Anpassungen von der zponlinecms.js:


    bei $z("#zpocmstext").tinymce folgende Zeile hinzugefügt:

    template_external_list_url : "assets/tinymce/template_list.js",


    bei den Properties plugins und theme_advanced_buttons1 ",template" bzw. ",|,template" hinzugefügt.


    Das war es eigentlich schon. Dann noch die Dateien template_list.js und ein Test-Template unter Assets erstellt (über die Dateiverwaltung kann man allem Anschein nach keine *.js bzw. *.htm Dateien benutzen) und alles neuerstellt.


    Grüße madas