Linkbox - Textinhalt - Boxlänge/-Breite

  • Hi :-) Die neue Version Zeta14 hat ja tolle neue Features. Finde ich klasse.
    Am meisten habe ich mich über die LINKBOX gefreut. Aber einiges klappt da nicht.
    Die Länge der Box variiert mit dem Text. Blocksatz bringt oftmals seltsame Formatierung
    mit riesigen Lücken in den Texten. Auch bei linksbündiger Formatierung. Habe natürlich den
    Text oftmals geändert, aber daran kann es nicht liegen.
    Die Einstellungen müssten eigentlich
    in Ordnung sein.. Siehe auch Screenshot.. Aber ich verzweifele noch an der Formatierung
    (einheitliche Höhe der Boxen nebeneinander und richtig formatierter Text ohne Riesenlücken. ;)
    Wie bei allen Dingen, oftmals nur eine Kleinigkeit.

    Original - Page https://www.foto-w.de

  • Hallo,


    mir fällt es etwas schwer hier nun eine konkrete Frage zu erkennen, die ich dann gerne beantworten würde.

  • Hallo,


    mir fällt es etwas schwer hier nun eine konkrete Frage zu erkennen, die ich dann gerne beantworten würde.

    Ich versuche es noch einmal.. Die LINKBOX sollte stabil sein, wenn man ihr Höhe und Breite vorgibt, aber sie wandert mit dem Text mit.
    FRAGE: Habe ich da was übersehen oder falsch eingestellt ? ----- Die Formatierung des Textes stimmt mit der Ausgabe nicht überein.
    Siehe Screenshot, rechts Seite.. und dann IN DER BOX.. große Lücken innerhalb des Textes zwischen den einzelnen Worten. Der Text ist aber lückenlos geschrieben. Es passt nicht, egal ob ich linksbündig oder zentriert angebe. Am besten mal anschauen, wie doof formatiert der Text in der LINKBOX steht.
    Habe ich es jetzt etwas besser erklärt ??

  • Hallo,


    der Linkbox kann man aktuell keine fixe Höhe mitgeben, sondern nur eine Mindesthöhe. Und da verhält es sich halt so, dass wenn der Text da nicht reinpasst, die Box einfach höher wird. Sie müssen also abhängig von der Textlänge einfach die Mindesthöhe entsprechend erhöhen.


    Lücken im Text entstehen z.B. gerade bei Blocksatz extrem, wenn die Boxbreite im Verhältnis zur Textgröße relativ schmal ist und keine Silbentrennung aktiviert ist. In Ihren Texten entstehen manche Lücken durch mehrfach eingegebene Leerzeichen und auch deshalb, weil die Silbentrennung deaktiviert ist. Als Daumengröße sollte eine Spalte immer so breit sein, dass ca. 50 Zeichen in eine Zeile passen, sonst leidet die Lesbarkeit. Das sind bei Ihnen sehr viel weniger. Ich kann Ihnen hier nur raten, zumindest die Silbentrennung in den Layouteinstellungen (Inhaltsbereich > Text > Silbentrennung) zu aktivieren.

    • Hilfreich

    Hallo axelwestdoerp ,

    ihr Beispiel erinnert mich an ein besonders störendes Verhalten nach Textänderungen.
    Ich bin begeistert von ZP und dem sehr guten Service hier im Forum, aber eine störende Fehlfunktion die in Ihrem Beispiel sichtbar ist nervt mich ständig!

    Problembeschreibung an Ihrem Beispiel:


    Ihr in #1 enthaltener Screenshot zeigt den von ihnen erfassten Text, der allem Anschein nach ganz normal aussieht. Das ist ein Trugbild!


    Ihr Screenshot zeigt z.B. nach dem Wort "Bildvorlagen" einen automatischen Zeilenumbruch, obwohl das nachfolgende Wort "gefertigt." noch locker in der gleichen Zeile Platz fände.


    Die Ursache:
    Durch Textänderungen werden in ZP statt der erwünschten und sinnvollen Leerzeichen sehr oft geschützte Leerzeichen eingefügt und sind bei normaler ZP-Bearbeitung nicht als solche "Problemzeichen" erkennbar! Eine Ihrer Textänderungen hat ohne es für Sie erkannbar zu machen, nach "gefertigt." das Leerzeichen durch ein geschütztes Leerzeichen ersetzt und so mit dem Beginn des nachfolgendes Satzes ein unerwünscht langes Wort

    Code
    1. gefertigt. Auch

    zusammengehängt. Ihre vorläufige Lösung "automatische Silbentrennung" (die ich persönlich nicht verwenden möchte) hat den Fehler nicht korrigiert, sondern nur dessen Auswirkung etwas verkleinert und verschoben.

    Mit Umschalten auf "Quelltext anzeigen" sehen Sie auch in ZP diese "falschen geschützten Leerzeichen" und können diese so (mühsam) ersetzen.

    Da mich dieses Fehlverhalten ständig nervt, habe ich Ihr Beispiel genauer betrachtet.
    Hier ein Screenshot vom Quelltext Ihrer aktuellen Seite mit gelber Markierung der beschriebenen Textstelle:


    An Ihrem Quelltext sind unzählige nicht gewünschte geschützte Leerzeichen erkennbar, die sich durch Änderungen an anderen Stellen angesammelt haben.

    Siehe auch:
    Textänderung mit automatischen  

  • WOW... :-) Herzlichen Dank für diese super-super Erklärung... Nun wird mir auch vieles klarer.. Auch Leerzeilen, die ich nicht "habe" oder "gesehen" habe, sind somit für mich nachvollziehbar. Änderung wäre aber schön, - vielleicht hat es ja ZETA mit in die TO-DO aufgenommen :-) Nochmals herzlichen Dank !

  • Das ist ein Bug im verwendeten Internet-Explorer-Editor.


    Da sind wir relativ machtlos.


    Wir könnten die nbsp IMMER automatisch ersetzen; das würde dann in Fällen stören, wo es explizit erwünscht wäre.

  • ...

    Wir könnten die nbsp IMMER automatisch ersetzen; das würde dann in Fällen stören, wo es explizit erwünscht wäre.

    Sehr geehrter Herr Keim,

    ließe sich das über eine generelle Projekt-Option/Einstellung auswählbar machen?
    Notfalls wäre mir lieber, wenn nbsp IMMER automatisch ersetzt würde und so die ständige Nachbearbeitung entfällt.