Schwieriges Problem - Widget funktioniert nicht

  • Hallo Zetanier,


    ich habe zum neuen Jahr direkt ein kniffeliges Problem. Es handelt sich um das Widget "Geschützter Bereich".


    Ich habe auch schon alle Threads hier im Forum zu dem Thema https/http und SFTP/FTP gelesen, aber es klappt nicht. Die Seite mit dem Widget bleibt komplett weiß.


    Also ich versuche mal zu beschreiben:


    Kunde hat bei 1und1 eine Domain und Serverplatz erstanden. Das erste Zetaprojekt läuft da auch perfekt...mit Allem. Die Seite hat Zertifikat und läuft unter https://...

    Egal ob www oder non www - sie funktioniert - habe sie in htaccess umgeleitet..


    Nun hat der Kunde eine zweite Domain gekauft. Aber er hat dazu keinen neuen Serverplatz, sonder hat einen Unterordner im Rootverzeichnis des ersten Projektes erstellt.

    Die neue Domain ist ohne Zertifikat also folglich: http://www.....und nicht https://www.....


    Jetzt habe ich eine komplett neue Seite erstellt und die in diese Unterverzeichnis veröffentlicht. Den neuen Domainnamen habe ich bei 1und1 auf dieses Verzeichnis umgeleitet.

    Wenn ich jetzt die neuen, zweite Domain aufrufe erscheint auch die index.html des Unterordners. Soweit funktioniert auch alles. Nur eben nicht der Geschützte Bereich.


    Ich habe versucht die neue Seite per SFTP und per FTP in den Unterordner zu veröffentlichen, da ja einmal https und einmal neu nun http, aber es geht Beides nicht.


    Kann das überhaupt klappen, da die neue Domain eben nur http ist aber auf einem https-Serverplatz liegt?


    Ich hoffe ich habe das so einigermaßen verständlich erklärt. Weiß einer Rat?


    VG Thomas

  • Hallo Thomas,


    ich bin selber bei 1&1 und habe über einen Vertrag mehrere Domains laufen. Bei 1&1 gibt es im Gegensatz zu anderen Hostern keinen Zwang, die Hauptdomain im Root-Verzeichnis zu veröffentlichen. Ich habe daher in der Root für jede Domain ein eigenes Verzeichnis eingerichtet. Veröffentlicht wird über einen FTP-Masterzugang auf das Rootverzeichnis, in Zeta gebe ich dann bei den FTP-Einstellungen jeweils den entsprechenden Ordner (letztes Feld der FTP-Einstellungen) an.


    In der von Dir beschriebenen Situation bin ich mir sehr sicher, dass das so nicht funktioniert. Wenn Du Zugriff auf das Control-Center hast, lege für das erste Projekt (mit https) einen neuen Ordner im Stammverzeichnis an und weise der Domain dieses Verzeichnis zu. Veröffentliche dann das erste Projekt mit den neuen Einstellungen. Danach kannst Du bis auf die beiden Domainverzeichnisse und das LOG alle anderen Daten im Root löschen.

  • Hallo Thomas,


    danke für deine Antwort. Das habe ich alles so gemacht bis auf den Punkt das eben hier die erste Domain normal im Root-Verzeichnis liegt.

    Die andere (neue, zweite Domain) liegt in Unterverzeichnis. Es läuft ja auch alles, nur nicht dieses "Geschützter Bereich" Widget nicht.

    Ich habe auch schon bei der neuen Domain oben in den FTP Einstellungen als "Web-Adresse" einmal die erste und einmal die zweiten neue Domain reingesetzt.

    Ich verzweifel noch daran.


    Ich habe eben mal per Filezilla alle Ordner gelöscht und auch ein neues Zeta-Projekt aufgemacht und eine Seite mit dem Widget aufgestellt.

    Wieder----alles funzt, nur das Widget nicht.


    Hast du noch eine Idee?



    Kann das daran liegen, dass die erste Domain auf das Root verweist und die Dateien (inkl. der .htaccess) da auch alle im Root liegen und nicht wie bei Dir auch in einem Unterordner?

  • Hallo Thomas,


    ich werde das morgen mal nachbauen und für eine Subdomain (ohne SSL) ein Unterverzeichnis in einer Hauptdomain (mit SSL) zur Veröffentlichung nutzen. Neben dem SSL-Problem könnte es auch sein, dass das PHP Schwierigkeiten macht. Momentan führst Du ja sozusagen innerhalb einer PHP-Version eine zweite PHP-Version aus. Das ist alles nicht optimal. Melde mich morgen (heute) wieder.

  • Super. Vielen dank. Ich habe alle Domains auf PHP 7.1 laufen. Veröffentlichung ist zum Schluß bei allen beiden Domains per SFTP gewesen, auch bei der zweiten die ja nur Http:// ist.


    Bis dahin....

  • Hallo Thomas,


    Test abgeschlossen: Die Subdomain https://www.tomtest.hanabi-pirna.de hat das Unterverzeichnis /hanabi/tomtest zugewiesen bekommen.


    Bei Aufruf der Seite erfolgt eine automatische Umleitung zu https://www.hanabi-pirna.de/tomtest/index.php, also Hauptdomain + Unterverzeichnis


    Ein Blick in den Quelltext bestätigt, dass das so nicht funktionieren kann:


    wenn ich versuchsweise die alle .htaccess Umleitungen ausschalte, landet der Aufruf der Seite stattdessen auf der Startseite der Hauptdomain.


    nach "Ausblenden" des geschützen Bereiches ist tomtest direkt erreichbar.


    Es geht also nur der Weg über separate Verzeichnisse für jede Domain.

  • Vielen, vielen Dank und toll, dass Du dir die Mühe gemacht hast, es auf deiner Domain auszuprobieren.


    Ich muss mir da wohl was anderes Kluges jetzt einfallen lassen, um die Wünsche des Kunden realisieren zu können. :)


    Schade früher funktionierte das bei zig meiner Projekte. Ich fand das mit dem "Geschützten Bereich" sehr hilfreich.


    VG Thomas

  • Häää?


    Aber ich habe doch die neue Domain (ohne SSL) direkt im Domain-Center auf einen Unterordner des Root-Verzeichnisses auf der SSL-Domain zugewiesen.


    Jetzt bin ich verwirrt. =O

  • Ich weis auch genau, auf welcher Leitung. nämlich meiner DSL-Verbindung. ;) Mein Projekt rappelt sich schon den ganzen Tag durch verschiedene Anläufe, mal komplett veröffentlicht zu werden (211 Seiten, 6.500 Fotos, über 40.000 Wörter für den Suchindex), und immer wieder schmiert Zeta ab. Als jüngstes Ereignis hat jetzt die Fritzbox entschieden, einfach mal neu starten zu wollen :(.


    Dafür ist das Forum doch da, mögliche Fehlerquellen auszusortieren. Mit 12 Beiträgen (und hoffentlich Deiner Erfolgsmeldung als #13) sind wir doch für die Komplexität noch ganz übersichtlich. Ich denke da nur mit Grausen an andere User, die bei ihrem Hoster zwingend die Hauptdomain im Root oder http-www veröffentlichen müssen.

  • Oh mein Gott.... das hört sich ja bei Dir nach einer "langen" Nacht an.

    Ich drück Dir die Daumen, das die kleinen Männchen im Router jetzt mal Gas geben und das alles gleich wieder rennt wie der Teufel.


    Ich hatte so Probleme als hier diese bekloppte IP-Telefonieumstellung war. Nichts tat sich mehr für drei Tage. Die Telekomtechniker

    haben hier ihren Meister gemacht. :)

  • Hallo,


    ist unter "Erweitert > Erweiterte Einstellungen > Kodierung" bei "BOM schreiben" ein Haken gesetzt oder nicht (sollte nicht gesetzt sein)?

  • Hallo Herr S.,


    sorry das ich mich erst jetzt melde, ich war ein paar Tage in Urlaub.


    Also der Haken (BOM) ist nicht gesetzt (bei allen meinen Projekten.


    Ich habe die Seite jetzt anders angelegt. Wenn Sie aber noch eine Idee hätten, ich würde das dennoch gerne für die Zukunft mal raustüffteln, was mein Problem hier ist. :)


    VG Thomas