Neues Layout / Kontaktformular

  • Hallo :-) Aus der neuen 14.3 habe ich ein Kontaktformular erstellt und möchte, zum Schluß, dass die Leute ein Häkchen "ZWINGEND" setzen,

    um die DSGVO zu bestätigen. Bei allen Felder klappt die Zwangseingabe, nur dort nicht. Was mache ich falsch ? Herzichen Dank für Eure HIlfe.
    (nur Erstentwurf der Page.. geht bald weiter :-) )
    http://www.feha.ewalds-ferienh…eich-kontaktformular.html

  • Bei mir funktioniert das. Ich kann das Formular erst absenden, wenn das Häkchen gesetzt ist.

    Ich habe es falsch gesagt.. das stimmt, es geht erst raus, wenn Häkchen gesetzt. Wenn man das Häkchen allerdings nicht gesetzt hat,

    dann kommt auch keine Info "Feld ausfüllen" bzw das nicht ausgefüllte Feld wird nicht als Fehler angezeigt (rot umrandet) ! Problem ist,
    dass die Kunden nicht sofort erkennen, wo der Fehler ist, und daher irritiert sind.

  • Auch die Namen von Checkbox-Pflichtfeldern werden in der Roten Warnmeldung mit aufgeführt. Der einzige Unterschied zu Textfeldern ist, dass die Textfelder auch noch einen roten Rahmen bekommen. Das können wir aber bei Checkboxen nicht tun, daher nur der Name des Felds in der Fehlermeldung und zusätzlich das Label des Checkbox-Felds in Rot, was ja ausreichend sein sollte.

  • Ich habe dasselbe Problem wie axelwestdoerp. Wenn man keinen 'Feldnamen' verwendet, wird auch nichts rot untermalt und eine Benutzerführung fehlt. Die Seite "steht" scheinbar.

    Ich wollte so etwas formulieren wie "Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. " und bei Datenschutzerklärung soll ein Link auf die Seite erfolgen.

    Das kann ich in dem "Feldnamen" leider nicht unterbringen.

  • Hallo Herbert,


    ich verwende zum Datenschutzhinweis einen "Beschreibungstext" als vorletztes Feld im Kontaktformular. Im Beschreibungstext kannst Du ganz normal verlinken. Als letztes Feld kommt dann noch ein Zusatztext (nicht sichtbar auf der Seite, sondern nur auf der E-Mail) mit dem selben Textinhalt wie der Beschreibungstext. Siehe http://www.hanabi-pirna.de/kontakt.html

  • Hallo Thomas,

    Du bist wie immer "der Hammer", absolut genial.

    Den Verweis auf die Datenschutzseite kann ich natürlich auch machen. Aber ein Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten habe ich bis jetzt nicht im Angebot. Ich dachte, dass mich das nicht betrifft (< 10 Personen und keine Gesundheitsdaten).

    Muss denn ein Verarbeitungsverzeichnis auf der Webseite sein? Ich bin davon ausgegangen, dass dieses nur hausintern geführt werden müsste und erst bei einer Prüfung offengelegt werden müsste.

  • Hallo Herbert,


    Das "Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten" nach Art. 30 DSGVO muss nicht veröffentlicht, sondern nur hausintern geführt werden. Ich habe es trotzdem auf unserer Seite, da momentan Unmengen an Anfragen anderer Vereine kommen, die damit dann zumindest erst einmal eine Orientierung haben, wie sowas aufgebaut ist.


    Zum Art. 30 gibt es den Erwägungsgrund 13, der eine Erleichterung für kleine und mittlere Unternehmen darstellt (Grenze 250 Beschäftigte). Nun sollte man eigentlich glauben, damit wäre gut, aber nein, es gibt ja noch§ 70 BDSG-neu. Dieser betrifft das ganze Thema Auftragsverarbeitung. Wir machen unsere Vereinsverwaltung Online auf einem Server von 1&1. Diese sind damit für uns als Auftragsverarbeiter tätig. Wir sind in diesem Prozess Verantwortliche und müssen daher unabhängig von der Zahl der Beschäftigten ein Verzeichnis erstellen. Wegen des Umganges mit sensiblen Daten (Gesundheitdaten, die beim Training beachtet werden müssen) kommt auch noch eine Folgenabschätzung dazu, damit also für den Verein das volle Programm. Einzig von der Bestellung eines DSB sind wir (nach derzeitigem Stand) verschont.


    Für Dich wäre §70 BDSG-neu beispielsweise relevant, wenn Du pb. Daten erhebst und diese in einer Online-Datenbank speicherst.

  • Ich habe dasselbe Problem wie axelwestdoerp. Wenn man keinen 'Feldnamen' verwendet, wird auch nichts rot untermalt und eine Benutzerführung fehlt. Die Seite "steht" scheinbar.


    Ich wollte so etwas formulieren wie "Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. " und bei Datenschutzerklärung soll ein Link auf die Seite erfolgen.

    Das kann ich in dem "Feldnamen" leider nicht unterbringen.


    Man könnte diesem Feld doch den Feldnamen "Datenschutzhinweis" geben. Dann würde der in einer entsprechenden Fehlermeldung als Pflichtfeld aufgelistet werden. Da wüsste doch jeder, um was es geht, oder?