Backend bei Shop sollte so professionell sein wie bei Siquando Shop

  • Den Siquando-Shop kennen wir nicht, wissen daher nicht was genau Sie meinen.


    Eine ernst gemeinte Frage (um auch unsere Stärken/Schwächen besser einschätzen zu können). Warum haben Sie von Siquando gewechselt, wenn da für Sie vieles so viel besser zu sein scheint?

  • Danke Herr Stefan s


    Ich nutze Wordpress, SIQUANDO Shop 10, Zeta Producer Business 14 plus Website x5 16 Professionell.
    Jedes dieser Programme hat seine Vor- und Nachteile.

    Vom Aufbau her gefällt mir eigentlich Zeta Producer, das was drin ist, funktioniert so zuverlässig und, sobald Zeta die besten Ideen von den andern Programmen auf seien Weise umsetzt, möchte ich mich ganz auf Zeta fokussieren.

    Ich meine jedoch, dass es eigentlich Ansporn für das Zeta Producer Team sein könnte, das Produkt so zu optimieren und auszubauen, dass es der Platzhirsch rund um diese Programme wird.

    All diese Programme berufen sich auf den Leitsatz: Ohne Programmierung einfach professionelle und gut aussehende Webseiten und Shops zu erstellen, um Zeit zu sparen (z.B. gegenüber Wordpress). Aus meiner Geschäftstätigkeit habe ich gelernt, dass es einfach ist, gute Lösungen zu implementieren, weil Kunden eigentlich immer Feedback geben, um das Produkt besser zu machen: Sie teilen mir mit, was die Konkurrenz so macht und hat, ohne teure externe Marktbeobachtung.

    Für Shops ist meiner Meinung Zeta Producer noch nicht so weit, wie SIQUANDO. Ich würde mich jedoch freuen, wenn dies bald einmal der Fall sein wird.
    Für individuelle Webseiten hat meiner Meinung nach Zeta den richtigen Ansatz: Es fehlt jedoch noch die einfache multiple Individualisierung, wie sie Website x5 bietet.

    Da ich Wordpress in Zukunft verbannen möchte, wegen der andauernden Updaterei plus Einspielen der Sicherheitspatches, hoffe ich auch hier, dass ich in Zukunft wirklich ganz auf Zeta Producer setzen kann. Es würde mich freuen.

    Hier sind noch Links für die andern Programme, um sich aus erster Quelle informieren zu können: Demo und Download plus Sichtung braucht für Euch Profis sicherlich maximal 40 Min.

    also, für SIQUANDO Shop 10: https://www.siquando.de/shop/
    für Incomedia Website x5 16: https://www.websitex5.com/de/p…9557-398021429.1530779557


    Dass ich Zeta Producer wirklich auch unterstütze und positiv vorwärts schaue zeigt ja, dass ich bereits Euer viertes Upgrade in Serie gekauft habe und auch das nächste der Business-Version kaufen werde.:thumbsup::love:.

  • Hallo,


    wir haben ja keine Lizenz für deren Shop und können daher auch deren Backend nicht sehen. Es wäre daher interessant gewesen, von Ihnen zu hören, welche genauen Funktionen im Backend Ihrer Meinung nach "nicht so professionell" sind.

    • Neu
    • Hilfreich

    Wenn hier im Forum (an anderer Stelle) die Meinung geäußert wird, dass ein User "Werbung" für die Software eines Mitbewerbers gemacht hat, dann finde ich das bedenklich.


    Ich persönlich nenne hier auch Produkte anderer Entwickler, um beispielhaft zu zeigen, was genau ich mir (zukünftig) auch beim Zeta Producer wünschen würde.


    Was soll falsch daran sein, gewisse Features aufzuführen, die bei solchen Programmen verfügbar sind und beim ZP (noch) nicht?


    Was wäre falsch daran, Features in die eigene Software zu implementieren, die sich (bei Produkten anderer Entwickler) bewährt haben und die Nutzung verbessern und vereinfachen?


    Umgekehrt benenne ich andernorts die vielen Vorteile des ZP auf, die Mitbewerber-Produkte bislang nicht bieten.


    Auch ich habe bereits mehrere Upgrades für den ZP erworben.


    So bin ich also alles andere als enttäuscht von dieser Software.


    Dennoch stört es mich nach wie vor, dass das System eher "layoutlastig" ist, womit ich bspw. die Menüdarstellung nennen möchte.


    Es gibt für ein Layout eine (grafische) Menüdarstellung für die Desktopanzeige, eine für die mobile Variante.


    Hinzu kommt, dass sich die Grafik des Mobilmenüs im ZP nicht ohne Aufwand, sprich Programmierkenntnisse austauschen lässt und dieselbe Menüdarstellung sich in mehreren Layouts wiederfindet.


    Ich hatte es meiner Erinnerung nach hier im Forum bereits erwähnt, dass mich verschiedene Interessenten (die meine Referenzen sehen wollten), genau darauf ansprachen, weshalb sich das bei unterschiedlichen Auftragsarbeiten nicht unterscheide.


    Mir persönlich fallen solche Ähnlichkeiten ebenso sehr schnell auf.


    So erkenne ich auf Anhieb eine mit dem ZP erstellte Website anhand solcher Merkmale.


    Nutzt man ein CMS wie den ZP, um damit seine eigene (Unternehmens-) Website zu erstellen, mag dies wenig zu stören.


    Als Dienstleister, der für unterschiedliche Auftraggeber arbeitet, ist es aber aus den genannten Gründen wünschenswert, hier auch ohne Programmierkenntnisse flexibler arbeiten zu können.


    Die Kunden erwarten ein individuelles Ergebnis. Deren Website soll nach Möglichkeit nicht der der Mitbewerber gleichen.


    Da mir (aber auch meinen Kunden bzw. den Interessenten) nur wenige verfügbare Layouts zusagen, bleibt hier nicht viel Spielraum.


    Störend ist leider auch, dass die Einstellungsmöglichkeiten der (responsiven) Layouts so unterschiedlich zeigen.


    Das die jeweiligen Layouts zudem nicht dokumentiert sind (wurde auch von anderen Usern bereits angesprochen), vereinfacht die Arbeit nicht unbedingt.


    Der ZP ist ein gutes Produkt und Kritik an gewissen Punkten gibt den Entwicklern die Möglichkeit, die Software weiter zu optimieren und nutzerfreundlicher zu gestalten.


    Nichts anderes möchte ich mit meinen Einwänden bewirken.


    Was den hiesigen Support angeht, darf sich sowieso mancher Hersteller eine dicke Scheibe abschneiden!


    Dafür nochmals besten Dank - auch an diejenigen Forenmitglieder, die als Nutzer hier sehr behilflich sind!

  • Es ist halt wenig hilfreich, wenn jemand immer nur sagt "Produkt X ist besser" ohne genau zu benennen, was genau dort besser ist oder was bei uns schlechter ist. Daraus können wir NULL lernen und daher auch keine Verbesserungen in unser Produkt einfließen lassen. Und bei solchen Posts darf man sich dann schon Fragen, was die für einen Zweck die haben.


    PS: in der Kürze liegt die Würze

  • Stefan S Hallo, das ist verständlich. Anhaltspunkte sollten aufgeführt sein. Alles andere macht natürlich keinen Sinn.

    Ich bezog mich auf folgenden Post (sorry, ich hatte den Hinweis vergessen):

    Pro Layout mind. 10 Menues durch einfachen Klick auswählbar

    Dort heißt es (Zitat):

    "Damit Zeta Producer etwas mehr Gestaltungsmöglichkeit für professionell aussehende Webseiten bietet, sollte bei jedem Layout das Menue auswählbar sein aus mind. 10 vorgefertigten, verschiedenen Menue-Darstellungen.


    Als Beispiele dienen mir die neueste Siquando Shop, sowie Website x5."

    Hier sind zwei verschiedene Software-Produkte aufgeführt und es wurde der Wunsche geäußert, beim Zeta Producer mehr Auswahl bei Layouts bezüglich der Menüdarstellung zu erhalten.

    Ein anderer User erwiderte darauf (Zitat):

    "Langsam frage ich mich, ob diese Posts nur zur Werbung für "Siquando Shop" platziert werden."

    Nach meinem Empfinden ist hier keine "Werbung" für ein bestimmtes bzw. bestimmte Produkte gemacht worden, sondern diese Software lediglich genannt worden, weil sie das gewünschte Feature bereits bieten, worauf der User im letzten Satz ja auch hinweist. Was gewünscht wird, geht meiner Ansicht nach aber bereits aus der Beitragsüberschrift hervor (Zitat): "Pro Layout mind. 10 Menues durch einfachen Klick auswählbar".




  • Gut, ich verstehe meinen Post nicht als Werbung. Es ist mir wichtig festzustellen, dass ich ZP bereits jetzt sehr brauchbar finde und ich mir ganz einfach wünsche, dass ich individuell pro Webseite Darstellung plus Funktion: Header, Footer und Menues plus auswählen möchte, dass meine ZP - Webseiten ohne Programmierung aussehen, so wie ich jede Webseite auch dargestellt haben will.


    Und da, ZP in die richige Richtung sich entwickelt, habe ich ganz einfach die zwei Software-Beispiele genannt, weil ich die ebenso brauche und ich mir diese Gestaltungsmöglichkeiten und Funktionen bei ZP ebenfalls wünsche und ich glaube, dass ZP seinen eigenen und guten Weg gehen wird, diese Sachen zu implementieren.


    Zeta Producer ist für mich die Software, die zuverlässig funktioniert. Es fehlt mir eigentlich nur noch die einfache individuelle Anpassbarkeit/ Auswählbarkeit von Header, Footer und Menues.


    Wie gesagt, ich möchte das nicht als Werbung der Fremdprogramme sehen (die haben andere Tücken). Mich würde ZP einfach noch viel glücklicher machen, wen es diese Individualisierungen beinhaltet.

  • Wir lesen hier alles. Wünsche werden in eine Liste aufgenommen, gesichtet, priorisiert und ggf. Umgesetzt. Diese Planung ist aber nicht öffentlich, aber Sie haben sicher schon bemerkt, dass wir viele Wünsche auch umsetzen. Teilweise sogar sehr schnell, das hängt auch mit der Komplexität der Umsetzung und den ohnehin anstehenden Aufgaben zusammen.

  • Hallo,

    so langsam zieht sich dieser Beitrag etwas lange und es wird dadurch sehr unübersichtlich und hat auch schon längst mit dem eigentlichen Thema nichts mehr zu tun. Ich löse daher mal einen Beitrag in einen eigenen Artikel ab und Antworte dann dort.