Vererbte Artikel im Header/Footer verrutschen auf untergeordneten Seiten

  • Hallo allerseits,


    ich hatte das Problem schon mal angesprochen. Nun nochmals mit Testseite: http://www.sabinekallis.de.


    Ich habe im Header bzw. im Footer Artikel angelegt, die auch auf allen untergeordneten Seiten angezeigt werden sollen. Diese Artikel werden auf der Startseite wie gewünscht angezeigt. Auf den Unterseiten kommt es allerdings zu einem unerwünschten Verschieben der Artikel. Im Header wird bsp. der rechte Artikel (Sprachauswahl) um eine Zeile nach unten verrückt, im Footer werden die Artikel (Widget „3-Spalter mit zentrierter Überschrift“) plötzlich untereinander dargestellt.


    Gibt es eine Möglichkeit den Container zu vererben oder gibt es eine Möglichkeit die Artikel à la Bildbearbeitung zu „gruppieren“?


    Da ich auf meiner Seite https://www.trpercussion.com im Header bzw. Footer nur Text nutze, habe ich als Workaround nur einen Text-Artikel angelegt und diesen dann mit Tabellen befüllt. Funktioniert, ist aber recht aufwändig. Gerne würde ich aber auch im Footer Google-Maps o.ä. einbinden.


    Zeta Producer 14.3.1 Premium

    Layout: Top Responsive


    Viele Grüße


    Tom

  • Reihen oder Container können momentan noch nicht vererbt werden. Unter "Ideen und Wünsche für kommende Versionen" ist das aber schon mal aufgestellt worden. Wenn es nur relativ wenige Seiten sind, kommt man sicherlich auch mit Kopieren der Reihe klar.

    Ansonsten mal etwas zum Ausprobieren:

    - lege eine neue Seite "Footer" an.

    - Bearbeite die Seiteneigenschaften und wechsle den Seitentyp von "Vorlage" auf "leer"

    - nimm außerdem das Häkchen raus "in Google-Sitemap einschließen"

    - Nach Speichern der Seiteneinstellungen die Seite noch ausblenden, damit sie nicht im Menü sichtbar ist.

    - lege auf der Seite alle Inhalte an, die in den Footer kommen sollen.

    - Veröffentliche das Projekt

    - gehe jetzt auf die Seiten, auf denen der Footer angezeigt werden soll und füge dort einen IFrame mit der externen Adresse der Seite des Footers ein. Bei der Breite solltest Du die gesamte Breite des Layouts nutzen, bei der Höhe musst Du ausprobieren, was notwendig ist, um den gesamten Inhalt ohne Scrollbalken anzuzeigen.


    Der Iframe kann dann als alleiniger Artikel im Footer vererbt werden, die Pflege des Iframes erfolgt dann nur über die Seite "Footer".


    Das ganze ist zu sehen unter http://footer.zeta-producer.com. Die Inhalte des Footers sind unter http://footer.zeta-producer.com/footer.html abgelegt.


    Nachtrag: Der Iframe muss zwingend über die externe Verlinkung laufen. Wenn aus Versehen die Verlinkung über "Seite" gewählt wurde, springen alle Seiten automatisch auf die Seite "Footer". In diesem Fall mit F8 in den Spaltenmodus wechseln, die Startseite anwählen und den Bezug im Iframe auf extern ändern.

  • Hallo Thomas,


    vielen Dank für Deine Mühe. Ich werde das mal heute Abend ausprobieren.


    Mich würde aber auch interessieren, warum es überhaupt zum Verrutschen der vererbeten Artikel kommt.


    Viele Grüße


    Tom

  • Hallo Tom,


    die Vererbung passiert ausschließlich über die Artikel-ID, das heißt, es gibt außer der Angabe, in welchem Bereich (Header / Footer / Inhalt / News) der vererbte Artikel platziert werden soll, keinen räumlichen Bezug wie z. B. links neben ID-23142.

    Da jeder Artikel in Zeta eine eigene, fortlaufende ID hat, lässt sich dass über eine schlichte Reihenfolgenlogik (3 auf 2 auf 1) nicht sauber lösen. Genaueres können sicherlich die Jungs vom Support noch sagen, das aber erst ab Montag.

  • Momentan ist es noch nicht möglich Container zu vererben..


    Ich habe dies Thema bereits mit Herr Seiz besprochen.


    Einzigste Mölichkeit momentan ist, die Artikel zu vererben, evtl können mehrere Artikel in einem Quelltext zusammengefasst werde (float) somit müssen weniger Artikel von Hand herumgeschoben werden. Ich habe mir die Mühe einmal gemacht und die Artikel händisch verschoben.


    Wenn ich jetzt eine Neue Seite anlege geht dies in wenigen Augenblicken und stört nicht so sehr.


    Über F8 können die Artikel zügiger verschoben und angeordnet werden.