Eigene .htaccess wird durch ZP-Fehlerseite 404 überschrieben

  • Hallo allerseits,


    ich möchte zwei Dinge erreichen:


    Redirect http bzw. non-www auf https://www.trpercussion.com. Hierfür habe ich eine entsprechende .htaccess angelegt und dies funktioniert auch wunderbar.


    RewriteEngine On

    RewriteBase /

    RewriteCond %{SERVER_PORT} !^443$

    RewriteRule ^(.*)$ https://www.trpercussion.com/$1 [R=permanent,nc,L]


    Die in ZP erstellte 404-Fehlerseite anzeigen lassen, sofern der URL ungültig ist. Die ZP-404-Seite wird aber nur dann angezeigt, wenn ich unter „Einstellungen > Erweiterte Einstellungen > URL-Rewrite“ auf „Apache“ stelle (mein Provider nutzt Apache). Leider wird dann beim Upload aber die von mir erstellte .htaccess von ZP mit einem 404-Eintrag überschrieben und der https-Redirect funktioniert nicht mehr:


    ErrorDocument 404 /seite-nicht-gefunden.html

    <IfModule mod_rewrite.c>

    RewriteEngine On

    </IfModule>


    Gibt es eine Möglichkeit beides zu erreichen ohne nach jedem F7 die eigene .htaccess via FTP wieder auf den Server zu laden?


    Vielen Dank und viele Grüße


    Tom

  • Hallo Tom,


    füge den Abschnitt


    ErrorDocument 404 /seite-nicht-gefunden.html


    einfach zu Deiner .htaccess hinzu und schalte das URL-Rewrite in Zeta wieder ab.


    Beim nächsten Veröffentlichen wird die vorhandene .htaccess gelöscht, danach nochmals die eigene .htaccess hochladen.