Einzelne Bilder oder Slider

  • Hallo,


    ich überlege ob ich in meine Reiseberichte lieber einzelne Bilder oder Slider einfügen soll.

    Wegen der Übersichtlichkeit würde ich Slider bevorzugen, jetzt geht es aber um Google.

    Frage 1: Inwieweit unterscheidet sich die Ladegeschwindigkeit der Seite wenn ich 5 Bilder in einen Slider packe oder diese alternativ (gleiche Bilder, gleiche Größe) einzeln auf der Seite einfüge?

    Frage 2: Kann Google die einzelnen Bilder "lesen / erkennen" und meiner Seite zuordnen, wenn sie im Slider hinterlegt sind? Ich meine damit ob Google irgendwo einen Quelltext findet der diese Bilder zeigt, oder findet Google nur ein Script?


    Viele Grüße

    Guido

  • Hallo,


    zu 1: Das müssen Sie mit entsprechenden Tools mal testen.

    zu 2: Ja, Google sieht ja den Quelltext und somit alle Bilder.

    Freundliche Grüße
    Steffen T. (Zeta Producer-Support)

  • Hallo Steffen,


    danke, ich habe jetzt mal mit page speed etwas getestet und erhalte eine merkwürdige Auskunft.

    Obwohl ich die Bilder für den Slider (Header) als .jpg hochlade, werden diese vom Slider offenbar als .png ausgeliefert.

    Das wäre mir egal, aber die Bildgröße vervielfacht sich dadurch lt. Page Speed.

    Im aktuellen Beispiel von 49 KB angeblich auf 450 KB, denn Google schlägt mir vor das Bild um 5% = 22,5 KB zu komprimieren.


    Bitte prüfe das mal nach, denn das wäre natürlich eine Katastrophe, wenn Seiten mit Slider plötzlich statt z. B. 600 KB fast 5 MB hätten.


    Viele Grüße

    Guido

  • Hallo,


    wo soll ich das denn prüfen? PNGs werden aus JPGs nur erstellt, wenn diese beispielsweise beim Zuschneiden einen transparenten Bereich haben, da das Originalbild kleiner ist, als das Format des Headers.

    Freundliche Grüße
    Steffen T. (Zeta Producer-Support)

  • Hallo Steffen,


    danke, Deine "Prüfung" war erfolgreich :-)

    Die Originalbilder waren kleiner als der Header, da ich einen schmalen Rand oben schöner gefunden habe.

    Deshalb waren meine Bilder nur 340 Pixel hoch (Travel Responsive), statt 350 Pixel.

    Ich habe die Bilder nun angepasst und die PNGs sind weg.


    Gibt es eigentlich eine Empfehlung für die Bildgröße, wenn ich einen Slider im content verwende?

    Gibt es da ein optimales Maß oder einen empfohlenen Bereich?


    Viele Grüße

    Guido

  • Hallo,


    prima, dann hat meine Prüfung ja was gebracht ;)


    Eine Empfehlung gibt es nicht. Man muss halt immer einen Kompromiss zwischen Qualität und Dateigröße finden.

    Freundliche Grüße
    Steffen T. (Zeta Producer-Support)

  • Hallo Steffen,


    inzwischen habe ich alle Bilder sämtlicher Projekte auf das Format des Headers angepasst (Travel responsive 980x350) oder den Header niedriger gemacht z.b. auf 300 runtergezogen. Nun bekomme ich aber auf http://www.salou-spanien.de/ im Header alle Bilder mit dem Zusatz ...large ausgeliefert, wie mir Google Page Speed verrät (s.u.). Wie kann ich das verhindern? Und passiert das "nur" bei einem Slider oder bei jeder Kopfgrafik?


    Viele Grüße

    Guido


    Bilder optimieren

    Durch eine korrekte Formatierung und Komprimierung von Bildern können viele Datenbytes gespart werden.

    Optimieren Sie die folgenden Bilder, um ihre Größe um 565,2 KB (46 %) zu reduzieren.

    Details ausblenden

  • Hallo,


    leider habe ich auf meine Frage noch keine Antwort bekommen.

    Ich würde wirklich gerne wissen, wieso sich die Bilder automatisch vergrößern und sich damit negativ auf mein Ranking auswirken können. Und wie ich das verhindern kann.


    Danke.


    Viele Grüße

    Guido

  • Hallo Guido,


    möglicherweise liegt es daran, dass die Fotos, die Du für den Header uploadest, zwar dieselbe Breite (980px), aber unterschiedliche Höhen (350px oder 300px) haben?


    Probiere doch mal einen Header mit ein paar Bildern, die alle exakt gleich groß (Breite wie im Layout angegeben, Höhe, Auflösung) sind und dasselbe Dateiformat haben.


    Ich nutze mittlerweile https://tinypng.com/, um ALLE Fotos vor dem Upload möglichst verlustfrei zu verringern. Das bringt sehr viel.


    Vielleicht hilft Dir das.


    Liebe Grüße

    Sunny

  • Hallo Guido,


    PageSpeed hat eigentlich immer was an den Bildern zu meckern ;-).


    Aus meiner Sicht wahrscheinlicher für die schlechten Werte dürfte der folgende Fehler sein, der sich mit den Chrome-Entwicklertools zeigt:

    /favicon.ico:1 Failed to load resource: the server responded with a status of 404 (Not Found)

    favicon.ico ist die Grafik, die im Reiter von Chrome / IE / Edge angezeigt werden soll. Diese ist offensichtlich auf dem Server nicht vorhanden, wird aber von der Webseite aufgerufen. Der Server wird durchsucht, bis eine 404-Fehlermeldung zurück kommt. Dies dürfte einen Einfluss auf die Geschwindigkeitsbewertung haben.

  • Hallo,


    zusätzliche Info: Google geht es hier nicht um die Bildgröße im Sinne der Ausmaße, sondern nur um den Komprimierungsgrad.


    ZP speichert die Bilder in Originalgröße immer mit dem Zusatz "-large". Das sollte Sie nicht stören. Wenn Sie so ein -large-Bild ansehen, hat es genau die Maße, die Sie für den header angegeben haben.

    Bei Bildern im Inhaltsbereich wird zusätzlich zum "-large" (das z.B. bei Klick aufs Bild verwendet wird) eine Kopie ohne den Zusatz "-large" erstellt, bei der die Bildmaße abhängig von der Spaltenbreite des platzieren Bilds im Inhaltsbereich angepasst werden. Bei Headern ist dies unnötig, weil man die Standard-Layout-Header nicht in der Breite anpassen kann

  • Danke für eure Antworten!


    @ Sunny Die Formate passen, die hab ich alle passend gemacht nachdem ich bemerkt / erfahren hatte, dass ich sonst ein riesiges .png bekomme :-(


    Hanabi Das mit dem favicon kann ich mir nicht erklären, denn ich lasse das einfach leer. Wenn es da Probleme liegt das vermutlich an der Programmierung :-(


    Stefan S Danke, ich hatte nur befürchtet, dass die Bilder durch das "large" vergrößert werden. Ich habe diese nun nochmals komprimiert, nun sieht es besser aus.

    Ich bekomme aber noch andere Vorschläge für die Komprimierung von Google, aber deswegen werde ich mich nochmal melden.


    Viele Grüße

    Guido