Kontaktformular mit Autoresponder

  • Hallo,


    es wäre sehr hilfreich für bestimmte Fälle einen Autoresponder zu haben, soll heißen eine Anfrage wird gestellt und die Website antwortet mit einer vordefinierten Antwort.

    Ein Einsatzbeispiel wäre eine Anfrage nach einem Download, wobei der Link zum Download via e-mail automatisch an den Absender versandt wird. Zusätzlich sollte hier auch ein BCC möglich sein, um ggf. eine Kontroll e-mail (Kopie) an den Website Betreiber zu senden.

    So würde für diesen Fall ein kontrollierter Download stattfinden.


    M.F.

  • Hallo Herr Keim,


    grundsätzlich gebe ich Ihnen recht, aber der Mailserver kennt eingegebene Daten wie z.B. Name und Vorname nicht. Um eine persönliche Antwort zu geben wäre das schon sehr schick, oder nicht?


    M.F.

  • Ich kenne keine solche Lösung, die vor Missbrauch geschützt wäre.

    Ich würde einfach ein solches Formular ausfüllen und dabei z.B. Ihre E-Mail eingeben. Zack, fertig. Spam.

    Und darum bieten wir das nicht an.

  • Hallo Stefan S,

    ok, ist ja nicht so als dass ich tatenlos war. Habe auf meinem mail Server eine neue e-mail Adresse angelegt, den Autoresponder eingeschaltet und über das entsprechende Formular eine Nachricht gesandt. Leider wurde keine "REPLY TO" E-Mail Adresse mit übergeben, wodurch keine Responder Mail versandt wurde. Die Mail kam zwar an, aber von und an meine e-mail Adresse. Muss die e-mail im Formular als erstes stehe oder gibt es da bestimmte Bedingungen die zu berücksichtigen wären?

    Wie kann ich das Problem lösen?

  • Hallo Argos,


    siehe hier https://stackoverflow.com/ques…ing-only-reply-to-address,


    also Widget Kontaktfomular über "Entwickler" kopieren und bearbeiten. ACHTUNG: kopierte Widgets sind vom Support ausgenommen. Zum Thema Spamschleuder wurde von meinen Vorrednern bereits alles gesagt.

  • Hallo,


    die to: und from: Adresse ist immer Ihre, aber wir schicken schon auch einen Reply-to Header und der enthält die Adresse des Formular-Ausfüllers, falls wir diese auf Grund der Feldnamen als solche erkennen können. Wie heißt den das Feld, in das der Absender seine E-Mail einträgt bei Ihnen?

  • Dann sollte eigentlich der Reply-To Header korrekt enthalten sein. Ich schau gleich zur Sicherheit nochmal im Quellcode nach. Können Sie mir die URL zum Formular nennen?

  • Es ist eine temporäre installation, soll heißen Weiterleitungen auf die Erfolgs/Misserfolgs Seite laufen ins Leere.

    argos-compliance.de/website2018/download.html

  • Hallo,


    danke für die URL. Ich habe eben Ihr Formular so manipuliert, dass die E-Mail an mich geht und ein Formular abgesandt. Keine Sekunde später hatte ich die Mail inkl. Reply-To Header (Zeile 6). So sehen die Header der E-Mail aus:


  • Hallo,


    soweit kann ich es nachvollziehen. Auch der Quelltext meiner Testnachrichten hat entsprechenden Header. Ich muss mal recherchieren auf was der Autoresponder reagiert. Gibt es da eine allgemeingültige Regel? (Ist nicht so mein Fachgebiet)

  • Die Absender-E-Mail erkennen wir übrigens, wenn im Feldname (case-insensitive) die Zeichenfolgen "email" oder "e-mail" enthalten sind und das Format des übertragenen Wertes eine valide E-Mail sein könnte*. Den Absender-Namen entsprechend durch "name".


    * Regex zur Format-Prüfung: /^[_a-z0-9-+]+(\.[_a-z0-9-+]+)*@[a-z0-9-]+(\.[a-z0-9-]+)*(\.[a-z]{2,63})$/i

  • Ich muss mal recherchieren auf was der Autoresponder reagiert. Gibt es da eine allgemeingültige Regel? (Ist nicht so mein Fachgebiet)

    Das weiß ich nicht. Die Mailserver, mit denen ich arbeite, sind da absolut flexibel konfigurierbar.