Google Adresse / Sitz umstellen?!

  • Hallo Stefan,


    ich füge mal gleich für die anderen zum Nachlesen den Direktlink zum Google-Blog ein https://www.blog.google/around…our-service-model-europe/.


    Im Blog ist interessanterweise nur von Verbraucherdiensten wie Suche oder Maps die Rede. Von Google-Webfonts ist nichts zu lesen.


    In der aktuellen Datenschutzerklärung von Google heißt es unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de#enforcement:


    ...
    Anforderungen in Europa

    Wenn das Datenschutzrecht der Europäischen Union (EU) für die Verarbeitung Ihrer Daten Anwendung findet, stellen wir Ihnen die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Steuerungsmöglichkeiten zur Verfügung, damit Sie Ihr Recht ausüben können, Auskunft über Ihre Daten zu erhalten, sie zu aktualisieren, zu löschen und deren Verarbeitung einzuschränken. Darüber hinaus haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen oder Ihre Daten in einen anderen Dienst zu exportieren.

    Bei Nutzern, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben, ist Google Ireland Limited der für Ihre Daten zuständige Verantwortliche, sofern dies in den Datenschutzhinweisen eines bestimmten Dienstes nicht anders angegeben ist. Google Ireland Limited ist demnach das mit Google verbundene Unternehmen, welches für die Verarbeitung Ihrer Daten und die Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze verantwortlich ist.

    Wir verarbeiten Ihre Daten zu den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecken auf der Basis der folgenden rechtlichen Grundlagen:

    ...


    Jeder Anwender sollte daher individuell prüfen, ob und welche Dienste von Google er nutzt, was Google zur Bereitstellung der Dienste sagt und entsprechend seine Datenschutzerklärung anpassen.

  • Das lese ich etwas anders (wenn Die sich nur mal klar und deutlich ausdrücken könnten).


    will become the “service provider” responsible for most of our consumer services, from Search to Gmail to Maps and beyond



    We’re also making a number of updates to Google’s Privacy Policy. The most important of these is that Google Ireland Limited will become the “data controller” legally responsible for EEA and Swiss users’ information. This means that Google Ireland Limited becomes responsible for responding to requests for its user data

    Ich fasse das so auf, dass Google Irland nun für alle User-Daten von Usern aus der EU (und der Schweiz) verantwortlich ist. Und beim Datenschutz geht es meinem Verständnis nach ja gerade um die User-Daten.

  • So wie Stefan S lese ich das auch. Webhostone sagt ja auch dazu


    Google hat die Verarbeitung seiner Daten umgestellt. Verantwortlich ist nun nicht mehr Google USA sondern Google Ireland, weshalb Sie Ihre Datenschutzbestimmungen anpassen müssen (Firma, Adresse). Ggf. kann bei Ihnen nun auch der Punkt „Drittstaatentransfer“ entfallen, falls Google der einzige Dienstleister außerhalb der EU war.


    Bis jetzt war folgendes aktuell in den Datenschutz-Generatoren


    Betreibergesellschaft von Google+ ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.


  • Heute ist die Antwort von Google gekommen, die ist allerdings genauso allgemein gehalten, wie hier bereits unter #2 dargestellt. Jetzt kommt also das Ausschlussverfahren: Bei Aufruf der Google Webfonts die privacy angeklickt und darin keine besondere Regel gefunden. Im Klartext, auch die Webfonts werden jetzt über Irland abgewickelt.

  • Hallo Stefan,


    nach meiner Ansicht, JA.


    Ich habe inzwischen diverse Google-Apps aufgerufen und bin jedes Mal auf eine "EU-Erklärung" gestoßen. Natürlich wäre es mir lieber, bei Google ein klares "betrifft alle Anwendungen" zu finden, aber momentan müssen wir mit der schwammigen Aussage "sofern nicht anders erklärt" leben. Also Google Ireland mit Adresse eintragen und auf die Datenschutzbestimmungen von Google verlinken.

  • Hallo Leute,


    nur mal so als Info:


    Im Datenschutz-Generator von e-recht24 ist für Google Maps u.a. zu lesen: >>Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.<<


    Ich hab jetzt nochmal direkt bei e-recht24 nachgefragt, ob der Punkt „Drittstaatentransfer“ in den Datenschutzhinweisen (sofern dieser nur wegen Google besteht) entfallen kann.


    Antwort:
    >>eher nicht, da Google die Nutzerdaten unabhängig von der Frage der Zuständigkeit von Google Ireland ja weiterhin auch in den USA speichert.<<


    Also ich belasse es dabei - und gut isses.


    Freundliche grüne Grüße

    Marina

  • Die von Marina erwähnte Webseite hat auch in ihrer Datenschutzerklärung unter dem Abschnitt Google Analytics einen Button zur Deaktivierung, komischerweise bleiben die GA-Cookies erhalten?!


    Dies nur als Feststellung.

  • Google hat auch die


    Google Payments-Nutzungsbedingungen...

    pay.google.com

    mit 4.4.2019 auf Google Ireland Limited umgelegt.

    LG
    Andi


    --------------------------------------------------
    Ich verwende den Zeta Producer V14.X.X Express

    und bin sehr zufrieden. :)