Vorabinfo: EuGH entscheidet demnächst über Cookies

  • In der Diskussion um die Zulässigkeit von Cookies, die das Speichern von Benutzerdaten erlauben, deutet sich nach Vorlage eines richterlichen Rechtsgutachtens an, dass ein voreingestelltes Zustimmungskästchen als "unzulässig" bewertet wird. Die vollständige Meldung findet Ihr unter anderem auf https://www.n-tv.de/technik/Vo…ssig-article20921983.html


    Sollte der EuGH entsprechend entscheiden, bedeutet dies für alle Cookies zum Benutzerverhalten, dass hier ein "Opt-In" erforderlich ist. Dies entspricht genau dem Standpunkt, zu dem sich die DSK am 26.04.2018 positioniert hat.

  • Hallo!


    Heißt das jetzt so viel wie:


    5 Seiten Text hinunterblättern, 2-3 Klick-boxen bestätigen und dann komme ich zur jeweiligen Seite, und wenn diese dann noch eine "Werbe finanzierte Seite" ist, dann auch noch die viele Werbung!


    Danke, weit hat es das Internet gebracht!

    LG
    Andi


    --------------------------------------------------
    Ich verwende den Zeta Producer V15.X.X Express

    und bin sehr zufrieden. :)

  • Für eine saubere Umsetzung wären wohl wie im Beispiel der verlinkten n-tv-Seite 203 Klickboxen (203 Cookies) notwendig, obwohl ich bereits eine Voreinstellung getroffen habe, die n-tv erkennt. Wer einmal so etwas präsentiert, wird wohl nie wieder Besucher sehen.


    Wenn dies aber rechtlich verbindend wird und auch entsprechend verfolgt wird, könnte dies die Flut von Cookies eindämmen. Das Geschäftsmodell der Online-Werbung würde dabei, zum im europäischen Raum, wieder von einer nutzerspezifischen Werbung (Besucher war gestern bei Bon-prix, also bekommt er heute bei auto-motor-sport eben Damenmode angeboten) auf eine seitenspezifische Werbung (Besucher ist auf auto-motor-sport, bekommt also Werbung von Mercedes) wechseln, so wie es auch vor dem Beginn der Nutzeranalyse war.

  • Ich finde es extrem schlimm was Webmaster alles erfüllen müssen, Cookies sind nicht immer nur Werbung, wir haben z.b. ein Forum das absolut ohne Werbung läuft, die Serverkosten zahlen wir praktisch wegen unserem Hobby und Cookies sind notwendig, damit die User sich überhaupt dauerhaft einloggen können. Gibt es vielleicht die Möglichkeit in Zeta so einen Kasten als Widget zu installieren, wo man auswählen kann, welche Cookies in Ordnung sind? Im Moment verwendet nur mein Besucherzähler überhaupt Cookies.

  • siehe dazu auch https://www.heise.de/newsticke…-ausreichend-4343544.html


    Buch88 : Deine Seite https://www.unser-sammler-team.de/ ist ein klassisches Beispiel für den aktuellen Cookie-Irrsinn. Bei Aufruf der Seite wird zunächst kein Cookie gesetzt, erst wenn ich Deinen Cookie-Hinweis schließe, wird "hidealertbanner" gesetzt und verbleibt für 1 Jahr auf meinem PC. Dein Besucherzähler verwendet in der aktuellen Version keine Cookies.


    Ein "Opt-In-Widget" zum Auswählen, welche Cookies erlaubt werden, dürfte ziemlich schwer zu entwickeln sein, da wir nur bei einem Teil der Widgets, die Cookies verwenden, überhaupt eine Eingriffsmöglichkeit haben.

    Dies betrifft Bewertungen, das Gästebuch, den geschützten Bereich, das Info-Banner, das Online-CMS und den Onlineshop (nur wenn keine Zahlungsdienstleister eingebunden sind).

    Bei externen Diensten wie Google, Youtube oder Facebook werden die Cookies direkt von den jeweiligen Plattformen gesetzt, dies können wir nur dann beeinflussen, wenn die Plattformbetreiber hierzu den entsprechende Code liefern. Bei Youtube ist dies beispielsweise möglich über den "Einbettungscode mit erweitertem Datenschutzmodus", dann werden die Cookies erst mit Klick auf "Play" geladen. Obwohl Youtube ebenfalls zu Google gehört, gibt es nach meinem Kenntnisstand für andere Einbettungen von Google-Produkten diesen "erweiterten Datenschutzmodus" nicht.

  • Hallo Thomas,

    vielen Dank für die Infos! Generell zeigt mir Firefox bereits unter https://www.unser-sammler-team.de noch einen Cookie für https://forum.unser-sammler-team.de an, spätestens dort beginnt aber die Cookie-Reise, Google Translation z.b. !


    Nur hier sollte auch die Politik überlegen, wenn ich jetzt eine Seite davor schalte, soll ich dann in zwanzig Sprachen eintippen, das auf der nächsten Seite Google Translation einen Cookie setzt? Artikel 13 dürfte auch ein Problem für Blog-Nutzer mit Kommentarfunktion werden, ich habe gleich auf die Kommentar-Funktion im Blog verzichtet. Das Forum werden wir auf "Moderation" setzen wenn Artikel 13 gültig wird, da wir Filter-Technik unmöglich kaufen können.


    Viele Grüße Stefan