Formularfelder bei Anfrage definieren welche Felder übermittelt werden Zeta 13

  • Hallo,


    wo kann ich einstellen welche Werte von einem Formular an mich gesendet werden.

    Die Emails die ich erhalte haben jeweils in der Anzeige des Ansprechpartners (dort wo bspw in Outlook die Email-Adresse angezeigt wird)

    nur den Vornamen. Ist es möglich dort den Nachnamen oder Firmenname oder die Email-Adresse anzuzeigen?

  • Es werden immer alle im Formular konfigurierten Felder in der E-Mail übermittelt. Als From-Name verwenden wir den Inhalt des Felds „Name“ sofern eines definiert wurde.

  • Nein, das kann aktuell nicht verändert werden. Warum spielt das eine Rolle? Entscheidend ist doch, dass das Formular die eingegebenen Informationen übermittelt, oder?

  • Hallo Stefan,


    ich hatte nicht Name sondern Nachname stehen im Formularfeld 2, sprich zuerst Vorname, dann Nachname.

    Es stand deshalb nur in der From-Zeile des Email-Programms der Vorname.

    Habs nun auf Name geändert und hoffe es erscheint nun der Nachnahme.


    Frage: Wenn ich Name nicht verwende, welches Feld wird dann für "From" genommen? Das erste? Wenn ja, dann könnte

    ich auch als erstes Feld die Email-Adresse verwenden, dann würde diese angezeigt? Wenn ja dann wäre mein Problem behoben.

  • Nochmal die Frage warum das überhaupt eine Rolle für Sie spielt? Warum ist es wichtig, ob als Absender nur eine E-Mail-Adresse oder auch ein Name bzw. Vorname im E-Mail-Programm sichtbar ist?


    Der Standard-From-Name, der in empfangenen Formularen angezeigt wird ist "Formular". Ist im Formular ein Feld mit dem Namen "Name" vorhanden, wird statt "Formular" der Wert dieses Felds als From-Name verwendet und angezeigt.


    Die From-Email-Adresse ist nie die, die der Besucher in ein Feld namens E-Mail eingetragen hat, da er Ihnen nicht die Mail gesendet hat (und sonst Anti-Spam-Tools die E-Mail abwerten würden). Die From-Adresse ist immer die Adresse unter der Sie auch die Formulare zugesandt bekommen. Sie können aber im E-Mail-Programm auf "Antworten" klicken, dann wird die tatsächliche E-Mail-Adresse des Besuchers verwendet, vorausgesetzt das Formular enthielt ein Feld mit dem Namen "E-Mail" oder "Email". Sie können also per Klick auf "Antworten" direkt an den Ausfüller antworten.

  • Dem Kunde geht es um die Übersichtlichkeit der Email-Anfragen in seinem Emailprogramm. Und wenn da bei "from" nur der Vorname steht ist das für Ihn verwirrend.
    Würde ja einen Screenshot hochladen aber aus Datenschutzgründen kann ich das nicht.


    Gerne schicke ich Ihnen diesen per Mail zu.

  • Ja, dann nutzen Sie im Formular bitte einfach ein Feld Name (ggf. ohne Feld "Vorname"), dann wird das im E-Mail-Programm als Name angezeigt.