ZP15: Hinweisbox, Bilderrahmen, Trennlinie

  • Guten Tag

    Version ZP 15.0.0 Business, travel-responsive, http://www.netz-wandern.ch (Upload noch nicht durchgeführt, d.h. derzeit noch auf Version 14)


    Ich habe meine Webseite im Tool von Version 14 auf 15 konvertiert. Dabei sind mir die folgenden Abweichungen gegenüber der Vorgängerversion aufgefallen:

    a) Hinweisboxen: Die Abstände nach unten sind nur noch minimal. Sieht designmässig sehr gedrängt aus, siehe Anhänge.

    b) Bilderrahmen: Ich wollte bei einem Bild in der Hinweisbox über die Bearbeiten-Funktion einen Rahmen hinzufügen. Diese Funktion ist jedoch nicht mehr verfügbar. Sehr unschön, wenn bereits viele Hinweisboxen mit Rahmen bestehen.

    c) Widget Trennlinien: lassen sich nicht mehr entfernen (da Artikel "Trennlinie" mit Cursor gar nicht anwählbar / Einstellung vorher & nachher = 3). Entweder gelange ich mit dem Maus-Cursor auf den vorangehenden oder nachgelagerten Artikel oder aber auf die ganze Reihe. Um eine Trennlinie zu löschen, müsste ich also die ganze Reihe löschen und dann den Rest der Reihe wieder neu erstellen. Das wäre aber sehr umständlich bzw. aufwändig.


    Was ist nun Bug und mit was muss ich in Zukunft bei der neuen Version so akzeptieren bzw. nach anderen Lösungen suchen? Besten Dank für eine Antwort.

  • Hallo,


    könnten Sie mir dazu bitte Ihr 14er Projekt zusenden, damit ich das am Montag genau prüfen und hier selbst mal konvertieren kann. Das Versenden geht so:


    1. Öffnen Sie Ihr Projekt in Zeta Producer
    2. Gehen Sie auf das Menü "Extras"
    3. Klicken Sie auf den Button "Optionen"
    4. Klicken Sie auf "Aktionen"
    5. Klicken Sie rechts auf die Aktion "Projekt Senden" damit diese Markiert ist
    6. Klicken Sie unten auf den Button "Ausführen"
    7. Geben Sie im 1. Feld Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie für Rückfragen kontaktieren können
    8. Geben Sie als Referenz ins Feld Bemerkungen den Link zu diesem Forum-Artikel ein (per Kopieren und Einfügen)
    9. Klicken Sie auf den Button "Senden"
  • Besten Dank. Geht leider nicht. Folgende Fehlermeldung erscheint: "Wert für einen int32 war zu gross oder zu klein". In diesem Fall sicher zu gross.


    Zum Thema Abstand bei den Hinweisboxen gibt es schon eine Lösung, indem ich einen Wert für den Innenbereich unter Darstellung erfasse. Diese Umstellung ist allerdings im Falle meiner Webseite mit Aufwand verbunden.


    Bei den Trennlinien funktioniert unter ZP 15 das Hinzufügen und Entfernen ohne Probleme. Jedoch sieht es so aus, dass unter ZP 14 erstellte Trennlinien nicht mehr als separater Artikel konvertiert wurden sondern in einen vor- oder nachgelagerten Artikel integriert wurden (ohne Chance diese Trennlinie einzeln zu entfernen, ausser man löscht gleich alles, war aber kaum Sinn und Zweck ist).


    Freundliche Grüsse

    Thomas G

  • Hallo,


    dann senden Sie mir das 14er Projekt bitte manuell, wie folgt:


    1. Beenden Sie Zeta Producer
    2. Wechseln Sie in den Ordner "Eigene Dokumente\Zeta Producer 14\Projects"
    3. Hier sehen Sie nun all Ihre Projektordner
    4. Wählen Sie den Projektordner mit dem entsprechenden Projekt und kopieren Sie diesen Ordner auf Ihren Desktop
    5. Im duplizierten Ordner auf dem Desktop löschen Sie die Unterordner "output" und "preview" und dann komprimieren Sie den kompletten duplizierten Ordner in ein ZIP Archiv
    6. Öffnen Sie in einem Webbrowser https://ft.zeta-software.de/sendme/u1675702667
    7. Klicken Sie bei "Dateien:" auf den "Durchsuchen" Button und wählen Sie das in Schritt 5 erstellte ZIP aus
    8. Geben Sie im Feld Betreff bitte Ihre E-Mail-Adresse und den Link zu diesem Forum-Thema (als Referenz) ein
    9. Stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu und klicken Sie auf "Jetzt hochladen"
  • Guten Tag


    Ich habe in der Zwischenzeit die fehlenden Abstände bei den Hinweisboxen sowie die nicht anwählbaren Trennlinien in ZP 15 manuell korrigiert (über Darstellung -> Aussenabstände). Somit sind für mich die Themen bis auf die nicht mehr vorhandene Möglichkeit von Rahmen bei Bildern gelöst.


    Sollten Sie trotzdem noch das Projekt benötigen, kann ich Ihnen dieses kommendes Wochenende zustellen (vorher leider kein Zugriff).


    Freundliche Grüsse

    Thomas G

  • Ja, das Projekt wäre für uns interessant, um zu sehen, was da bei der Konvertierung genau schief gelaufen ist.

  • Hallo,


    vielen Dank für die Zusendung des Projekts. Zuerst mal ein großes Kompliment. Was für ein großartig und auch noch grafisch sehr ansprechend umgesetztes Projekt! Ein Paradebeispiel für ein Zeta Producer Projekt.

    Dürften wir Sie mal interviewen und Ihr Projekt dann unter https://www.zeta-producer.com/de/beispiele.html vorstellen?


    Ich konnte die Ursache für dieses Verhalten mit dem Projekt nun nachvollziehen:


    In Version 15 hatten Spalten immer einen automatischen Abstand von 15px nach unten. Das hatte oft unerwünschte folgen und wir haben das in Version 15 entfernt (kein Abstand nach Unten mehr).


    Dies verursachte bei Ihnen das gedrängte Aussehen, weil Sie in den Layout-Einstellungen unter "Inhaltsbereich" einen sehr geringen Artikelabstand eingestellt haben.

    In Version 15 könnten Sie bei Ihrem Projekt das selbe aussehen wir in Version 14 erreichen, wenn Sie in den Layout-Einstellungen unter "Inhaltsbereich" einen Artikelabstand von 15px definieren würden. Das hätte den Vorteil, dass Sie das nicht X mal via "Ausßenabstände" wiederholen müssen…

  • Guten Morgen


    Besten Dank für Ihre Abklärungen und den Tipp. Das werde ich in diesem Fall so umsetzen.


    Bleibt aus meiner Anfrage noch offen, ob die in der Bildbearbeitung unter ZP14 vorhandene Möglichkeit, Bilder-Rahmen einfügen zu können, mit ZP15 definitiv der Vergangenheit angehört (was schade wäre) oder ob diese Funktion in ZP15 fälschlicherweise nicht mehr angezeigt wird und demnächst wieder unterstützt wird.


    Zu Ihrer Frage: Ja ich bin einverstanden, dass Sie mein Projekt unter Beispiele vorstellen.


    Freundliche Grüsse

    Thomas G

  • Hallo,


    ja, die Bilderrahmen wurden aus Version 15 absichtlich entfernt. Ob sie mal wieder zurückkommen, kann ich aktuell noch nicht sagen.