strukturierte Daten im Highlightartikel

  • Guten Morgen,


    folgender Code welcher im Widget Highlightartikel / button-only.php zu finden ist, ist ein variabler Code für strukturierte Daten "description"


    <meta itemprop="description" content="<?= htmlentities($article->Description) ?>">


    des weiteren gibt es da noch ein Textfeld "Kurzbeschreibung" in Shop / Artikel - Wie wäre dafür die Bezeichnung um einen variablen Code zu erstellen?


    villeicht content="<?= htmlentities($article->Shortdescription) ?>


    Hintergrund, ich habe den Highlight Artikel so speziell umgebaut, dass nun speziell die strukturierte Daten nicht mehr stimmen oder fehlen :-) Leider war dies notwendig, da man im Widget Highlight-Artikel von der Anordnung (Position) der Beschreibung, Preis und Button nicht flexibel ist und es nur eine werkseitige Einstellung gibt.

    D.H. Erst kommt die H1 dann der Preis, dann die Versandkosten, dann Verfügbarkeit usw....

  • Folgendes ist mir im ZP Test-Shop aufgefallen


    https://shopdemo.zeta-producer…p?variant-id=1&id=1-sakko


    Seitenquelltext anzeigen, copypast in https://search.google.com/structured-data/testing-tool (siehe Anhang)


    Wenn ich hier die url kopiere und in die browser Adresszeile einfüge, dann kommt eine Meldung "Artikel konte nicht gefunden werden"


    Ich kann mir vorstellen, dies hängt mit den Variationen (Farbe, Größe) zusammen. Aber ist dies für die sturkturierten Daten welche wir Google liefern wollen so O.K????

  • Die Kurzbeschreibung sollten Sie über <?= htmlentities($article->ShortDescription) ?> abgreifen können. Ich habe das nicht getestet, sollte meiner Meinung nach aber funktionieren.


    Wenn Sie den Google Test für Strukturierte Daten machen, dann geben Sie doch bitte statt Quellcode einfach die URL ein, dann klappt der Test auch. Das ist zumindest bei mir der Fall.

  • Super Klasse Herr S, vielen lieben Dank ich teste das aus.


    Wenn ich die URL https://shopdemo.zeta-producer…p?variant-id=1&id=1-sakko im TestingTool eingebe, wird bei der url immer noch folgende Adresse angegeben


    https://shopdemo.zeta-producer…ldetail.php?id=1716#a1716


    Können Sie mir noch sagen wo der Eintrag in der Kurzbeschreibung (Artikel) von ZP verwendet?

  • Ich bin nicht sicher, ob ich die Frage richtig verstanden habe. Das Feld "Kurzbeschreibung" wird z.B. vom Widget "Shop: Artikelliste" genutzt. In den Auflistungen wird statt der Langbeschreibung die Kurzbeschreibung ausgegeben…

  • ja das ist es denke ich, da ich die "Shop Artikelliste" nicht im Einsatz habe, denke ich dass es ein Widget ist, welches sämtliche Produkte auf einer Seite darstellt. Sozusagen einzusetzen bei einer z.B. Kategorieseite, richig?


    Wenn das so sei, ist es prima, da ich das Widget Shop Artikelliste" nicht verwende, somit kann ich die Kurzbeschreibung umbauen und für mich anderst verwenden.

  • Davon würde ich abraten. Ich kann ihnen aus dem Stegreif nicht sagen, ob das Feld noch woanders genutzt wird (die Shop-Suche nutzt es auch, haben ich gerade gesehen) und kann Ihnen auch nicht garantieren, dass es nicht etwa in Zukunft woanders genutzt werden wird… Das ist also ziemlich riskant. Wenn Sie das Risiko eingehen möchten, ist das Ihre Entscheidung.

  • O.K. ich verstehe, die Suchfunktion habe ich auch nicht im Einsatz, aber dennoch werde ich da dann darauf verzichten ist denke auch, dass dies zu riskant ist.

    Dann bleibt mir nur noch übrig ein weiters Textfeld einzuspielen, oder aber back to the roots und schauen ob ich wieder zum Standard Widget übergehe.


    Super vielen lieben Dank Frage ist somit beantwortet :)

  • OK, da mir nicht klar ist, was Sie erreichen möchten, kann ich da auch keine weiteren Tipps geben.

  • Ich habe die Artikelbeschreibung verwendet um im jeweiligen Artikel die "Füllmenge: 500 ml (2,31 € / 100 ml)" als extra Zeile anzuzeigen. Nun wird mir das natürlich "Füllmenge: 500 ml (2,31 € / 100 ml)" als Beschreibung in den strukturierten Daten angegeben, was suboptimal ist.


    Nun habe ich mir halt vorgestellt ich verschiebe die Füllmenge in die Kurzbeschreibung und kann in der Artikelbeschreibung die eigentliche Beschreibung einfügen, somit wir das von goolge erkannt und die Artikelbeschreibung passt.

  • Das könnte man ggf. so lösen, dass man die Füllmenge z.B. in ein ein SPAN setzt, also z.B.

    <span class="fuellmenge">Füllmenge: 500 ml (2,31 € / 100 ml)</span> dann kann man es mit einem Regulären Ausdruck im Text finden und entsprechend durch einen Leerstring ersetzen, bevor der Text in den Strukturierten Daten ausgegeben wird.

  • ja der Code passt, aber da jeder Artikel eine andere Füllmenge hat brauche ich ja im code eine variable, so dass der code auf den jeweiligen Artikel zurückgreifen kann und sich die Daten schnappen kann. Dafür war natürlich der code <meta itemprop="description" content="<?= htmlentities($article->Description) ?>"> passend.


    Für mein Verständniss bleibt mir da nur eine Lösung wenn ich nicht das Feld "Artikelbeschreibung" oder "Kurzbeschreibung" verwenden kann, ein neues Feld im Artikel einbauen mit welchem ich variabel verlinken kann.


    Oder habe ich da ein Denkfehler drin?

  • Sie würden in der Artikelbeschreibung z.B. statt nur Füllmenge: 500 ml (2,31 € / 100 ml) nun <span class="fuellmenge">Füllmenge: 500 ml (2,31 € / 100 ml)</span> eingeben. Das ermöglicht uns dann über die SPAN Füllmengen-Texte unabhängig vom Textinhalt (200ml, 500ml…) zu erkennen und vor der Ausgabe zu ersetzen (entfernen):


    PHP
    1. <meta itemprop="description" content="<?= htmlentities(preg_replace('/(.*)(<span class="fuellmenge">)(.*)(<\/span>)(.*)/uim', '$1$5', $article->Description)) ?>">
  • Das hat soweit geklappt Herr S, Füllmenge wird auf Webpage angezeigt, auch auf allen Artikelseiten verschieden. Strukturierte Daten sind nun leer. Soweit passt das.


    Jetzt muss ich nur noch die Beschreibung in Artikelbeschreibung eingeben:


    Jetzt Problem Text darf auf der Webseite nicht zu sehen sein, sollte aber ausgegeben werden das vom testing tool die Beschreibung erkannt wird.


    Ich habe auch schon probiert direkt im Textartikel die microdaten einzubauen, hat auch funktioniert nur erkennt dann das testing tool 2 Produkte:wacko:

  • Einfach ggf. Beschreibung auf der Seite per CSS ausblenden. In botton-only.php wird aber meiner Kenntnis nach gar keine Beschreibung ausgegeben.

  • Also habe es versucht, Text wird nun auf der Webpage mit display: none nicht dargestellt.


    Anbei zwei Anhänge

    Im TestingTool wird es nun mit html tags angezeigt

    gehe ich auf preview schaut das ganz ordendlich aus, nur muss sich google irgendwo anderst die Daten herholen.


    Eventuell muss ich das mal mit einer andren Seite probieren, die Olivenölseite 0,75 Ltr. rankt auch am besten, möglich dass hier google viele infos vorliegen.