Webseite die mit zeta erstellt wurde ohne Projektdatei wieder importieren und verwenden geht das?

  • Zeta Express 14.3.3

    Ich habe eine Webseite erstellt, aber die Projektdatei nicht gesichert bevor ich den PC gewechselt habe. Die Webseite ist aber auf einem Server wo ich vollen ftp Zugriff habe.

    wenn ich nun eine neue Webseite erstelle, und die URL eingebe wo meine Webseite ist, wird nur wenig von der Webseite importiert. Obwohl ich es ja mit Zeta erstellt habe.

    Ich habe das ganze html Verzeichnis vom Server auf meinen pc kopiert, könnte ich da nicht irgendwie das ganze wieder so importieren als wäre es die Projektdatei?

    Um Hilfe wäre ich sehr froh.

    glg Erwin

  • Hallo,


    wenn Sie die lokalen Projektdaten nicht mehr zur Verfügung haben und auch keine Backups des Projekts mehr vorhanden sind, dann bleibt Ihnen nur die Möglichkeit ein neues Projekt zu erstellen. Die Import-Funktion ermöglicht nur grob die Daten einer veröffentlichten Website in ein neues Projekt zu importieren. Siehe hierzu auch die Hinweis zum Website-Import auf der Seite https://docs.zeta-producer.com/v14/website-importieren.html.

    Freundliche Grüße
    Steffen T. (Zeta Producer-Support)

  • Hallo!


    Meine Erfahrung mit dem Importieren ist, das manche Seiten (egal womit erstellt, bzw. je einfacher die Struktur um so besser) funktionieren und andere aber wieder nicht.


    Wenn nur geringere Änderungen auf der alten Seite sind, dann mit einen Open-Source-HTML Editor arbeiten und die Änderungen per FTP hinaufladen.

    Ansonsten das Projekt neu im ZP beginnen.

    LG
    Andi


    --------------------------------------------------
    Ich verwende den Zeta Producer V15.X.X Express

    und bin sehr zufrieden. :)

  • Das einfachste wäre ja, das Projekt vom vorigen Rechner auf den neuen zu kopieren, aber darauf haben Sie wohl keinen Zugriff mehr, oder?

  • Sorry war schon ein weile nicht mehr hier.

    nein leider habe ich auf diese Daten keinen Zugriff mehr, Harddiskcrash, ohne aktuelle Sicherung, aus Schaden wird man klüger werde künftig häufiger Sichern.

    glg Erwin