Unterstützung der PSD2-Richtlinie im Zeta Producer Widget Online-Shop (V14 und V15)

  • Die neue EU PSD2-Richtlinie macht es erforderlich, dass Dienstleister für Kreditkartenzahlungen Ihre Software-Lösungen entsprechend anpassen.


    • Wenn Sie PayPal nutzen, sollte dies automatisch passieren, sobald PayPal dies entsprechend umgesetzt hat (oder das bereits getan hat), da wir für PayPal-Zahlungen ja einfach auf deren Website umleiten.
    • Wenn Sie Stripe nutzen, ist dazu ein Update von Zeta Producer auf Version 15.1 notwendig.


    Wir arbeiten mit Hochdruck am Update 15.1 und hoffen, dies im Laufe der KW 38 bereitstellen zu können. Sollte es in der Zwischenzeit in Ihrem Online-Shop zu Problemen mit Stripe-Zahlungen kommen, dann deaktivieren Sie die Zahlungsart "Stripe" in Ihren Shop-Einstellungen in Zeta Producer 15 bitte temporär, bis das Update 15.1 erschienen ist.


    Wenn Sie noch Version 14 von Zeta Producer nutzen und kein Update auf Version 15 erwerben möchten, dann können Sie die Zahlungsart Stripe (voraussichtlich ab 14.9.2019) nicht mehr nutzen, können aber vermutlich PayPal nutzen um Kreditkartenzahlungen zu akzeptieren.

  • Stefan S

    Hat den Titel des Themas von „Unterstützung der PSD2-Richtlinie im Zeta Producer Online-Shop (V14 und V15)“ zu „Unterstützung der PSD2-Richtlinie im Zeta Producer Widget Online-Shop (V14 und V15)“ geändert.
  • Hallo Stefan,

    darf ich kurz fragen, ob ihr die Kreditkartenzahlung mit Stripe den PSD2 Richtlinien anpassen konntet und die Kreditkartenzahlungen problemlos laufen, wenn ich den Shop mit 15.1 aktualisiere ohne irgendwelche anderen Einstellungen zu ändern?

    Besten Dank

    Dagmar