Online-CMS

  • Hallo zusammen.


    Ich bekomme das Online-Editing nicht gebacken. Kann jemand diese Fehlermeldung deuten und sagen, wonach ich suchen muss...?


    Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/xxxxxxxxxxxx/cms/index.php:1) in /var/www/xxxxxxxxxxxx/cms/index.php on line 1




    Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/xxxxxxxxxxxx/cms/index.php:1) in /var/www/xxxxxxxxxxxx/cms/index.php on line 1


    ... undsoweiter? Kommt noch so ca. 6 mal...

  • Hallo Uwe,


    mach folgendes:


    -Gehe unter Website > Erweitert > Erweitere Einstellungen in den Punkt "Kodierung".
    -Und mache dort bei "BOM schreiben" das Häckchen raus.
    -Dann Website erstellen und veröffentlichen komplett.


    Gruß
    Jochen

  • Hallo Jochen.


    Danke zunächst für die schnellen Hilfen. - Die Fehlermeldungen sind jetzt weg, nur das Editieren klappt noch nicht. Da kümmere ich mich dann später mal drum...


    Schönen Abend! - Uwe

  • Hallo Jochen.


    Nein, nicht 1und1 8-)
    Ich kann auf meinen Servern schon so einiges Einstellen. PHP ist jedenfalls 5.3.


    Immerhin bin ich jetzt schon bis zum Anmeldefenster gekommen.Nach Eingabe des PW geht es aber nicht weiter. Was könnte da jetzt noch klemmen?


    Uwe

  • Hallo Jochen.


    Ich weiß nicht, ob bei mir jetzt auch der Effekt »geht, geht nicht« auftritt - aber eben konnte ich erstmals Artikel im Frontend editieren. Verändert habe ich eigentlich nichts.... Na, mal sehen... Gibts da evtl. einen hartnäckigen Cache oder sowas?


    Allerdings ist mir dabei eins aufgefallen: Ein Absatz in einem importierten Text (Zwischenablage) hatte offenbar ein falsches Format mitbekommen. Wie kann ich das ändern? Kann ich irgendwo das Absatzformat neu zuweisen?


    Im Prinzip bleibt dann jetzt erst einmal nur das Problem mit den Layouts, die nicht gehen...


    Viele Grüße - Uwe

  • Hallo Uwe,


    veröffentliche mal dein Projekt testweise auf dem Zeta-Producer eigenem Hosting (max 20 MB!), um zu sehen, ob
    es da auch die Probleme gibt.


    Dort ist momentan die PHP 5.4.4 aktiv.


    Es könnte durchaus möglich sein, das die PHP 5.3.13 auch nicht so rund läuft mit dem ZP Online-CMS, wie es eigentlich sein sollte.


    Würde zwar jetzt nicht groß weiterhelfen, aber evtl. könnte man mit diesem Test, die Fehlersuche ein wenig eingrenzen.....


    Zum Thema Absatz, fällt mir gerade nichts dazu ein.


    Gruß
    Jochen

  • Hallo Jochen

    veröffentliche mal dein Projekt testweise auf dem Zeta-Producer eigenem Hosting (max 20 MB!), um zu sehen, ob
    es da auch die Probleme gibt.

    Na, zurzeit läuft es anscheinend problemlos. Du hast ja auch schon mal solches Verhalten beschrieben. Möglicherweise war ja doch irgendwo ein 24-Stunden-Caching oder sowas aktiv... Manche Provider haben ja sowas laufen. Ich werde mal verfolgen, ob sich das jetzt stabilisiert

    Zum Thema Absatz, fällt mir gerade nichts dazu ein.

    Das wäre aber mal ein nicht unwichtige Sache. Formate (Absatz, h1,...) zuweisen können muss man doch, um in einem Text überhaupt etwas zu formatieren. Sonst macht das Online-Editieren doch wenig Sinn.


    BTW: Warum muss man beim Einfügen des Online-Moduls (in Zeta) eigentlich eine Überschrift angeben? Die erscheint doch sowieso nicht? Oder wie jetzt...?


    Viele Grüße - Uwe

  • Hallo nochmal kurz,


    du musst nicht unbedingt eine Überschrift bei anlegen des Online-CMS eintragen, es geht auch ohne.


    Ist für den Überblick im ZP aber besser, wenn du auf einer Seite evtl. mehrere Online-CMS Artikel anlegen willst.
    (Warum dann auch immer ;-)


    Gruß
    Jochen

  • Hallo Jochen.


    Tja, wie es eben so ist: Auf einer Site geht es problemlos, auf einer anderen (absolut dieselben Servereinstellungen!) geht es nicht.


    Wie kann man denn den zeta-Server ausprobieren?


    Uwe

  • Hallo Jochen.


    Eine Stunde später: Auch dieser Server funktioniert jetzt. Ich sage ja - das muss irgendein Caching-Ding auf der Strecke oder dem Server sein.


    Schönes Wochenende! - Uwe

  • Hallo Jochen (oder jeder, der sich berufen fühlt...):
    Ich weiß nicht, ob das jüngste Update »Schuld ist« - aber das CMS geht mal wieder nicht. Habs erst bemerkt, als das Update schon installiert war, und kann es somit jetzt nicht verifizieren.


    Ich habe das ganze mal mit Firebug untersucht. ?edit öffnet das Login-Fenster, und der Klick auf den Button schickt das PW, SessionID und alles vermutlich korrekt im Hintergrund raus. Als Antwort kommt vom Server eine html-Seite mit dem Text:
    »Das angegebene Kennwort ist nicht korrekt. Bitte versuchen Sie es erneut.«


    Was passiert da?!? Die Sache nervt mich jetzt schon ziemlich...
    Auf dem Apache-Server läuft übrigen PHP 5.3.12 (wenn nicht schon was Neueres gab).


    Ansonsten: Kompliment an alle Entwickler für die neuen Features - und wenn es nur das Zentrieren der Pop-Bilder ist 8-)
    Die CMS-Widgets würde ich gerne ausprobieren, wenn - siehe oben.
    Mein Wunschzettel enthält jetzt eigentlich nur noch den »Weiterlesen«-Button. Die hier geschilderte Lösung ist Kunden eher nicht zuzumuten.


    Schöne Restwoche - Uwe

  • Hallo,


    bist Du sicher, dass Du das korrekte Kennwort verwendest? Am besten mal den "Online CMS" Artikel auf der Seite, die Du bearbeiten willst öffnen und zur Sicherheit nochmal das Kennwort eingeben, anschließend neu veröffentlichen.


    Ich habe eben mal testhalber in einem Test-Projekt ein Online CMS eingefügt und konnte mich ohne Probleme anmelden und Artikel anlegen/bearbeiten.

  • Lieber Stefan,
    ich verstehe es nicht. Heute morgen ging es dann plötzlich wieder. Nichts geändert seit gestern.
    Kann es sein, dass es Apache-Server gibt, die z.B. php-Dateien länger cachen als andere? Content wird sofort geupdated bzw. ist nach Upload und Reload verfügbar. Kann es sein, dass dies für PHP-Dateien nicht ohne weiteres gilt? Hast Du schon mal von sowas gehört?


    Uwe

  • Hallo,


    hast Du mal den Browser gewechselt ? Das gleiche hatte ich mit dem Explorer 9 !


    Mit Explorer 8, Chrome, Firefox 11 ging es dann Problemlos.


    Ich glaub das im Explorer 9 einige Bugs " eingebaut " wurden, leider hatte Windoof das Update alleine gemacht hab aber nun den 8er wieder drauf.


    cu


    Mike

  • Hallo Uwe,


    also Apache (der Server) cached eigentlich grundsätzlich mal gar nichts (ausser er ist als Proxy aufgesetzt). Es kann nur sein, dass bestimmte Browser cachen. Warum der allerdings Dein Passwort falsch cached, ist mir auch schleierhaft.


    Was allerdings sein könnte ist, dass Du nach Passwort-Änderungen etc. nicht vollständig veröffentlicht hast oder dergleichen und daher die geänderten PHP Dateien (in denen das Passwort definiert ist), nicht auf den Webserver geladen wurden…

  • Hallo Mike/Stefan.


    Den Browser (und auch die Rechner!) habe ich natürlich gewechselt und probiert, den Explorer benutze ich nicht (bei dem gings testweise aber auch nicht).


    Wann werden die PHP-Dateien denn auf den Server geladen bzw. wann nicht? Ich habe exra mehfach sowohl "alle Seiten ersten" und auch "komplette Website veröffentlichen" geklickt - und der "Countdown" hat auch brav die Seiten runtergezählt=veröffentlicht.
    Dann müssten doch auf die PHP-Sachen hochgeladen sein?


    Müssen sie natürlich - denn sonst würde es am nächsten Tag ja nicht funktionieren... Es ist mir schleierhaft. Werde nochmal den Provider-Support damit nerven.


    Schönes Wochenende - Uwe

  • Hallo Stefan.


    Eben habe ich etwas bemerkt: Die Anfragen gehen an die Adresse www.domain.de raus. Danach steht in der Adresszeile aber nur domain.de - also ohne "www". Warum, weiß ich nicht. Kann das zu Problemen führen, wenn die Adresszeile mit PW, Session-ID an die "falsche" Adresse geschickt wird?


    Uwe