MOBILE VERSIONEN immer wichtiger??

  • Hallo;

    gestattet mir doch bitte einmal eine Frage, ich bin ganz etwas irritiert.

    In der Auswertung der GOOGLE-Zugriffsstatistik ist mir bei 6 Homepages aufgefallen,
    unterschiedlicher Branchen,
    die ich betreue, dass die MOBILE Versionen immer mehr Zugriff erhalten. Der schnelle

    Klick über iPhone u.ä. scheint immer öfter genutzt zu werden.

    Der "Standard"-Zugriff über PC, iMac oder Notebooks wird deutlich weniger.

    Und ich stelle mir immer mehr die Frage, ob die ganzen tollen Widgets, Tools u.ä.
    überhaupt noch Sinn machen, wenn auf Mobile sowieso alles, sorry, untereinander geklatscht wird?


    Zweispalter werden zu Einspalter.. usw


    News Spalten (rechts) oder andere raffinierte Layout - Futures kommen ja kaum noch zum Vorschein.
    Ich habe auch schon unschöne Textumbrüche erlebt, die nichts mit "Silbentrennung" zu tun haben.

    Habe schon die Lust verloren, auf andere Zeta Version upzudaten, weil die dort angepriesenen Dinge
    in MOBILE eh kaum zum Tragen kommen.

    Inkl. Grundlayout einer Page, die auch, mobile, fast untergeht.

    Besonders gut aussehende Mobile-Versionen kommen mir oftmals als "extra hierfür programmiert" vor.

    Wie sehen das die Homepage - Administratoren?

    Beste Grüße
    Axel

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Axel,


    "mobile first" gilt bei Google schon eine Weile. Da auf dem Handy der Platz für die Darstellung begrenzt ist, muss man bei der Entwicklung der Seite ab und zu auch mal in die mobile Vorschau gehen, um sich zu überzeugen, dass der "tolle Effekt" auch auf dem Handy sichtbar ist. Weniger ist da manchmal besser. Klassisches Problem ist beispielsweise der bildschirmfüllende Header mit langen Ladezeiten. News-Spalten sind in den neueren Layouts nicht mehr enthalten. In der Handy-Ansicht würden die "aktuellen Meldungen" erst ganz unten kommen, wenn der Besucher überhaupt bis dorthin scrollt.


    Ohne das unsere Vereinsseite groß für "mobile" optimiert wurde, kommt diese doch sauber und gut lesbar auf dem Handy an. Ich verzichte allerdings weitgehend auf Mehrspalter.


    Mich würde noch interessieren, welche Features der aktuellen Version Dir Bauchschmerzen bei der mobilen Darstellung machen.

  • Lieber Thomas, - erst einmal herzlichen Dank für deine tolle Unterstützung. Ich will ja auch nicht über ZETA meckern, - das, was ich so empfinde, würde sich auf alle Baukästen beziehen. Ich werde dir sehr gerne noch mal rüber schiebe, wo ich "Bauchschmerzen" bekomme, auf ein aktuelles Projekt bezogen. Heute, zum Beispiel, hatte ich mal Lust, vielleicht ein neues Layout zu nehmen, vielleicht von ZETA15 auf ZETA16 zu wechseln, aber selbst die schönsten Layouts (Layouts neu, Layouts Update) bringen ja eigentlich nichts. Der Header darf nicht zu umfangreich sein, sonst gibts wieder GOOGLE-Warnungen vom Umfang und Geschwindigkeit her. Oder gar "Schrift zu klein, Bedienelemente zu dicht beieinander"... Schöne 2-3 Spalter werden zu 1-Spalter gewandelt (was auch Sinn macht, von der Lesbarkeit), aber dann auf Desktop wieder langweilig. Aber auch wunderschöne Erweiterungen, ZETA-Schnipsel u.ä., lassen sich da kaum wieder geben. Ungewollte Umbrüche im Text (siehe www.foto-w.de) , unschöne Anordnungen des Textes, wobei mir mal gesagt wurde, nur linksbündig macht Sinn und ist weitgehend fehlerfrei bei den Browsern... Mobile wirkt auf mich total langweilig, so dass es keinen Spaß mehr macht, auf Erweiterungen oder Verbesserungen zu setzen. DESKTOP hingegen bringt schon Verbesserungen, nur eben, leider, stark fallend... iPad offenbar keine Bedeutung oder geht unter MOBILE unter.. Es gibt auch sehr schöne MOBILE Versionen, nur, denke ich, werden diese extra programmiert. Kurzum gesagt, ich habe die Lust an neuen Layouts oder gar Snippets verloren... erst recht an Updates. beste Grüße... Axel
    P.S. Da fällt mir noch ein... raffinierte Menues mit Themen bezogenen Icons u.ä, war mal ne Idee von mir (und ist ja auch nicht neu...) - auch in Mobile keine Thema mehr, denke ich.

  • In Punkto "neue Menüs mit themenbezogenen Icons" kann ich Axel nur zustimmen. Wenn Zeta im Vergleich zu Wordpress den Kürzeren zieht, dann immer wieder über die Möglichkeiten der Menüführung. Ich arbeite jetzt +/- 10 Jahre mit Zeta und habe über 50 Internetseiten für Kunden am laufen, teilweise schon mit dem 3. Relaunch. Für mich ist Zeta ein phantastisches Werkzeug, vor allem weil ich mich bei Schwierigkeiten immer auf das Zeta-Team verlassen konnte. Nur ganz ehrlich die Layouts und Menüs sind sich doch alle sehr ähnlich und ich bin immer von wieder von den Socken was es an Menüs sonst noch auf dem Markt gibt.

    Liebe Grüße

    Dagmar

  • Hallo axelwestdoerp  Dagi,

    was themenbezogene Icons in Menüs betrifft, habe ich kürzlich hier im Forum eine Möglichkeit aufgezeigt bekommen, die sehr leicht mit sog. "Unicode" umsetzbar ist.

    Beispielsweise auf dieser Website (nicht von mir erstellt), ist dies auch umgesetzt worden (in diesem Fall mit Zeta Producer 15.4.0.0) : https://www.fluctus-it.com/index.php

    Bezüglich der Umsetzung von responsiven Websites:

    Es ist nun mal so, dass Elemente einer Website an die Größe des jeweiligen Bildschirms angepasst werden müssen. Auf einem Smartphone kann man eben nicht mehrere Spalten nebeneinander darstellen, ohne das die Sichtbarkeit der jeweiligen Inhalte darunter leiden würde, weil man nichts mehr erkennt. Insofern handelt es sich um einen technischen Kompromiss, dass Elemente je nach Bildschirmgröße des Endgeräts ggf. untereinander statt nebeneinander angezeigt werden.

    Daran trägt ja der ZP keine Schuld und ich wüsste auch nicht, dass man mit WordPress & Co. hier bessere Lösungen anbietet.

    Bleibt gesund! #stayathome


    Beste Grüße
    Jörg




    ---
    Ich nutze Zeta Producer 16.2.0 Business / Windows 10

    • Hilfreich

    Wow, sehr schön vielen Dank für den Tipp. Dass solche Spielereien auf der mobilen Ansicht nicht laufen ist kein Beinbruch. Ich wollte nur nochmals meinen Wunsch nach mehr Vielfalt äußern und Axel Recht geben, das da noch bissle was gehen könnte.

  • Kein Problem. Das mit den Icons im Navigationsmenü funktioniert übrigens auch bei der mobilen Darstellung einer Website.

    Bleibt gesund! #stayathome


    Beste Grüße
    Jörg




    ---
    Ich nutze Zeta Producer 16.2.0 Business / Windows 10

  • Hallo :)  Dagi  jjonline Wie schon geschrieben, geht es mir gar nicht um ZETA, als solches, auch keine Kritik AN ZETA... Es ging mir nur darum, dass meine Begeisterung für Updates u.ä. deutlich abgenommen hat, weil alle tollen Sachen sich nicht in der MOBILE - Version technisch und optisch umsetzten lassen. Die tollen Sachen wirken nur auf DESKTOP, ebenso Erweiterungen. Das wird auch in WORDPRESS nicht (viel) anders sein. 70% der Besucher sind MOBILE.. - und das noch wachsend.. Es bleibt halt nicht "viel übrig", von Desktop - Layout auf MOBILE-Layout. Das war so mein Grundgedanke. Ganz liebe Grüße :)

  • Hallo axelwestdoerp,

    kein Problem.

    Hatte das so verstanden, weil du geschrieben hattest, "[...] vielleicht von ZETA15 auf ZETA16 zu wechseln, aber selbst die schönsten Layouts (Layouts neu, Layouts Update) bringen ja eigentlich nichts.". 8)

    Aber es ist schon seit geraumer Zeit so, dass mobiles Internet einen immer höheren Stellenwert erhält.

    Bleibt gesund! #stayathome


    Beste Grüße
    Jörg




    ---
    Ich nutze Zeta Producer 16.2.0 Business / Windows 10