Validierung von mit Zeta-Producer erstellten Webseiten nach W3C

  • Validierung bedeutet, dass HTML und CSS auf die formale Grammatik dieser Sprachen überprüft wird. Ein valider Code nach dem W3C-Standard dient auch der Barrierefreiheitvon Werbseiten. Neben den Standard-Browser/ Suchmaschinen die auf die Seiten zugreifen, gibt es Sprachausgaben, PDAs und eine eine Menge anderer Software, die in der Lage sind Webseiten anzuzeigen. Da jede Software anders programmiert ist, müssen die Webseiten deshalb Standardkonform sein, um die Nutzbarkeit in der unterschiedlichen Software zu gewährleiten. Ich habe mit Zeta-Producer mehrere
    Webseiten erstellt und stelle immer wieder fest, dass der erzeugte HTML-Code nicht den W3C-Spezifikationen entspricht. Ich kenne andere Desktop CMS Programme z.B.Replica, die einen validen Code erzeugen. Hier sollten die Entwickler und Programmierer von Zeta-Producer mehr darauf achten!


  • Hallo Firepower


    Du sprichst ein wichtiges Thema an, mit der Konformität. Hat Du konkrete Bereiche, die aus Deiner Sicht zurzeit mit Zeta Producer besonders ungenügend umgesetzt werden?


    Wir wollen und werden hier auf jeden Fall besser werden!


    Als Trost bleibt, dass Suchmaschinenoptimierung zum Glück zurzeit von einer Konformität _nicht_ beeinflusst wird. D.h. der Suchmaschine ist es egal ob konform oder nicht.


    Gruß
    Uwe

  • Hallo Uwe


    Das von mir zitierte Desktop CMS heisst nicht "Replica" sondern "Weblica". Sorry!


    Auf einzelne Punkte gehe ich noch ein.


    Gruß Firepower