Seite einer Unternavi wird nicht angezeigt sondern zum download angeboten

  • Hallo,


    die Datei http://www.inhaltsstoffe-geprueft.com/lizenz-to-go.php existiert auf Ihrem Webserver gar nicht und verursacht einen 404 Fehler "Seite nicht gefunden".


    Versuchen Sie mal im Menü "Website" auf den "Veröffentlichen" Button zu klicken und dort die Option "Komplette Website veröffentlichen" zu wählen. Das könnte helfen.


    Ausserdem scheint Ihr Webserver nicht korrekt für PHP konfiguriert zu sein. Statt die in PHP eingebetteten Skripte auszuführen, bietet der Webserver die Datei zum Download an. Zeta Producer benötigt mindestens PHP 5.3 und einen korrekt konfigurierten Webserver. Hierzu sollten Sie Ihren Webspace-Provider kontaktieren, der kann das bestimmt entsprechend einstellen.

  • Danke für die Infos:
    Komplette Website veröffentlichen habe ich schon zwei mal gemacht - wie man sieht ohne Ergebnis.


    Der Provider bzw. Webserver ist der Gleiche auf dem ich auch die mit Zeta 11 erstellen Seiten www.beautyperfect.ch und www.albis.ch laufen habe.


    Kann es nicht auch an etwas anderes liegen?
    Mir ist aufgefallen, dass die Seite Lizenz-to-go ja eigentlich eine Seite mit normalem Text und zusätzlichen mit Formular ist. Wird aber wohl nicht wie üblich als .html erzeugt sonder als .php


    Besten Dank für eine baldige Lösung. Der Fall ist im Moment sehr unangenehme, da ich die Veröffentlichung schnellstens einigen wichtigen Unternehmen mitteilen muss.
    Gruss
    Günter W. Reichelt

  • Hallo,


    es liegt ganz sicher an der Webserver Konfiguration. Da können wir nichts machen.


    Der Server liefert jegliche PHP Seite mit folgendem Header (das könnte Ihrem Provider helfen):



    HTTP/1.1 200 OK
    Date: Fri, 08 Mar 2013 14:18:02 GMT
    Server: Apache/2.2.3 (CentOS)
    Last-Modified: Fri, 08 Mar 2013 14:16:44 GMT
    ETag: "e40306-2b-4d76a79094b00"
    Accept-Ranges: bytes
    Content-Length: 43
    X-Powered-By: PleskLin
    Content-Type: application/x-httpd-php


    Auffällig hier ist der "Content-Type", welcher den "Download" verursacht. Der Content-Type sollte normalerweise "text/html" sein.

  • Der Provider hat nun die PHP-Unterstützung aktiviert !? und nun läuft alles super.


    Vielen Dank für den schnellen Support Herr Seiz, herzliche Grüsse und schönes Wochenende.


    Günter W. Reichelt