Kontaktformular bei Layout Travel

  • Liebes Support Team,




    ich habe ein paar Fragen zu dem Kontaktformular beim Laxout Travel. Es funktioniert grundsätzlich und wird auch an die richtige Adresse weitergeleitet. Aber in dem Mail sht dann ganz groß und fett Ein Formular wurde Ihnen von Ihrer Website gesendet und auch Jemand hat Ihnen ein Formular mit den folgenden Werten gesendet. Beides halte ich für entbehlich und vor allem diemegafette Zeile schaut optisch eher peinlich aus - kann ich das irgendwo löschen im Formular?


    Weiters ist bei einer Antwort im Empfängerfeld dann standardmäßig die eigene Mailadresse des Seitenanbieters angeführt, wir schicken uns also selbst eine Antwort :( Zwar mit dem Vornamen der anfragenden Person, aber mit der eigenen Mailadresse. Das ist sehr mühsam, weil man das leicht vergisst und dann der Interessent keine Antwort erhält, wenn man nicht sehr darauf achtet!


    Und dann steht ganz unten noch die IP Adresse des Anfagenden sowie der BesucherHostname - das finde ich eher unangenehm und aus datenschutztschnischen Gründen nicht ok´, darum löschen wir das immer manuell bei einer Antwort - kann man das aber vielleicht auch automatisch im Formular löschen? Diese Angaben sollten ja nicht jedem zugänglich sein und ich finde es seltsam, dass das bei einer Kontaktanfrage unten angeführt wird. Erweckt dann bei dem Interessenten vielleicht den Eindruck, wir spionieren ihn/sie aus und es sollte ja die Privatsphäre auch der Kunden geschützt werden!


    Ich habe euchnoch einen Screenshot beigefügt, um das besser zu sehen, so schaut es aus, wenn man auf "antworten" geht: Mailadresse falsch, megafette Infozeile und eben die privaten Daten ganz unten...


    ich freue mich auf eure Unterstützung, Hilfe und Antwort!


    Beste Grüße,


    Carmen G.

  • Hallo,


    den Inhalt der Empfangenen Mail können Sie momentan nicht ändern.


    Es ist richtig, dass die FROM-Adresse Ihre eigene ist, wenn Sie aber auf Antworten klicken, dann sollte die Antwort an den Absender des Formulars adressiert sein (wir nutzen hierfür den reply-to header).