Was tun bei "beschädigtem" .NET Framework