Unser Ferienhof in Thüringen

  • Nun ist unsere neue Seite fast fertig gestellt.
    Bevor ich sie veröffentliche möchte ich sie Euch hier präsentieren.


    1. Wie ist der erste Eindruck der Seite. Würdet ihr auf der Suche nach einem Urlaubsdomiziel in Deutschland auf der Seite verbleiben?


    2. Gesamteindruck der Seiten. Ansprechende Optik, Übersichtlichkeit, Informationsgehalt.


    3. Gibt es noch Fehler?


    Hier die Seite und zum Vergleich hier die alte Seite

  • Respekt...... Allererste Sahne ..... Der virtuelle Rundgang....der Aufbau allgemein.....das verdient höchste Anerkennung ...... Eine TOP Seite .....
    Was mich interessieren würde. Virtueller Rundgang. Das ist eine extere Software .... richtig ?

  • Hallo Mario,


    das mit dem Gästebuch, hast du soweit richtig erkannt.


    Wenn du das in deinem Test-Unterordner auch noch funktionierend haben möchtest, dann solltest du in der FTP-Konfiguration im ZP,
    dies so auch angeben in der Webadresse und im Zielorder (momentan steht dort vermutlich noch www.zella.de und ein "/" drin.)


    Wenn du deine Seite dann aber Online auf dem Haupverzeichnis www.zella.de veröffentlichst, sollte es gehen.


    P.s. Hast du deine neue Seite, auch schon mal auf einem Smartphone angesehen?

  • Hallo Jochen,
    Gästebuch reicht ja wenn ich das ganze dann in den Hauptorder packe. Ist ja auch dann erst offiziell.


    Ja bei der Darstellung auf dem Smartphone habe ich noch Probleme. Da wird das Logo und auch der Text rechts abgeschnitten. Ich denke mal das liegt an den Button die ich auf der Seite frei positioniert habe "Facebook, Google und Holidaycheck", das beisst sich wohl mit der responsiven Darstellung. Kann ich hier jetzt leider nicht testen. Eventuell hat ja jemand einen Lösungsansatz wie ich die Button im Logobereich einfügen kann ohne das Layaut zu zerschiessen.

  • Hallo Mario,


    ich denke auch das deine manuell eingefügten Banner das Responsive "zerschießen".
    Du könntest mal versuchen, deinen ganzen oberen Bereich (Logo und die Buttons) als Banner in das Projekt einzubauen.
    Evtl. wird das ja dann besser für die responsive Ansicht umgewandelt. Ein Versuch wäre es mal wert...


    Dann würde ich mir an deiner Stelle, noch was für deine virtuellen Rundgänge einfallen lassen.
    Diese benötigen ja Flash, was nicht mehr unbedingt zeitgemäß ist, und auf vielen mobilen Geräten gar nicht mehr unterstützt wird.
    Entweder diese als HTML5 einbinden (am besten), oder einen ALT-Text einbauen der angezeigt wird, wenn der Rundgang nicht angezeigt werden kann, wegen fehlender Flash-Unterstützung oder so.

  • Wenn ich die Button "Facebook, Google und Holidaycheck" in ein Banner packe kann ich diese doch aber nicht mehr verlinken?


    Bei den Panoramen ist es so das eie Flash und eine HTML 5 Variante vorhanden sind. Die HTML 5 Variante bietet aber nicht den vollen Funktionsumfang wie zB. Vorschaubilder. Wenn Flash dargestellt werden kann wird diese Variante geladen. Andernfalls wird die HTML 5 Variante dargestellt.
    Manche der Panoramen sind aber nicht mehr ganz frisch und nur in Flash vorhanden. Die Panoramen der Ferienwohnungen sind alle neu und sollten somit auch ohne Flash laufen. Den Rest werde ich dann nach und nach erneuern.

  • Hallo,


    in einem Banner, kannst du eigentlich fast alles "einpflanzen" was du möchtest.
    Z.B. einen Textartikel und in diesem dann die Bilder vom Logo und den Buttons einfügen, und diese kannst du dann auch verlinken.
    Oder auch direkt HTML-Code, oder was auch immer.

  • Ich habe das nun alles mal durchgespielt.
    Mit dem Banner bekomme ich kein gutes Ergebnis weil sich das mit meinen Hintergrundgrafiken beißt.


    Das Ergebnis mit dem Banner gefällt mir am besten. Ich habe nun die frei positionierten Grafiken entfernt, daran liegt es scheinbar aber nicht.
    So wie es aussieht ist das Problem die Skalierung des Logos selbst. Wenn man den Browser am Desktop verkleinert kann man das ganz gut beobachten.
    Ich denke wenn man das Logo dynamisch skalieren könnte wäre das Problem gelöst.


    Die Frage ist halt ob das so ohne weiteres möglich ist?


    So sieht es jetzt aus.

  • Hallo Mario,


    sieht jetzt schon besser, nachdem du deine Buttons nach unten verschoben hast.
    Ob man da was mit der Logo-Grafik noch was machen, kann ich dir gerade nicht sagen.
    Warte da mal ab, ob Zeta selbst was dazu einfällt.


    Responsive Design ist halt wohl immer noch was spezielles....


    Ich habe die Tage mich mal damit näher beschäftigt, und habe dabei ziemlich ernüchternde Ergebnisse dabei festellen können/müssen , als ich mir diverese "Responsive Webseiten" in den weiten welten des Internets angesehen habe.


    Zum Teil schaffen es nicht mal "große Firmen/Webseiten", hinter denen "große Webdesign-Agenturen" hängen, ein responsive Layout hinzubekommen, das überall gut und richtig dargestellt wird..


    Ich denke das es fast unmögich ist, heutzutage ein Design hinzubekommen, das auf den vielen Browser/Endgräten überall korrekt angezeigt werden kann.
    Da muss man wohl mit kleinen "Schönheitsfehlern" leben......

  • Ich habe nun eine weitere Variante versucht die Button einzubinden.
    Der Facebook-Button am linken Seitenrand. Aber irgenwie bekomme ich die Verlinkung nicht gebacken.
    Link ist eingebunden, funktioniert aber nicht. Eventuell hat jemand eine Idee wo der Fehler liegt.

    Code
    <div style="position: fixed; left: 0px; top: 50%; <a href="https://www.facebook.com/probsteizella" target="_blank"><img title="" alt="" border="0" src="http://www.zella.de/bilder/button-fb1.png" alt="" onmouseover=
    "src='http://www.zella.de/bilder/button-fb2.png'" onmouseout="src='http://www.zella.de/bilder/button-fb1.png'"></div>


    Hier die Seite

  • Darstellung für Mobilgeräte ist heute Standard. Einen Auftritt für Ebay oder Amazon wird man nicht mit Zeta machen, also stellt sich diese Aufgabe nicht. Auch die Stadtverwaltung Frankfurt wird wohl kein Kunde werden und Coca-Cola verkauft keine Dose mehr, wenn die Darstellung irgendwo klemmt.
    Für den Kundenkreis den diese Software hier in meinen Augen bedient, ist es schon wichtig, dass sie von Interessenten gesehen wird und es ist nicht mehr nur die Sekretärin an ihrem PC, die man auf die Webseite locken will. Wenn ich nur 100 Aufrufe im Monat habe, sollte ich nicht 50 nur deshalb verlieren, weil die Seitenbesucher mit einer Technologie im Netz unterwegs sind, die ich nicht berücksichtige.
    Ich sehe auch hier kein Problem, da Zeta Producer die Voraussetzungen für responsive Webseiten bietet (und bestimmt noch erweitert). Eine Seite zu basteln, die auf allen Systemen halbwegs funktionsfähig ist, sollte für erfahrene Webdesigner möglich und kein Problem sein.

  • Ich dachte, man könnte meinen Post mit dem Post von Jochen vom 24.August in Verbindung bringen, da er dort zu diesem Thema eine Meinung vertrat. Setzt aber voraus, dass man auch mal sich im Thread ein paar Zentimeter bewegt und es dann interlektuell schafft das zu verbinden. Solltest du von Zeta sein, lösche einfach meinen Beitrag wenn diese Aufgabe für dich unlösbar ist - ansonsten lerne lesen. Und ab wann etwas veraltet ist und keine Kommentare mehr duldet - bestimmst du? Denke dein Post zeigt, dass du meinen Beitrag nicht verstanden hast - dann frag mich doch - denn ich kann lesen und schreiben.


    Auf gute Zusammenarbeit
    webrossi

  • Nein ich bin bestimmt nicht von Zeta, sondern einfach nur ein zufriedener Nutzer.
    Ich wollte hier eigentlich nur meine Seite vorstellen und weiß jetzt nicht so recht warum ich diese mit Ebay oder Amazon vergleichen soll.


    Im übrigen sind die Seiten Amazon oder auch Ebay nicht responsive.
    Es werden für mobile Geräte extra Seiten mit verschiedenen Auflösungen angeboten. Sowie zusätzlich eine App.

  • Um das klarzustellen: Der Benutzer "zella.de" ist kein Mitarbeiter von Zeta Software. Wie bei mir zu sehen, haben Mitarbeiter von Zeta Software den Firmennamen normalerweise in der Signatur.

    Freundliche Grüße
    Steffen T. (Zeta Producer-Support)