Flash Banner

  • Hallo,


    ich möchte gerne Wechselnde Bilder/Grafiken als Banner auf einer Seite darstellen. Gibt es hier eine integrierte möglichkeit, oder muss ich da irgendeine andere Software bemühen? Wenn ja, hat vieleicht jemand einen Freeware Tipp, welche keine eigene Werbung mit einblendet?


    Danke


    Uli

  • Hallo Uli,


    also ich realisiere sowas ganz gerne als Gif-Datei mit dem Gif-Animator von Photoscape.


    Vorteil: Braucht kein Flash, ist Freeware und Werbefrei.


    Nachteil: Hat leider nicht viele Überblendeffekte


    Gruss
    Jochen

  • Hallo,


    dann hätte ich noch die Frage, wie es möglich ist nur teilbereiche zu animieren und z.B: das Logo stehen zu lassen.


    Danke
    Uli

  • Hallo Uli,


    also eine Gif-Datei kann man problemlos in die Vorlagen importieren.


    Und du musst im Vorfeld einen Banner mit Bereichen erstellen (z.B. mit Inkscape) , in dem man zum einen, einen Bereich hat wo der Text fest ist und zum anderen eines deiner Bilder ö.a. reinkommt.


    Diesen speichert man dann als Banner1 z.B. ab, und dann nimmst du diesen Banner, änderst ihn ab, und speicherst es als Banner2 ab, und so weiter und fort....


    Diese Dateien holst du dir dann in den Gif-Animator und erstellst dort dann deinen endgültigen Banner, den du dann in ZP importierst.


    Hört sich vielleicht schwer an, ist es aber eigentlich gar nicht so.


    Geht auch einfacher, aber mir ist keine kostenlose Alternative bekannt!


    Gruß
    Jochen

  • Hallo Uli,


    es gibt im Web jede Menge sog. Flash-Generatoren. Mit Hilfe dieser Tools kannst Du eine Flash-Animation nach Deinen Vorstellungen erstellen. Einfach mal bei Google "flash generator" eingeben.


    Die erstellte SWF-Datei kannst Du dann als Logo in Dein Webprojekt einfügen.

    Freundliche Grüße
    Steffen T. (Zeta Producer-Support)

  • Hallo Uwe,


    das habe ich zumindest so in der Art schon gemacht, aber das Problem ist, wenn Du dann Überblendungen machst, wird das eigentliche Logo auch immer neu eingeblendet und genau dass wollte ich nicht. Ich hätte eigentlich gerne, dass das Logo so stehen bleibt.


    Alternativ kann ich mir natürlich ein anderes Layout wählen, wo ich zwei Logomöglichkeiten habe.


    Viele liebe Grüße
    Uli

  • Hallo,


    du musst die Vorlage und das CSS so abändern, dass in diesem Bereich deine Logo-Grafik und das Flash parallel vorhanden sind. Man könnte dies z.B. über eine Tabelle in dem Bereich einrichten.


    Dies erfordert jedoch Kenntnisse in HTML und CSS und man verliert dabei die Unterstützung von ZP für das Layout.


    Vielleicht teilst du uns auch einmal mit, um welches Layout und welche ZP-Version es sich handelt.


    Gruß Robert

  • Hallo,


    das ist eine grundsätzliche Frage und das Thema betrifft ja dann alle Layouts. Ich nutze vie Aktuelle Version 10. Einfach er wäre es, wenn es möglich wäre statt dem Slogan oder dem Webseitennamen auch eine Grafik einbinden könnte. Damit wäre alle erledigt.


    Ich glaube, als basis für die Seite hatte ich für den Kunden Cars ausgewählt. Die Seite worum es aktuell geht heißt www.optik-hess.eu. Ich würde gerne statt der zwei Bilder im Banner ein größeres Wechselbild einbinden.


    jetzt nur hierfür eine Lösung zu basteln möchte ich aber nicht. Dann will der nächste Kunde das gleiche bei einem anderen Design und schon stehe ich wieder da.


    Das mit den HTML Kenntinssen ist leider Mau.


    Viele liebe Grüße
    Uli

  • Hallo Robert,


    mit welchen Flashgenerator hast du deinen Banner gemacht, und ist dieser kostenlos (da keine Werbung)?


    Wenn ja wäre es super, wenn du hier posten könntest, welcher Flashgenerator das wäre.


    Uli : solltest du fündig werden, mit einem guten Flashgenerator, bitte auch posten.


    Wäre super, wenn es sowas geben würde. Ich habe leider noch keine gute Freeware und Werbefreie Version gefunden.


    Vielen Dank!


    Gruß
    Jochen

  • Hallo Jochen,


    ich habe den Banner wie folgt - ganz einfach ohne Flashgenerator (oft findet man den Wald vor lauter Bäumen nicht) - erstellt:


    1.) mittels einem Grafik-Programm (z.B. Paint) die einzelnen Bilder erstellt


    2.) Mit einem Videoschnittprogramm (z.B. Moviemaker) aus den einzelnen Bildern einen Film gefertigt (bei der Ausgabe die Größe des Banners festlegen)


    3.) den Film in eine Flash-Datei (z.B. FreeVideoToFlashConverter) umgewandelt.




    Gruß Robert

  • Hi Robert,


    na das ist doch auch mal eine Idee!
    Auf die bin ich ja noch gar nicht gekommen.
    Werde ich demnächst mal probieren.


    Danke für den Tipp!


    Gruß
    Jochen