Hauptmenü bei schmalem Fenster nicht aufrufbar?

  • Hallo!


    Bin bei der Suche nach Webdesign Programm auf Zeta gestoßen und bin noch in der Auswahlphase. Habe vorerst die Gratisversion installiert und habe nun einen gefüllten Fragentopf.


    Bevor ich später diese Fragen stelle ein konkretes Funktionsproblem mit meiner Testseite:
    Wenn das Browserfenster etwas schmäler ist wird das Hauptmenü ausgeblendet und statt dem Hauptmenü die Schaltfläche Menüerweiterung (drei waagrechte Balken in einem Quadrat) angezeigt. Im Zeta Programm wird damit das Hauptmenü als Extrabereich unterhalb eingeblendet.


    Der Fehler: Im Browser funktioniert dieser Aufruf der Erweiterung (des Hauptmenüs) nicht. Klick auf die Schaltfläche ist wirkungslos und somit das Menü nicht aufrufbar.

    Getestet mit MS-Internet Exploer 11, Mozilla Firefox und Smartphone. Überall gleiches Problem.


    Verwendete Zeta Produzer Vorlage: ursprünglich Spring auf zuletzt Modern Responsive geändert
    Link zu meiner Testseite: http://members.aon.at/bi-mo/ZT/index.html


    Zum Test die Breite des angezeigten Browserfensters verkleinern.



    Anmerkungen zur Vorlagenauswahl:

    • Fände es sehr hilfreich, wenn bei den Zeta Musterseiten die verwendete Vorlage dabei stehen würde.
    • Mein Ziel ist eine Vielzahl an (regionalen) Informationen auf der Webseite anzubieten.
      Daher ist es wichtig eine umfangreiche mehrstufig gliederbare Seitenauswahl zu ermöglichen.
      Bei den bis jetzt von mir ausprobierten Zeta Vorlagen war das entweder nicht, nicht übersichtlich oder nur auf zwei Stufen beschränkt möglich. Als mir vorläufig am besten geeignet erscheinende Vorlage mit mehrstufiger Gliederung bin ich bei "Modern Responsive" gelandet. Deswegen auch meine Testseite auf Basis der Vorlage "Modern Responsive" mit oben beschriebenem Browserproblem.

    Freundlicher Gruß
    Walter

    Freundliche Grüße
    Walter
    Zeta Producer 14.3.3 Express

    2 Mal editiert, zuletzt von Walter ()

  • Ergänzung:
    Habe heute mit der Vorlage "Modern Responsive - Online
    Dokumentation" eine neue Testseite erstellt und zu meiner Überraschung
    funktioniert darin der "Zusatzmenü" Button in schmalem Browserfenster.
    Link zu dieser zweiten Testseite: http://members.aon.at/bi-mo/ZT2/index.html


    Warum funktioniert es bei der Testseite http://members.aon.at/bi-mo/ZT/index.html nicht und bei der neuen fast unveränderten Zeta Basisseite http://members.aon.at/bi-mo/ZT2/index.html schon?


    Die Entstehung der beiden Testseiten ist unterschiedlich. In der neuen ...ZT2/ wurde die Vorlage nicht geändert. Die fehlerhafte ursprüngliche Testseite ...ZT/ wurde anfangs mit der Vorlage "Spring" erstellt und danach um eine für meine Zwecke geeignete Vorlage zu finden in verschiedene Vorlagen konvertiert bis ich die am ehesten nutzbare Vorlage "Modern Responsive" fand in der aber der Fehler mit dem Zusatzmenü-Button besteht.


    Freundlicher Gruß
    Walter

  • Das dürfte wohl an dem langen Text im Menü liegen.
    "NH2 mit viel Text im Titel um Umbruch zu testen XxxxxxxxxxxxX"


    Hallo Mario!


    Ein perfekter Tipp! Das ist offensichtlich die Fehlerursache. Eine Kürzung des Menü-Testtitels mit Webseite veröffentlichen brachte noch keinen Erfolg, aber danach habe ich versuchsweise "Komplette Webseite veröffentlichen" probiert und siehe da es funktioniert.


    DANKE!
    mfg
    Walter

  • Hallo,


    es kann durchaus auch sein, dass nach dem Layout-Wechsel noch nicht alle vom Layout benötigten Daten veröffentlicht waren und z.B. ein JavaScript fehlte, dass sich um das Menü kümmert…

  • Danke!


    Problem ist für mich gelöst. Der Beitrag könnte aus dem Forum gelöscht werden bzw. als erledigt markiert werden, denn meine oben erwähnte Testseite wird es so nicht mehr lang geben.


    Wie ist das üblicherweise hier im Zeta Forum und was kann/soll ich dazu beitragen?


    mfg
    Walter

  • Hallo,


    den Beitrag zu löschen wäre schlecht, denn dann könnten User mit dem selben Problem die Lösung nicht durch eine Suche im Forum finden.
    Wenn ein Problem gelöst ist, müssen Sie eigentlich nichts tun.