Verlinkung Zusatzoption "Abfragezeichenfolge" auch mit Datumsfunktion?

  • Ich bin schon in der Weihnachtsvorbereitung und bastle gerade an einem Adventskalender, der weitgehend aus Zeta-Bordmitteln erstellt werden sollte. Basis ist ein Carousel mit 24 Datumsbildern, welches zum 1. Dezember auf der Startseite eingefügt werden soll. Jedes dieser Bilder ist verlinkt mit der zugehörigen Tagesseite 01.html, 02.html usw, auf der jeweils ein individuelles Bild oder ein Tagesspruch hinkommt.


    Gibt es eine Möglichkeit, über die "Zusätzliche Abfragezeichenfolge" nur dann zu der verlinkten Seite weiterzuleiten, wenn das Tagesdatum bereits erreicht ist?


    Es gibt zwar im Netz zahllose Anbieter für Adventskalender, diese sind aber entweder nicht responsive, benutzen Flash oder können nur in einem I-Frame dargestellt werden, ganz abgesehen von den Preisvorstellungen, die einige da haben.


    Jegliche Idee, wie man so etwas realisieren kann, ist willkommen.

  • Mach doch 01.php, 02.php, usw.


    Dann ein PHP-Quelltext einfügen, der datum mit URL vergleicht und umleitet.


    Das ganze zentral in einem Attribut und dann auf jeder Seite nur noch das Attribut einfügen.

  • Lieber Uwe,


    ich bin doch nur ein kleiner Zeta-Anwender, meine php-Kenntnisse enden sozusagen mit dem Umstellen der Dateiendung in Zeta. Ich nutzt jetzt mal die große Suchmaschine und werde die Suchergebnisse ausprobieren. Bin mir aber schon jetzt ziemlich sicher, dass als nächster Beitrag von mir ein Quelltext mit mindestens 3 ??? kommt.


    Aber erst mal noch einen schönen Abend!

  • Sorry,
    aber in Sachen Programmiersprachen bin ich eigentlich Ende der 80-er in Basic mit
    10010 if
    10011 then
    10012 goto
    stecken geblieben. Irgendwo auf dem Rechner habe ich noch den kompletten BASIC-Code für "Ping-Pong", das war es dann aber auch schon. Ich kann Zeta benutzen und auch den ein oder anderen Code für eine .htaccess, aber bei php sehe ich mein Armageddon.

  • Hallo an @Uwe Keim und alle PHP-Spezis,


    habe es jetzt mal mit php versucht, komme aber hier nicht weiter


    PHP
    <?php
    $today = date("d");
    $monat = date("m");
    if($monat=="12" and $today<"2")
    $wohin = 'https://www.hanabi-pirna.de/weihnachten/00.php';
    ?>

    Der Kalender besteht aus 25 Einzelseiten, also 24 Tagesseiten und einer Fehlerseite. Auf der Startseite der Homepage und allen Kalenderseiten läuft ein Carusel mit 24 Tagesbildern, die jeweils mit der entsprechenden Seite verknüpft sind. Der Kalender funktioniert also schon mal, jetzt geht es nur noch darum, das Schummeln zu verhindern, also wenn am 3. Dezember auf die 24 geklickt wird, dass es dann zur Fehlerseite 00.php geht.
    Den Quellcode würde ich dann angepasst auf jede Seite einbinden. Den Kalender in der gegenwärtigen Form könnt Ihr unter https://www.hanabi-pirna.de/weihnachten/00.php abrufen und ausprobieren.

  • Hallo,


    folgendes sollte funktionieren. Wir können das PHP nicht direkt eingeben, weil es eine Umleitung machen muss und Umleitungen müssen stattfinden, bevor der Server irgendwelchen anderen code an den Browser liefert. Daher speichern wir das PHP-Skript per ZP-Scripting in einer Variable und geben diese per ZP Skripting am Seitenanfang aus.


    Ich habe es so gemacht, dass das PHP den Seiten-Basisnamen mit dem Tagesdatum vergleicht, so kann au jeder Kalenderseite dann das selbe Skript eingesetzt werden. Sie könnten also das Skript in einem Attribut speichern und dann auf den Seiten das Attribut ausgeben, um bei Änderungen im Skript nicht alle Seite neu bearbeiten zu müssen, sondern nur das Attribut.


    Fügen Sie folgenden Code in einen Quelltext-Artikel an beliebiger Stelle auf einer Kalenderseite ein: