Layout Flat Responsive - Untermenü abgeschnitten

  • Hallo!

    Ich versuche mein nicht öffentliches Projekt auf das in ZP14 neue "Flat Responsive" Layout umzustellen.
    Voraussichtlich werde ich dieses Layout später auch für ein geplantes öffentliches Projekt verwenden.

    Aktuelles Problem:
    Das mehrstufige Untermenü wird teilweise rechts nicht mehr angezeigt und/oder abgeschnitten.

    Ist es möglich Menü Unterstufen die rechts im Fenster nicht mehr Platz haben, nach links aufzuklappen damit sie sichtbar und auswählbar werden?

    Screenshot Beispiel:


    Ergänzung 2017-05-21 13:27:
    Bei nicht sichtbaren oder abgeschnittenen Untermenü blendet der Browser waagrechte Scrollbalken ein. Seitliches scrollen ist aber praktisch unmöglich.

    Freundliche Grüße
    Walter
    Zeta Producer 14.3.3 Express

    2 Mal editiert, zuletzt von Walter () aus folgendem Grund: Ergänzung Scrollbalken

  • Sehr geehrter Herr Thurn,

    das ist sehr schade!
    Ausblenden ist für mich keine brauchbare Lösung.

    Aber als unschöne Notlösung kann ich den Teil
    "Die weitere Verlinkung sollte dann intern auf den jeweiligen Seiten erfolgen."

    Ihres Vorschlags versuchen.
    Das bedeutet bei ausreichender Fensterbreite die schöne Menüauswahl von diesem Layout und im Problemfall die Chance über die interne Verlinkung zu den gewünschten Seiten zu gelangen.

    Alternative Wunschlösung:
    Bei nicht sichtbaren oder abgeschnittenen Untermenü blendet der Browser waagrechte Scrollbalken ein, die aber nicht genutzt werden können.
    Bei der Anzeige ist auch nicht erkennbar ob, was und wie viele Menüteile fehlen.
    Ist es irgendwie möglich diese Browserfunktion "waagrechter Scrollbalken (durch Menü ausgelöst)" zu erkennen und damit automatisch die Menüauswahl auf die im Layout vorhandene mobile Menü-Variante umzuschalten? Damit wäre bei ausreichenden Fensterbreiten das bessere Drop-down Menü aktiv und im Problemfall automatisch die mobile Menüauswahl. So wäre immer eine verlustfreie Menüführung gesichert.

  • Hallo,


    wir werden hier mal prüfen, wie wir das besser machen können. Im Moment geht es leider nicht anders.

    Freundliche Grüße
    Steffen T. (Zeta Producer-Support)

  • Hallo,


    momentan prüft das Layout Top Responsive ja bereits, ob alle Menü-Einträge für Seiten erster Ebene (Hauptseiten) ins Menü passen. Wenn die nicht reinpassen, wird das mobile Menü angezeigt.

    Wäre es für Sie (und andere) eine Lösung, wenn wir diese "Prüfung" auch auf alle Untermenüs (Ebene 2 und höher) ausdehnen würden, so dass wenn eines der Untermenüs auch nicht mehr ohne Scrollen auf der Seite sichtbar wäre, dann grundsätzlich nur das mobile Menü angezeigt würde?


    In Ihrem Fall wäre dann generell nur das mobile Menü sichtbar.

  • Sehr geehrter Herr Seiz,

    "In Ihrem Fall wäre dann generell nur das mobile Menü sichtbar." wäre für mich unschön, weil damit das eigentlich (solang die problematischen Menüteile nicht mit angewählt wurden) hervorragend funktionierende und übersichtliche Drop-Down Menü verloren ginge.

    Aber als Notlösung ist Ihr Vorschlag sicher als Behebung des Problems brauchbar, weil damit immer ein verlustfreies Menü sichergestellt wäre.

  • Ja, sehr schwierige Entscheidung.


    Es ist aber für den Nutzer der Website sehr erschreckend, wenn das Menü initial voll dargestellt wird und dann, wenn er mit der Maus auf den Hauptmenü-Eintrag mit den nicht mehr passenden Untermenüs fährt, plötzlich verschwindet und durch eine andere Darstellung ersetzt wird.

    Vor allem fehlt danach ja der entsprechende Hauptmenü-Eintrag (wird ja nicht mehr dargestellt, sondern das mobile Menü) und man kann nicht mehr herausfinden, ob er mit der Maus ggf. wieder davon weg gefahren ist, um das Menü wieder voll darzustellen. Das wäre also ein ziemliches Chaos, vom Nutzer kaum nachzuvollziehen. Da ist die "Notlösung", denke ich, wesentlich klarer und weniger verwirrend.

  • Ja, die schöne Lösung wäre "Richtungswechsel bei nicht mehr voll anzeigbarer Unterstufe" für die Anzeige der nächsten Menüstufe.

    Und ja, entscheidend ist "verlustfreies Menü" und somit notfalls die "Notlösung", die für den Betrachter nicht verwirrend und als Notlösung erkennbar ist.

  • Hallo Walter,

    ich habe das jetzt mal so umgesetzt und ein Online-Update veröffentlicht, das in ca. 30 Minuten aufschlagen sollte. Dann einfach mal auf "Extras > Updates suchen" klicken.

  • Sehr geehrter Herr Seiz,

    danke für die sicher nicht einfach zu bewerkstelligende Menülösung die nun ein verlustfreies Menü sicherstellt!

    Leider brachte das Update ein neues Problem:
    Ich habe nach dem Update ganze Website neu erstellt und (intern) veröffentlicht.
    Bei Veröffentlichung kam die Meldung


    Das Menü funktioniert nun, wie von Ihnen beschrieben, verlustfrei mit Umschaltung auf mobile Darstellung wenn nicht alle Untermenüs in der Anzeige Platz fänden.

    Der durch das Update ausgelöste neue Fehler betrifft den Header:
    Zur Übersichtlichkeit im Forum erstelle ich für den neuen Fehler im Header einen neuen Eintrag.
    Link zu neuem Headerfehler:
    Layout Flat Responsive - Header - Problem Breite und Resopnsive

  • Ok, das ist eigenartig. Da scheinen Skripts zu fehlen.


    Versuchen Sie mal:

    • STRG-SHIFT-T
    • Erweitert > Erstellen > Alle Seiten erstellen

    Falls der Fehler danach weiter besteht, schaue ich mir gerne das Projekt an…

  • STRG-SHIFT-T bringt Meldung:

    Diese Meldung ist jetzt ständig rechts unten im Bearbeitungsfenster.



    Aber nach Klick auf das Dreieck wird nur leeres Protokoll angezeigt.




    Auffällig: Bei der Anzeige Quelltext steht als Dateiname ZP13... obwohl es ein von ZP13 auf ZP 14 übernommenes Projekt ist.

    Ich weiß nicht wie ich Ihnen mein privates Projekt zeigen soll.
    Ich könnte es notfalls auf meinen Webspace kopieren und Ihnen zeitlich begrenzt ein Kennwort für den Zugriff per E-Mail senden.

    Ich habe noch ein Backup vom 22.5. (vor dem heutigen Update), soll ich darauf zurücksetzen und/oder davor den fehlerhaften Stand als neues Backup speichern?
    Layout Flat Responsive - Header - Problem Breite und Resopnsive

  • Zunächst senden Sie mir bitte das aktuelle Projekt, wie im anderen Beitrag beschrieben zu. Sie können danach dann gerne auf Ihr Backup zurück wechseln, wenn es Ihnen hilft.

  • Nein, nur wenn nicht ALLE möglichen Untermenü in der Fensterbreite Platz finden wird mobiles Menü gezeigt.
    In der Projektbearbeitung wird, vermutlich wegen dem linken Bearbeitungsmenü, schon bald auf mobiles Menü umgestellt.
    Ich bin mit dieser Lösung vorläufig zufrieden, weil damit immer ein verlustfreies Menü gesichert ist.

    Längerfristiger Wunsch bleibt, die Aufklapprichtung zu wechseln falls der Fensterrand überschritten wird.