htaccess/Bilder Verlinken/Hotlinking

  • Hallo,gibt es eine Einfache möglichkeit das Verlinken meiner Bilder von meiner Website zu Verhindern?Ich habe das mittels .htaccess.txt Versucht,das klappt aber nicht wirklich.Vielleicht mache ich auch etwas falsch.Leider bin ich zu dieser Maßnahme gezwungen,denn eins meiner Bilder wurde bei FB Verlinkt um sich drüber Lustig zu machen,und das geht mal gar nicht.

  • Wenn du verlinken deaktivierst kommt halt der nächste und kopiert das Bild oder macht ein Bildschirmfoto.


    Die einzige Lösung aus meiner Sicht, dem Missbrauch von Daten entgegen zu treten ist es, die Daten schlicht nicht zu erheben und veröffentlichen.

  • Guten Morgen Rolf,


    wenn die .htaccess hinten noch ein ".txt" hat, war sie falsch gespeichert.


    Das Verlinken der Bilder lasst sich nicht verhindern. Letztlich ist jedes Bild eine Datei, die auf dem Server gespeichert und dann auch von Zeta zur Darstellung auf der Seite verlinkt wird.


    Es gibt 3 Möglichkeiten, um eine solche Situation künftig zu verhindern:


    Variante 1: Verwende das Widget "Geschützter Bereich". Damit kannst Du die Bilderseiten mit Passwort schützen.


    Variante 2: Nutze im Control-Center des Hosters der Webseite die Funktion "geschützte Verzeichnisse". Hierfür musst Du in Zeta die Bilderseiten in einen eigenen Ordner packen (->Seite->bearbeiten->Google)


    Variante 3: Veröffentliche keine Bilder, über sich lustig gemacht werden könnte.


    Wichtig: Bei den Varianten 1 und 2 bleiben die Bilder selbst ungeschützt, es wird lediglich der Zugriff auf die entsprechende Verlinkung geschützt. Insbesondere Suchmaschinen können also die Bilder weiter finden. Du kannst zumindest die großen Suchmaschinen wie Google oder Bing daran hindern, indem Du in die robots.txt (Einstellungen -> Google" folgendes ohne die führende Zeilennummer einträgst:


    Code
    1. User-agent: *
    2. Disallow: /media/images/

    Damit wird den Robots verboten, das Verzeichnis, in dem die Bilder gespeichert werden, zu durchsuchen. An die Vorgaben der robots.txt halten sich aber nicht alle Suchmaschinen, so dass im Zweifel immer Variante 3 zu bevorzugen ist.


    Für eine Löschung des Beitrages oder Bildes bei Facebook nutze die Funktion "Beitrag melden" und dann "Es sollte meiner Meinung nach nicht auf Facebook sein" und im nächsten Schritt dann "sonstiges".

    Dort trägst Du dann ein, dass Du Schöpfer des verwendeten Bildes bist und keine Genehmigung zur Verwendung erteilt hast. Die Nutzung des Bildes bei Facebook stelle eine Urheberrechtsverletzung dar und verlangst deshalb die Löschung des Bildes.

  • Wenn du verlinken deaktivierst kommt halt der nächste und kopiert das Bild oder macht ein Bildschirmfoto.


    Die einzige Lösung aus meiner Sicht, dem Missbrauch von Daten entgegen zu treten ist es, die Daten schlicht nicht zu erheben und veröffentlichen.

    Das käme Aufgeben gleich,und das kann es nicht sein.Ich will es den Leuten einfach so schwer wie möglich machen.

  • Hallo,

    und Danke.Die .htaccess hatte tatsächlich noch den Anhang txt drann.Das wurde in der Anleitung nicht gesagt,das der txt Anhang weg muss.Das werde ich noch Testen.Die Bilderseiten mit Passwort zu Schützen ist aber Kontraproduktiv.Die Bilder sollen schon für jederman sichtbar sein.Ich möchte nur nicht,das diese Ungefragt auf Facebook verlinkt werden.Verlinkt deshalb,weil Verlinken Gesetzlich erlaubt ist,Kopieren und Einfügen aber nicht.Ich weiß,dieses Gesetz ist gestört,aber das ist die EU wie sie leibt und lebt.Und keine Bilder mehr Veröffentlichen über die sich Lustig gemacht werden könnte...müsste ich meine HP vom Netz nehmen.Hier war nicht die frage ob die Bilder gut oder nicht gut sind,sondern es ging darum mir Maximal zu schaden.

    Und nun möchte ich dieses Erlaubte Bilderklauen Erschweren wo es geht.


    Lg Rolf

  • Hallo Rolf,


    ich vermute, Du hast die Anleitung auf https://faq.webspace-verkauf.d…inkung-sch%C3%BCtzen.html oder einem der anderen ersten Treffer in der Google Suche. Diese Beiträge gehen alle von einer bereits vorhandenen .htaccess aus und beschreiben deshalb nicht, wie man eine neu angelegte .htaccess richtig speichert. Es kommt dabei nicht nur auf auf das Weglassen die .txt, sondern auch die richtige Codierung an.


    Der Tipp bezieht sich auch primär auf eine Verwendung der eigenen Serverkapazität durch dritte. Was Dein Grundproblem betrifft, wenn durch die Regel in der .htaccess nicht mehr auf das Bild direkt verlinkt werden kann, erfolgt der Link eben auf die Seite, auf der sich das Bild befindet. Es ist doch egal, ob ich nun schreibe "Guck Dir mal das HaHa Bild (*.jpg) an" oder "Guck Dir mal das HaHa Bild auf der Seite (*.html) an". In der zweiten Variante berkomme ich das Bild weiter angezeigt und die können sich wieder lustig machen.

  • Hallo,

    ich nochmal....


    Zunächst;

    "Was Dein Grundproblem betrifft, wenn durch die Regel in der .htaccess nicht mehr auf das Bild direkt verlinkt werden kann, erfolgt der Link eben auf die Seite, auf der sich das Bild befindet."...und das ist für mich in Ordnung.Nicht in Ordnung ist,das das Bild direkt auf FB Angezeigt wird,und es Verletzend Kommentiert wird/wurde/werden kann.Das geht auf meiner HP eben nicht.Mir ist es egal ob Hotlinking Erlaubt ist oder nicht,ich möchte einfach nicht,das die Bilder Kopiert werden und bei FB Hochgeladen werden.Auf welche Art auch immer.


    Übrigens bringt Zeta von Haus aus eine URL Rewrite mit.Aktiviert man diese mit Häkchen drann,schreibt Zeta eine .htaccess auf den Webserver in den Root.Dadurch sollte dann eine 403 error Angezeigt werden.Allerdings tut sich nichts.

    Ich habs jetzt erst mal Aufgegeben,es funzt einfach nicht.


    Lg Rolf


  • Guten Morgen Rolf,


    wenn die Bilder über Hotlinking erscheinen, könntest Du eventuell auch über das Aussperren von Facebook erfolg haben. Nutze dazu folgenden Befehl in der .htaccess_

    Code
    1. # Beginn Aussperrung nach IP-Adressen
    2. order allow,deny
    3. allow from all
    4. deny from 31.13.0/17
    5. deny from 45.64.0/17
    6. # Ende Aussperrung nach IP-Adressen

    In Zeile 3 und 4 sind nur mal exemplarisch zwei Adressbereiche von http://www.facebook.de aufgeführt, die komplette Liste der Adressbereiche findest Du hier https://www.tcpiputils.com/search?q=www.facebook.de#ipv4


    Ob das ganze tatsächlich so funktioniert, kann ich nicht beurteilen, da ich keine Ahnung habe, wie Facebook sich das Bild holt.