RECAPTCHA .. bin überfordert :-)

  • Hallo, nun gibt es so wundervolle Themen zum RECAPTCHA, und ich finde doch nicht die Lösung. Ich überlese
    es vielleicht. Daher, bitte um Nachsicht.
    Ich wollte gerne ein ReCAPTCHA einbinden. Ohne ROBOTER (finde das Anklicken von Strassenschilder schrecklich)
    am besten nur mit ein paar Zahlen und Buchstaben. Oder sogar im Hintergrund. Nun habe ich alles so gemacht, auch die Sicherheitscodes in ZETA eingegeben,

    auch das reCaptcha auf der entsprechenden Page eingerichtet. Aber es erscheint noch immer der ROBOTER.
    Die Snipped und Tags habe ich per TEXTBOX und HTML eingefügt. Aber, klappt nicht. Oder muss das über CMS eingegeben werden ?
    Oder mache ich einfach "zu viel" ? Danke für Eure Hilfe.

  • Was Du genau mit "ROBOTER" meinst, ist mir unklar.


    Es gibt inzwischen zwei Arten von reCAPTCHA:

    • Ein sichtbares ("reCAPTCHA, Version 2")
    • Ein unsichtbares ("Unsichtbares reCAPTCHA").

    Zurzeit unterstützen wir meines Wissens nach nur das sichtbare reCAPTCHA.


    Andere reCAPTCHAs gibt es nicht bzw. nicht mehr.

  • Hallo und Danke für die Info.


    mit "ROBOTER" meine ich das Captcha, wo man anklicken muss

    "ich bin kein Roboter".. dann kommt entweder ein grüner Haken
    oder, in den meisten Fällen, dann aber immer noch Felder aufgegeben,

    wo man Grafiken anklicken muss. (klicke auf alle Felder wo du ein Geschäft siehst"

    usw. Finde ich höchst lästig und soll auf meiner Homepage auf keinen Fall passieren.

    Und doch bleibt auch die Frage bestehen.. muss ich denn noch die Scripts

    über HTML oder CMS einbinden und, wenn ja, wie genau ? (siehe email - Anhang)

    DANKESCHÖN !

  • Hallo Axel,


    wurdest Du denn bisher mit Spam-Einträgen über die angebotenen Formulare überhäuft? Wenn nicht, warum willst Du verhindern, dass Sehbehinderte und Blinde mit Dir Kontakt aufnehmen? Screenreader können heutzutage für beeinträchtigte Menschen die Welt des Internets zu großen Teilen erlebbar machen. Sie können Inhalte der Webseiten vorlesen, Bilder beschreiben dank "Alt-Text" und Formulare ausfüllen. Ein Recaptcha können Screenreader aber nicht bedienen, diese stellen ein unüberwindbares Hindernis dar.


    Wenn Du bisher keine Probleme mit Spam-Einträgen hattest, möchte ich Dich bitten, nochmal über Barrierefreiheit nachzudenken.

  • Eigentlich sollte das alles relativ gut in diesem Handbucheintrag stehen:


    https://docs.zeta-producer.com…-sicherheitspruefung.html

    Hallo Uwe, das klingt für mich jetzt so, dass ich nicht im Handbuch geschaut habe, und das Forum damit unnötig belaste.
    Natürlich habe ich im Handbuch geschaut. Aber die reCAPTURE - Anweisung auf Google, zu der ZETA ja auch noch den Link setzt,
    um das alles erst einmal, seitens Google, einzurichten, sagt auch noch zwei Einträge, die wohl im HTML-Code noch eingesetzt werden müssen.
    DAS war meine Frage und DAS, genau, ist im Handbuch nicht ersichtlich, ob notwendig oder nicht. Da hätte ich dann gerne die kompetente

    Antwort gehabt. Daher habe ich auch gefragt. Die Screenshots zu den HTML-Anweisungen hatte ich auch beigefügt.

  • Hallo Axel,


    wenn dir das, was das reCAPTCHA bietet eh nicht gefällt, dann nimm doch einfach als Formularscript "Via PHP mit Sicherheitsprüfung (alt)".

    Siehe hier: https://docs.zeta-producer.com…-konfigurieren.html#a1367

    Das bietet dir dann "nur mit ein paar Zahlen und Buchstaben" ;)


    Dennoch kurz zur reCAPTACHA-Einbindung:

    Nach erfolgreicher Registrierung dort, bekommst du einen Websiteschlüssel und einen Geheimer Schlüssel,

    die du dann bei den Einstellungen im Formular eingeben kannst.

    Ist in deinem Screenshot gut zu sehen bei "Schlüssel" > Diesen mal aufklappen.

    Du hast da also nichts mit Codes und dergleichen zu tun .

  • Was ich noch tolerieren kann, ist die Abfrage "ICH BIN KEIN ROBOTER", mit dem grünen Häkchen. ABER ohne, dass wieder dieses PUZZLE erscheint,
    "tippe auf alle Felder wo ein Verkehrsschild zu sehen ist" oder "tippe auf alle Felder, wo ein Geschäft zu sehen ist".. usw..

    Es gibt doch auch die Möglichkeit, nur ein Häkchen und das System merkt selber, dass man kein Roboter ist.

    ALLGEMEIN.. ich bin total begeistert von ZETA, habe alle Versionen erworben von Version 12 an, auf Basis BUSINESS. daher frage ich auch so eifrig.
    Eben, WEIL es Spaß macht.


    Gruss.. Axel

  • "Nur ein Häkchen" kommt wohl immer dann, wenn der Algorithmus sicher ist, dass Du auch wirklich ein Mensch bist.


    Ist er unsicher, dann bringt er Dir die zusätzlichen Anklick-Bilder.


    Hier sowie hier ist das ausführlicher beschrieben.


    Diese zusätzlichen Anklick-Bilder nutzt Google wohl auch, um per Croudsourcing ihre AI-Algorithmen durch uns Anwender trainieren zu lassen.

  • Unsere Formulare bieten zwei Optionen zur Aktivierung von ReCaptcha:


    1. Optionen > Skript > Via PHP mit Sicherheitsprüfung (NEU)
    2. Optionen > Skript > Via PHP mit Sicherheitsprüfung (alt)


    1. Ist die neue Darstellung mit "Puzzle" und dem Text "Ich bin kein Roboter".

    2. Ist die alte Darstellung mit teilweise sehr schwer erkennbaren Bildern von Hausnummern etc…


    Andere Darstellungen gibt es nicht.

  • Ich habe mich ordnungsgemäß bei google Registriert, bzw. war schon dann mir den geheimen und den webseitenschlüssel geholt, diese eingetragen und dann auf sicherheitsprüfung neu gestellt. also ganz nach lehrbuch und bekam folgendes zu sehen. hat wer eine idee was da nicht funktioniert????

  • Die Fehlermeldung sagt es deutlich: "Ungültiger Schlüssel". Es kann eigentlich nur an folgenden 3 Punkten liegen:


    • hatten Sie sich auf folgender Seite https://www.google.com/recaptcha/admin#list für "reCAPTCHA, Version 2" registriert? Denn nur das wäre der richtige Typ.
    • Sind Sie sicher, dass Sie die Website auch mit genau dem Domainnamen aufrufen, der bei Google für das reCAPTCHA registriert wurde?
    • Sind Sie sicher, dass Sie beim Eintragen des Schlüssels in Zeta Producer keine Tippfehler gemacht haben (am besten per Copy/Paste von der Google-Seite übertragen)?
  • also alle 3 Punkte bestens erfüllt, kann es nur sein, dass es in der "Vorschau" nicht klappt, aber dann hochgeladen schon, das würde mir nur noch einfallen. Leider will ich es aber noch nicht hochladen, sofern es nicht ganz fertig ist..


    gab es da schon infos aus anderen posts

  • Ja, das captcha könnte durchaus nur online funktionieren, weil nur dann der Domainname stimmt.

  • witzig, der eine schlüssel hat überhaupt nicht funktioniert. habe folgend alles wiederholt mit neuem schlüssel, dann online gestellt (das ist wichtig und muss auf der registrierten domain passieren) und folgend hat es geklappt.

  • Ich habe das gleiche Problem wie Loci. Angemelded be reCaptcha, Schluessel generiert und wie von Euch beschrieben ins Formular gebaut und in Optionen wie beschrieben PHP (NEU) gewaehlt. Bekomme, wenn die Seite live im Netz ist den gleichen Fehler wie Loci: ERROR for site owner: Invalid site key

    Wenn ich dann in Optionen PHP (alt) waehle gehts, aber halt nicht nur mit dem gruenen Haken sondern mit den unscharfen Bildern.

    Wo ist das Problem und wie kann ich es loesen?


    Die Webseite mit dem Problem ist: http://www.growing-space.com/contact.html

  • Loci hat das ja gelöst bekommen. Die Fehlermeldung sagt, dass der Schlüssel falsch ist. Tippfehler?

  • Ich tippe mal auf das www. Problem. Die Seite ist ohne www erreichbar. Damit alles funktioniert, muss in den Ftp-Einstellungen in Zeta die Seite ohne www angegeben sein und auch der Schlüssel ohne www angefordert werden. Dies bitte mal überprüfen, alternativ alles mit www überprüfen.

  • Danke Hanabi. Das hat mich auf die richtige Spur gebracht. Ich habe in den ReCAPTCHA Einstellungen auf Google jetzt in den 'Key Settings' beide URL Versionen eingegeben - mit und ohne www - und siehe da: es klappt.

    Das Problem war also nicht in den Zeta Einstellungen und auch kein Tipfehler (benutze ohnehin nur 'cut & paste'); es war in den reCATCHA Einstellungen.

    Danke fuer die Hilfe!

  • Hallo Jochen, das ist zwar schon älter, aber wenn ich Via PHP mit Sicherheitsprüfung wähle muss ich die Seite auch bei Google Captcha anmelden, oder?

    Die Meldung kam jedenfalls beim testen....ich finde es eigentlich nicht benutzerfreundlich aber der Kunde hat einige SPAM Anfragen bekommen und möchte nun irgendeinen Schutz für die Formulare, oder gibt es noch etwas anderes das man tun kann um die Formulare vor Spam zu schützen? Danke vorab...

    Ich nutze den Zeta Producer 14.3.3 Business - :evil: :thumbsup:
    Ich meine es auch nicht böse :P

  • Hallo Nemessis,


    ja, die Anmeldung bei Google Captcha ist erforderlich. Mit Version 3 hast Du aber ein "invisible Captcha", welches keine Interaktion mit dem Besucher mehr erfordert.


    Alternativ bleibt nur, einzelne IP-Adressbereiche über die .htaccess zu sperren, sofern sie für den Kunden nicht relevant sind. Praktisch handelbar ist das also nur bei Webseiten, die rein auf den deutschen Markt ausgerichtet sind.

  • Danke Thomas. Noch eine Frage, wenn mehrere verschiedene Formulare auf der Webseite zu finden sind, benötigt man da jedesmal ein neues Captcha oder gilt das eine für die komplette Seite, oder evtl. für alle Projekte??? nee bestimmt nicht...

    Ich nutze den Zeta Producer 14.3.3 Business - :evil: :thumbsup:
    Ich meine es auch nicht böse :P

  • Hallo Nemessis,


    Der Schlüssel gilt zunächst für die gesamte Domain, kann also in allen Formularen der Webseite verwendet werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, in der Recaptcha-Console von Google weitere Domains für diesen Schlüssel zu hinterlegen (beispielsweise localhost). Theoretisch könnten also über einen Schlüssel alle Projekte abgedeckt werden.