Beiträge von Rolf Bitz

    Hallo Zeta-Team,


    ich habe heute von der Version 10 auf die aktuelle Version 11 upgedatet. Nach der Installation habe ich direkt ein grösseres mehrsprachiges Projekt von 10 nach 11 importiert. Das hat ohne Probleme funktioniert.


    Nach den ersten Schritten mit der neuen Version möchte ich hier dazu ein kurzes Statement abgeben:


    Ich kenne Euch nun seit der Version 7 und kann Euch zur aktuellen Version nur Gratulieren. Alles sieht aufgeräumt und sehr Übersichtliuch aus. Nach den ersten Gehversuchen macht sie auch den Eindruck einer sehr funktionell und professionell aufgebauten Software.


    Nochmals meine Gratulation und weiter so.


    Rolf

    Vielen Dank Herr S. für die Info. Ich habe mir das schon gedacht wollte aber sicher gehen.


    Vielen Dank auch für den Vorschlag, dass Sie diese Arbeit für mich übernehmen. In diesem Fall werde ich dass aber selber lösen. Eventuell komme ich aber an anderer Stelle einmal auf Sie zurück.


    Rolf Bitz

    Hallo Zeta-Team,


    resultieren aus meinen aktuellen Arbeiten möchte ich hier noch einmal eine Zusammenfassung von Funktionen bzw. Fehlern machen, deren Behebung bzw. Integration in einer der nächsten Versionen schön wären. Ich setze die Version 10 als Premium-Edition ein.


    1. In der aktuellen Version 10.7.1 funktioniert der Punkt "Vorhandene Website als Projektordner einfügen" nicht. Das wäre für mich schon sehr hilfreich gewesen.


    2. Das Layout DOKUMENTATION gefällt mir für diesen Zweck sehr gut. Hier wäre es jedoch noch sehr schön, wenn man aus der gesamten Doku eine PDF-Datei mit Inhaltsverzeichnis erzeugen könnte. Das würde den Verwaötungs- und Pflegeaufwand für Dokumentation erheblich senken. Leider komme ich um PDF-Datein nicht herum, da einige meiner Kunden auf Printouts oder mindestens PDF bestehen.


    3. Es wäre sehr hilfreich, wenn das Kopieren von Artikeln, Webseiten, Attributen nicht nur innerhalb eines Projektes sondern auch von eine Zeta-Instanz zur nächsten möglich wäre. Das würde viel Tipparbeit ersparen. Das Kopieren des HTML-Inhalts lösst dieses Problem nur sehr mässig !


    4. Innerhalb eines Projektes wäre eine Verschiebe-Kunktion sehr sinnvoll. Will man z.B. die Menüstrukturen verändern, muss man jetzt kopieren und anschliessend den alten Bereich löschen. Hierbei werden aber neue Seiten-Namen angelegt. Das wird auch nach dem Löschen der Urseiten nicht wieder zurück genommen. Dadurch kann es Link-Fehlern kommen. Das macht die Sache nicht gerade einfach. Daher wäre eine Funktion, die dies automatisch im Hintergurnd erledigt sehr hilfreich.


    Das war es für den Moment. Ansonsten ist der Zeta-Producer ein sehr gutes und mächtiges Werkzeug, mit dem ich auch schon komplexe und komplizierte Dinge erfolgreich lösen konnte. Einige Beispiele finden sich auf unserer Website www.apt-huerth.de.


    Mit freundichen Grüssen


    Rolf Bitz

    Hallo Zeta-Team,


    ich beschäftige mich derzeit sehr intensiv dem o.g. Layout, da ich unsere Dokus alle in dieser Art als On-Line-Doku zur verfügung stellen will. Hierzu habe ich bereits im Navigationsbereich einieg Erweiterungen eingeführt (lasse ich Ihnen nach Fertigstellung zukommen).


    Nun gibt es eine Frage:


    Ich möcht mit der Standard-Print-Funktion eine Seite ausdrucken können. Hiebei nimmt diese Funktion immer den Artikelbereich. So weit so gut. Nun möcht ich jedoch als Kopf unser Logo mit einfügen.


    Können Sie mir hierzu einen Tipp geben, wo ich dass am besten mache ? Ein spezielles Template gibt es doch meines Wissens für das Drucken nicht.


    Vielen Dank für Eure Hilfe.


    Rolf Bitz

    Bei vielen Webservern wird die Login-Zeit (z.B. bei FTP-Verbindungen) zeitlich begrenzt. Wenn keine Aktivitäten laufen (kein Datenverkehr) dann wird die Verbindung nach Ablauf dieser Zeit serverseitig getrennt. Die Verbindung muss dann erneut mit Anmelden etc. aufgebaut werden.


    Die genannte Fehlermeldung "riecht" für mich nach diesem Verhalten. Ich weis nicht, ob bei Deinem Provider hierzu irgend etwas eingestellt werden kann. Meines Wissens kann man im ZP hierzu nicht viel machen.


    Schöne Grüsse


    Rolf

    Sehr geehrtes Zeta-Team,


    mit Interesse habe ich o.g. Möglichkeit gesehen und natürlich direkt ausprobiert. Da wir Hersteller von industrieller Prüftechnik sind, haben wir das Doku-Pflegeproblem dauernd.


    Die von Ihnen vorgestellte Möglichkeit ist daher sehr interessant. Leider habe ich aber noch ein weiteres Problem:


    Ich muss für viele unserer Kunden auch eine PDF-Doku oder in manchen Fällen sogar Papier mit liefern. Es wäre nun schön, wenn man z.B. eine Online-Doku in eine PDF-Doku überführen könnte.


    Gibt es hierzu Überlegungen bzw. welche Tipps können Sie mir hierzu geben ?


    Im Übrigen können Sie sich einmal unter www.apt-huerth.de unsere sehr umfangreiche Website mit Kundenbereich, Downloadmöglichkeiten etc. ansehen.


    Es wäre schön, wenn ich zu dem Doku-Thema etwas von Ihnen hören würde. Vielen Dank schon einmal dafür.


    mfg


    Rolf Bitz

    In den Artikel in der HTML-Darstellung funktioniert das "Suchen/Ersetzen" nicht.


    Anregung:
    Wünschenswert für diese Funktion wäre es, wenn diese für Markierte Artikel auf einer Seite oder sogar auf mehrere markierte Seiten übergreifend arbeiten könnte.


    mfg


    Rolf

    Hallo Sebastian,


    das mit den Umlauten in URL's ist für PHP (und auch das Internet) generell ein Problem. Selbst mit der neuesten PHP-Version funktioniert das nicht einwandfrei. Das Internet basiert auf anglo-amerikanische Schreibweisen. Vieles wurde innerhalb der Websites seitens HTML und Browser getan, um mit Umlauten und Sonderzeichen umzugehen. Aber in der URL (der ID-Adresse) sollten Umlauten unbedingt vermieden werden.


    Hier kann ich Dir daher nur den Rat geben, Deine URL von Umlaute auf normalte Buchstaben (also z.B. ü -> ue) umzustellen.


    mfg


    Rolf

    Hallo Jochen,


    im Moment kann ich das im ZP nicht checken. Das Problem ist, dass eine Kunde eine Datei hochgeladen hat (siehe Link) und ich kann die Datei nicht öffnen. Beim Formular ist offensichtlich kein Fehler entstanden.


    mfg


    Rolf Bitz

    Sehr geehrtes Zeta-Team,


    ich habe ein Kontaktformular mit einem Uploadfeld auf meiner Website installiert. Nun hat ein Interessent den Dateiupload benutzt (in der E-Mail-Benachrichtigung steht "https://www.zeta-uploader.com/574290490"). Wenn ich nun die verlinkte Datei anklicke, erhalte ich die Fehlermeldung 404 des Zeta-Uploaders.


    Wie kann das sein ? Es wurde doch eine Upload-Nr. angelegt.


    Vielen Dank für Eure Hilfe.


    mfg


    Rolf Bitz

    Hallo Leute,


    vielen Dank für Eure Rückmeldungen. Leider verstehe ich das immer noch nicht:


    Wenn ich ein Bild mit ZP in einen Artikel integriere wird nach dem Übersetzen daraus "<img ..... >". Alle Dinge die das Bild betreffen können nach meinem Wissen nur innerhalb der Klammern < > eingesetzt werden. Hierzu zählen dann auch Dinge wie z.B. die Ausrichtung eines Bildes. Wie kann ich nun mit den Attributen beim Bild auf diese Funktionen Einfluss haben ? Muss ich da spezielle Variablennamen verwenden ? Dann verhält sich das Ganze aber anders als z.B. die Attribute bei Seiten, in denen ich als Wert ja auch Programm-Code hinterlegen kann. Dort wird beim Übersetzen das Attribut durch den Wert komplett ersetzt. D.h. der Wert findet sich dann im HTML-Code.


    Was man nun bei einem Bild mit einem Attribut ersetzen kann ist mir nicht klar.


    Es wäre schön, wenn jemand hier ein Beispiel geben könnte. So habe ich damit ein Verständnisproblem.


    Vielen Dank für Eure Mühe


    Rolf

    Es gab mal die Möglichkeit, eine Datenbank in die Website zu integrieren. Ich kann nun die entsprechenden Stile nicht mehr finden.


    Wurde das aus ZP10 heraus definiert oder mach ich etwas falsch ?


    mfg


    Rolf Bitz

    Wie Attribute funktionieren ist mir klar. Aber der Gebrauch im Zusammenhang mit Bildern ist mir nicht klar. Normalerweise bindet ZP beim intergrieren von Bildern die notwendigen HTML-Codes in die Website ein. Was kann ich nun mit Attributen an dieser Stelle bewirken ?


    Das kann auch nicht aus SelfHTML hervorgehen, da dort "nur" die HTML-Codierung und nicht die Besonderheit von ZP-Attributen beschrieben wird.


    Der Gebrauch der Attribute in diesem Zusammenhang ist mir nicht klar.


    mfg


    Rolf

    Derzeit bearbeite ich meine Bilder für die Website. Hierbei ist mir in den Eigenschaften der Bilder aufgefallen, dass man Attribute zu jedem einzelnen Bild hinterlegen kann. Leider erschliesst sich mir bisher nicht der Sinn hierfür. Kannn mir jemand sagen, was man damit machen kann bzw. wie sich das auswirkt ?


    Vielen Dank.


    Rolf Bitz

    In den Shop-Artikeln hat man unter dem Punkt "Ansicht" die Möglichkeit, Artikel nebeneinander darzustellen. Es wird dann zwar die Breite der Artikel-Darstellung reduziert, aber kein Artikel wird nebeneinander dargestellt.


    Mache ich was falsch oder wie funktioniert diese Einstellung ?


    mfg


    Rolf Bitz

    Beide haben ca. 450 Seiten. Ich kann jetzt nicht beurteilen ob das "gross" ist. Wie soll diese Zusammenführung extern den aussehen ? Soweit ich das sehe müssen die Seiten doch in einer Datenbank zusammengeführt eingetragen werden.


    Mir kommt das nicht so einfach vor.


    mfg


    Rolf Bitz

    Tja, den Weg würde ich ja gerne gehen. Leider passiert bei meiner Version beim Auslösen von "Vorhandene Website als neuen Projektordner importieren" absolut nichts ! Ich hätte jetzt erwartet. das ich nach den Quelldaten gefragt werde. Aber leider nichts.


    Gibt es hierzu ein Update ?


    mfg


    Rolf Bitz

    Also als Voraussetzung sagt Zeta ist PHP grösser V5.x notwendig. Das wäre also eigentlich kein Problem.


    Die Einträge der config-Datei sehen erst mal ok aus. Sie schreiben "alle Verzeichnisse sind im PHP-Modus". Gemeint waren die einzelnen Seiten (Dateien) für den Shop. Jede dieser Seiten muss von ".html" auf ".php" gestellt werden. Vermutlich meinen Sie dies auch.


    Heute ist Zeta ja auch wieder online, so dass einer der Zeta-Mitarbeiter hier zu diesem speziellen Problem eventuell etwas sagen kann.


    Ich bin bei diesem Fall im Moment etwas ratlos. Sorry.


    mfg


    Rolf Bitz

    Jetzt wird die Sache etwas seltsam. Den Artikel "Warenkorb/Onlinshop-Konfiguration" haben Sie integriert und auch ausgefüllt nehme ich an. Bei mir war ein ähnliches Problem:


    Ausser der Startseite "index.html" habe ich alle anderen Seiten in einem Unterverzeichnis. Beim Start des Warenkorbs kam dann auch eine Fehlermeldung. Ich musste dann in das Verzeichnis in dem die Datei "online-shop.php" liegt auch nocheinmal das Verzeichnis "media" hinein kopieren (aber ohne images, nur die Scripte). Dann fand das System die entsprechenden Dateien. Seitdem funktioniert mein Shop.


    Eventuell ist das auch bei Ihnen das Problem.


    Ansonsten kontrollieren Sie mal die Zugriffsrechte auf das gesuchte Verzeichnis. Die müssen natürlich auch so stehen, dass Serveranwendungen auf diese Dateien zugreifen können.


    Das ist es was mir bis hierher dazu einfällt.


    mfg


    Rolf Bitz

    Ach so, noch eine Einstellung müssen sie machen:


    Bitte nehmen Sie im ZP unter "Website -> Einstellungen kofigurieren -> Erweiterte Optionen" die Markierung für " Unicode-Textdateien mit BOM schreiben" weg. Anschliessend übersetzten Sie das komplette Projekt neu und spielen es dann wieder auf den Webserver.


    Manche PHP-Server kommen mit dem eingeschalteten BOM nicht klar.


    mfg


    Rolf Bitz

    Bitte prüfen Sie mit einem FTP-Programm, ob auf dem Webserver im Verzeichnis /mnt/webc/63/20/521420/htdocs/media/Scripting/ServerSideScripting/PHP/shop/ die angesprochene Datei vorhanden ist.


    Wenn nicht müssen Sie aus dem lokalen Erstellverzeichnis auf Ihrem Rechner "/Ausgabe/" das komplette Verzeichnis "/media" in das Root-Verzeichnis des Webservers (/mnt/webc/63/20/521420/htdocs/) kopieren. Normalerweise müsste dies beim korrekten Veröffentlichen über den ZP automatisch geschehen. In diesem Verzeichnis verbergen sich die notwendigen PHP-Scripte für den Shop.


    mfg


    Rolf Bitz

    Diese Texte können in der Datei "template.xml" auf C: im Verzeichnis C:\Users\xxx\Documents\Zeta Producer 10\Stationary\DEU\ActiveObjects angepasst werden.


    Danach muss Zeta 10 neu gestartet und die entsprechenden Seiten neu übersetzt werden.


    mfg


    Rolf Bitz

    Man kann in der Premium-Version ein Projekt in eine SQL-Datenbank verschieben. Hierzu habe ich ein paar Fragen:


    1. Kann man das auch wieder rückgängig machen ?
    2. Wird beim Aufruf der internen Datenbankansichten dann auch die richtige Datenbank (SQL und nicht Access) zum Bearbeiten geöffnet oder ist dann ein spezielles Tool notwendig ?
    3. Ist die Verarbeitungsgeschwindigkeit bei SQL besser als bei Access ?


    Vielen Dank für die Beantwortung meiner Fragen.


    mfg


    Rolf Bitz

    Seit neuestem setzen wir die Premium-Version ein. Ich bin nun dabei, mich mit den zusätzlichen Funktionen vertraut zu machen. Dazu haben sich ein paar Fragen ergeben:


    1. Beim Rechtsklick auf den Projektordener besteht unter Einfügen die Möglichkeit eine vorhandene Website als Projektordner zu importieren. Ich kann jedoch nicht finden, wie dies Funktioniert bzw. welche Voraussetzungen für einen Import notwendig sind. Hintergrund ist das Zusammenführen von vorher getrennten Projekten in ein gemeinsames Projekt. Gibt es dazu eine Anleitung ?


    2. Sie haben die Doku nun Online gestellt. Das ist sehr schön, aber ich würde mir eine PDF-Datei zum Offline-Arbeiten wünschen. Gibt es diese irgendwo als Download ?


    3. Wenn ich in einem Projekt mehrere Unterprojektordner anlege, kann ich dann für jeden Unterordner das Seitenlayout gesondert anpassen (z.B. wegen Sprachanpassungen) ?


    Das war es erst mal. Für eine Rückantwort wäre ich Ihnen sehr verbunden.


    mfg


    Rolf Bitz

    Nachdem ich mir Ihr Sonderangebot für Bestandskunden angesehen habe und mit den bisherigen Möglichkeiten meines ZP9 (500 Seiten komplett mit allen features) verglichen habe, muss ich leider sagen, dass mich die Mehrfunktionen bei dem Preis (ich müsste auf TEAM oder sogar PREMIUM umsteigen) nicht vom Hocker hauen. Hier hätte ich doch etwas anderes erwartet.


    Schade !!


    Vorerst werde ich also beim ZP9 bleiben.


    Besteht denn die Möglichkeit (für einen meiner Kunden) den ZP9 mit z.B. 50 Seiten und den aktiven Objekten noch zu erwerben ? Bei der ZP10 Standardversion (50 Seiten) funktioniert nach dem Konvertieren die Bildergalerie nicht mehr. Beim ZP9 ist alles ok.


    mfg


    Rolf Bitz

    Tja, das war wohl der richtige Gedanke. Aber das hängt mit der 500-Seiten-Erweiterung zusammen. Da habe ich eine Version erhalten, die dieses Verhalten nach sich zieht. Mit einer neueren klappt jetzt alles.


    Ich habe Gesehen dass die Version 10 nun da ist. Können Sie mir hierzu ein ein Angebot machen (natürlich mit der 500-Seiten-Erweiterung).


    Vielen Dank noch mal.


    mfg


    Rolf Bitz

    Ich habe meinen Rechner umgestellt auf Windows 7 64bit Professional. Nach dem Installieren von ZP9 wird mir die gleiche PC-ID angezeigt wie vorher. Ich kann allerdings mit der alten Lizenznummer und dem Lizenznamen "Desktop" das System nicht mehr zum Leben erwecken.


    Kann mir hier jemand helfen ? Benötige ich eine neue Lizenznummer oder gibt es mit 64Bit-Systemen ein Problem ?


    Für eine baldige Antwort wäre ich Euch dankbar.


    mfg


    Rolf Bitz

    Man kann derzeit zwar mehrere Instanzen von ZP9 öffnen, hat aber keine Möglichkeit z.B. ganze Seiten einfach per Drag & Drop von einer Instanz (Projekt 1) in eine andere Instanz (Projekt 2) zu kopieren. Funktioniert auch nicht über die Zwischenablage !


    Es wäre schön, wenn dies in der nächsten Version funktioniert.


    Rolf Bitz

    Ich arbeite mit verschiedenen Vorlage-Dateien. Gibt es eine Möglichkeit, eine Vorlage (nicht "default") global für ein ganzes Projekt auszuwählen und nur in einzelnen Seiten explizit z.B. "default" als Vorgabe zusetzen ? Es ist etwas lästig auf allen Seiten die andere Vorlagendatei auszuwählen.


    Das gleiche gilt für die Dateiendung ".php". Gibt es hierfür eine Möglichkeit, dass projektweit zu setzen ?


    Vielen Dank für eine Rückantwort.


    Rolf Bitz

    Bisher habe ich die Attribute immer über Website -> Einstellungen zentral bearbeitet. Man kann aber auch die Attributebearbeitung über jede einzelne Webseite unter Einstellungen aufrufen. Mir ist der Unterschied nicht ganz klar. Kann man hier z.B. für jede Seite individuell ein Attribut mit dem gleichen Namen aber unterschiedlichen Inhalt anlegen ? In der default.html ist der zentrale Zugriff auf das Attribut hinterlegt.


    Es geht mir darum, in einem Array (Javescript) individuell für einzelne Seiten unterschiedliche Texte zu hinterlegen. Wenn das oben Beschriebene ginge wäre es eine einfache Lösung dafür.


    mfg


    Rolf Bitz