Beiträge von Janni

    Nach dem erfolgreichen Versand einer Mail über das Kontaktformular erscheint statt der "Nachricht erfolgreich gesendet"-Seite die Kontaktformular-Seite mit einem unausgefüllten (neuen) Kontaktformular. Ein Browser-Refresh sowie ein Test mit einem anderen Browser brachten das gleiche Ergebnis. Das Seiten-Layout ist übrigens "Top Responsive". Da ich einige Websites betreibe, habe ich eine andere Website (mit einem anderen Layout) bezüglich der Mail-Bestätigungsseite getestet. Alles O.K. Beide Websites laufen mit "https". Wie könnte die Lösung für dieses Problem aussehen?

    Leider nicht. Das Projekt trägt seit Monaten den Wunschnamen. Es erschien aber weiterhin der "alternative" Projektname des ursprünglichen Testprojekts (s. o.).

    Wie auch immer; das Problem ist gelöst.


    Grüße an alle

    Janni

    Vielen Dank,


    jetzt ist alles OK.!!! So, wie es sein soll.


    Genau das (siehe Zitat) brachte die Lösung, lieber Websven und Stefan. Im WORDPAD konnte ich ganz leicht den "alternativen Namen" "test" in den gewünschten Projektnamen ändern und speichern. Die *.zpproject-Datei hat die Änderung 1:1 übernommen.






    Ich möchte mich bei allen ganz herzlich bedanken, die zur Lösung des Problems beigetragen haben.


    Viele Grüße

    Janni

    Hallo OpaPit,


    vielen Dank für Deine Antwort. Zunächst zur ZP-Version: Ich habe die aktuelle Version 14.2.1 Business.


    Den Link zur Website kann ich hier aus Gründen des Persönlichkeitsschutzrechts leider nicht angeben.

    Ich denke aber auch, dass dies nicht nötig ist, da die Website ohne Probleme online läuft. Es geht vielmehr

    darum, Änderungen in der o. g. Ordnerstruktur der Website vorzunehmen. Die "üblichen" Methoden habe

    ich versucht. Nur ist es mir auf diesem Wege nicht gelungen, irgendwelche Änderungen diesbezüglich

    durchzuführen - also, kein Verschieben, Löschen, Umbenennen ...


    Viele Grüße

    Janni


    Hallo Forum,


    ich habe in meinen Anfängen mit ZP aus einer ursprünglichen kleinen "internen Testseite" damals eine komplette Website erstellt. Dabei hatte ich seinerzeit leider überhaupt nicht auf die "Ordnerstruktur" geachtet, so dass ich jetzt eine völlig "verkorkste" Ordner-Hierarchie vorliegen habe (siehe Screenshot).




    Nun weiß ich leider nicht, wie ich diese unerwünschte Ordnerstruktur ändern kann.


    • Ganz oben soll statt "Meine Website" der echte Titel der Website "hier steht der Titel der Website" stehen.

    So, wie es bei anderen ZP-Projekten auch üblich ist.


    • Der Ordner "test" soll komplett entfallen.


    • Der Ordner "hier steht der Titel der Website" soll ebenso entfallen, so, dass unter dem Website-Titel direkt

    die einzelnen Seitennamen ("STARTSEITE, ANGEBOTE,...") stehen; so, wie sonst bei anderen ZP-Projekten auch üblich ist.


    Die Website als solche funktioniert übrigens einwandfrei; allerdings stört mich das obige Ordnerchaos schon sehr, zumal es sich um eine gewerbliche Kunden-Website handelt.

    Ich möchte das gerne ändern.


    Vielleicht hat ja einer von Euch eine passende Lösung parat.

    In jedem Fall bedanke ich mich schon mal im Vorfeld für jeden Lösungsansatz.


    Viele Grüße

    Euer Janni






    Hallo Mario,


    ich habe Deine Anweisungen Schritt für Schritt befolgt, und vom Grundsatz funktioniert die Sache auch wunderbar. Allerdings nur mit Deinen Bildern. Alle meine Versuche mit meinem Testbild sind leider kläglich gescheitert. Ich habe den exakten Link unter >Einstellungen >CSS eingegeben, bzw. den vorhandenen Link


    .bild1 {

    background-image: url

    ('https://www.zella.de/bilder/bruecke/1.jpg');

    }


    durch


    .bild1 {

    background-image: url

    ('https://www.meine-website.de/bgtest/bilder/testbild-01.jpg');

    }


    ersetzt.


    Leider erscheint das gewünschte Bild nicht auf der Website. Meinen eigenen Link habe ich zur Kontrolle auf Richtigkeit überprüft. Als URL "www.meine-website.de/bgtest/bilder/testbild-01.jpg" kommt erwartungsgemäß das gewünschte Bild.


    Was muss ich tun, damit das eigene Hintergrundbild auf der Website erscheint?


    P.S.: "meine-website" steht hier nur als Platzhalter für meine tatsächliche Domain

    Danke für den Beitrag. Aber ganz so einfach ist es leider nicht. Natürlich kann man bei den meisten ZT-Layouts jeweils einen separaten Container mit einem eigenen Hintergrundbild versehen. Das funktioniert bei dem Poster Responsive-Layout("-System") leider nicht, weil man dort nur 1 Hintergrundbild pro Seite anlegen kann - (soweit ich das beurteilen kann). Es geht doch darum, dass das (jeweilige) Hintergrundbild hinter dem zu bewegenden Textinhalt nicht mitscrollt, es aber auf ein und der selben Seite - den jeweiligen Artikeln zugeordnet(!) den passenden Bildhintergrund gibt.

    Die folgende (mit WordPress erstellte) Website http://www.xandy.club ist mir aufgefallen, weil sie auf der Startseite ein reizvolles Feature hat.


    Auf der Website "im Poster Responsive-Stil" (ich nenn´ das mal so) wechseln die formatfüllenden Hintergrundbilder beim Scrollen zu jedem nachstehenden Artikel. Die dazwischen befindlichen Textelemente werden dabei auf einen deckenden (hier schwarzen) Hintergrund gestellt, um die direkt untereinander stehenden Bilder optisch "von einander zu trennen", wobei auch zwei verschiedene Bilder oberhalb und unterhalb eines Text-Artikels zu sehen sein können; zumindest ab einer gewissen Bildschirmauflösung ("PC-Darstellung"). In der "Smartphone-Darstellung" hingegen scrollen die Hintergrundbilder einfach mit, ohne, dass die Textpassagen (im Gegensatz zur "PC-Darstellung") darüber laufen.


    Ich hoffe, ich hab mich halbwegs verständlich ausgedrückt. Hat jemand vielleicht eine Idee, wie man dieses Feature mit Zeta Producer14 umsetzen kann?

    Sorry für den etwas komplizierten Themen-Titel; aber anders kann ich es nicht zusammenfassen.


    Im Detail: Ich habe seit dem Upgrade auf ZP 14 das Problem, dass ich bei einem bestehenden Projekt beim Einfügen eines Bildes innerhalb eines Artikels in der "Text"-Maske (und nur dann!) die nachstehende Fehlermeldung erhalte (siehe Bild / Dateianhang). Und das auch nur dann, wenn innerhalb des Dateipfades irgendwo ein Umlaut (ä, ö, ü,) enthalten ist. Lade ich ein Bild (mit dem gleichen Dateipfad) über das "Bild"-Widget, tritt dieser Fehler nicht auf.


    Ich habe deshalb testweise die Umlaute (bei mehreren Projekten) einfach mal durch, z. B. "ae", "oe" oder "ue" ersetzt. Dann trat dieses Problem auch nicht mehr auf. Ebenso wenig, wie bei allen aus ZP 13 übernommenen Projekten ohne Umlaute im Dateipfad.


    Gibt es für dieses Phänomen eine Lösung? Oder sollte ich besser sagen "Loesung"? ;)

    Das kann ich verstehen. Aber bei der "Stichtag"-Variante handelt es sich um eine freiwillige Aktion von Zeta.

    Ich hatte da jetzt mehr Glück. Meine Rechnung für Zeta 13 stammt aus Mitte März. Normalerweise hätte ich

    das Programm schon im Februar gekauft, aber ich war im Urlaub. So kann man im Urlaub auch Geld sparen.

    :)

    Ich habe noch ein wenig herumexperimentiert:

    Also, wenn man das "Listenfeld" in der Bearbeitungsmaske auf "1" setzt,

    erscheint im Formular nur der Titel des Feldes: z. B. "Betreff" oder "Auswahl" ...

    Klickt man dann in das Feld, so öffnet sich das "Ausrollfenster" mit den

    angelegten Auswahl-Themen.


    Beim "Schrägstrich" handelt es sich übrigens um einen "Pfeil nach unten".

    Dieses rudimentäre Element erscheint, sobald man dem "Listenfeld"

    mehrere Zeilen zuweist. Bei der Einstellung mit dem Wert "1" steht dieser

    Pfeil auf der rechten Seite lesbar frei.


    Bis auf Weiteres werde ich meine Formulare auf "1" setzen und den "Feld-Titel"

    mit "Titel meiner Wahl | Feld anklicken" bezeichnen.

    zu 1: Zeta 14 Business


    zu 2: diverse - aber alle im responsiven Design


    zu 3: Ich möchte gern, dass das "Sonderzeichen" verschwindet


    zu 4: Ich habe jeweils ein E-Mailformular angelegt, bzw. aus der Version Zeta 13 übernommen


    zu 5: siehe "3"


    zu 6: siehe #1


    zu 7: siehe Anhang (Firefox, Google Chrome, IE 11, Opera)


    die URLs mache ich hier nicht öffentlich, da es sich um Kundendomains handelt.

    (als PN an den Support: kein Thema)

    Hast Du Deine Version 13 diesen März gekauft? Wenn ja, klick auf die "0,- €":

    Es erscheint ein Adresseingabefeld plus Kreditkarten-Zahlungsroutine.

    Ich habe die Adressfelder ausgefüllt und - nach Rückfrage mit Jochen vom

    Zeta-Team - den Rechnungsbutton bestätigt. Darauf hin erhielt ich direkt

    eine eMail mit der 0,- €-Rechnung und der neuen Seriennummer.

    Hahaha! Dann kommt die Lizenz per Mail. Aber wer geht denn bitte auf "Rechnung" innerhalb einer "normalerweise" kostenpflichtgen Bestellroutine bei einer kostenlosen Bestellung?

    Das sollte aber bitte in der Verteiler-Mail entsprechend kommentiert werden. Wie auch immer: Danke für den tollen Support.

    Ach, noch eine Frage: Wann sollte ich am besten die Version 13 löschen?

    Nein. Innerhalb der Upload-Maske im 13-er Programm wird nur darauf hingewiesen, dass das Update kostenpflichtig sei.

    Und in der Bestellmaske wird gar nicht darauf eingegangen.

    Das habe ich gemacht. Aber dann kommt die ganz normale Bestellmaske mit der Adresseingabe und der Kreditkarten-Zahlungsroutine. Den Download habe ich auch schon gedrückt. Davon erhalte ich schlussendlich auch keine Lizenznummer ... was mache ich falsch?

    Hallo zusammen,


    ich habe die Zeta-Business-Version 13 dieses Jahr im März gekauft. Laut Zeta soll damit das Update auf die Version 14 kostenlos sein! Den Download und das Update kann ich zwar machen, aber ich kann meine "angestammte" Lizenznummer nicht eingeben. Das bedeutet: Ich soll die Programmversion nun doch bezahlen. Jetzt habe ich es zwei Mal versucht, das Programm upzudaten; einmal in der Zeta-Bestellmaske und dann noch einmal innerhalb des Programms in der Version 13 über "Updates suchen"; aber leider beide Male "lizenz-technisch" ohne Erfolg. Frage nun: Wie bekomme ich die 14-er Business-Version kostenlos und lizenziert ans Laufen?

    Hi Jochen,


    vielen Dank für den Tipp! Jetzt klappt alles; zumindest habe ich es mit einer Website getestet.
    Also, man braucht nur den Inhalt des "output"-Ordners; es kann alles sooo einfach sein. Ich hatte
    pflichtbewusst ;) "zuviele" Ordner und Daten (mit FileZilla) hochgeladen. Ja, manchmal ist man
    halt betriebsblind.


    Noch ´mal ganz herzlichen Dank!
    Schönes Rest-Wochenende an alle.


    Janni

    Hallo,


    nachdem ich meine erste ZETA-Test-Website fertiggestellt hatte, wollte ich diese in einem (Unter-)Verzeichnis meines Internet-Accounts zur Ansicht veröffentlichen.
    Quasi: "http://www.meine-website.de/meine-zeta-testwebsite/index.html" Was mir aber dazu fehlte, war die "index.html"-Datei im Wurzelverzeichnis (Hauptverzeichnis),
    ohne die ja eine Website nicht "starten" kann. Die Anweisungen im Handbuch unter "So legen Sie die Startseite (index.html) fest" haben mir da auch nicht weitergeholfen.
    Mehrere weitere "ZETA-Test-Websites" boten und bieten mir bislang auch nicht die notwendige "index.html"-Datei an.


    Ich habe mir jetzt mit einer sog. "htaccess"-Datei als "index.html" im Wurzelverzeichnis weitergeholfen, die mit einer direkten Weiterleitung auf die "index.html"
    im Unterordner "preview" verweist. Das funktioniert natürlich, kann aber auf Dauer nicht die Lösung sein.


    Wer kann mir sagen, wie ich im ZETA-Website-Programm eine "index.html"-Seite ins Wurzelverzeichnis (Hauptverzeichnis) bekomme, die alle Seitenelemente
    mit allen anderen Seiten (im Unterordner) richtig verknüpft, verlinkt und darstellt - und ggf. auch synchron zu allen anderen Seiten aktualisiert?


    Vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus.


    Grüße
    Janni