Lagerbestand mit "Bestellung" führt zur Nichtbestellbarkeit

  • Hallo.


    Im Handbuch wird beschrieben:

    "Ist ein Artikel nicht mehr auf Lager oder sind nur noch wenige Artikel im aktuellen Bestand vorhanden, dann können Sie eine Bestellung buchen. Fügen Sie dazu einfach eine Buchung hinzu und wählen die Buchungsart "Bestellung"."

    Das habe ich im Dashboard gemacht. Das führt bei den Artikeln, bei denen zwar wenige, aber immerhin noch einige verfügbar sind, dazu, dass Sie nun überhaupt nicht mehr orderbar sind. Dies ist natürlich sehr suboptimal. Das ist doch ein Fehler, oder? Das führt ja dazu, dass ich einen kompletten Shop lahmlege, wenn ich fast alle Artikel nachordern möchte und so verfahre. So geschehen jetzt bei mir. ;(

    Viele Grüße


    Show & Shine


    ● ZP 14.3.3 Business - Panorama Responsive

    &

    ● ZP 12.5.7 Business - Panorama Responsive

    &

    ● einige ältere Versionen :)

  • Hallo Detailer,


    ich habe das eben mal getestet und für unser "T-Shirt Damen 2-XL, Abteilung Aroha" eine Bestandskorrektur auf 3 durchgeführt. Unter https://www.hanabi-pirna.de/te…eidung.php?variant-id=111 wird das T-Shirt als "Auf Lager" angezeigt. Auch Artikel, die "nicht auf Lager" sind, können in den Warenkorb gelegt und bestellt werden. Da ist also bei Dir noch irgendein anderer Fehler.

  • Sie haben wahrscheinlich die Funktion aktiviert, dass auch Artikel, die nicht auf Lager sind grundsätzlich bestellt werden könne.

    Das möchte ich aber nicht. Dazu gibt es die Option ja schließlich.

    Trotz vorhandenem Artikel ist eine Bestellung nun aber nicht mehr möglich. Das ist ein Fehler!

    Viele Grüße


    Show & Shine


    ● ZP 14.3.3 Business - Panorama Responsive

    &

    ● ZP 12.5.7 Business - Panorama Responsive

    &

    ● einige ältere Versionen :)

  • ich habe eben die Option "auch bei Bestand 0 bestellbar" entfernt, eine Bestellung ist nach wie vor möglich. Der Lagerbestand ist mit 3 angegeben, wenn 4 bestellt werden möchten, kommt es zu einer Fehlermeldung "...nicht ausreichend verfügbar"

    Da der Shop bei uns aber nur Beiwerk und nicht Hauptzweck der Seite ist, beschäftige ich mich mit dem Shop eher weniger, kann also jetzt keine gezielten Ratschläge geben, welche Einstellung fehlerhaft ist.

    Mir ging es zunächst nur um die Klärung, ob das Shopmodul einen Fehler hat. Nach meiner Ansicht nicht, da ich bei aktivierter Lagerbestandsverwaltung sowohl im Dashboard die Bestände erfassen kann als auch ein Artikel bestellt werden kann, der nur in geringer Anzahl vorhanden ist.

  • Es geht um die Lagerbestandsverwaltung und dort um MEINE Nachbestellung von Artikeln (Buchungsart Bestellung). Nicht um die Bestellung von Kunden.


    Buchungsart: Bestellung

    Status: Offen

    ggf. Beschreibung

    Liefertermin

    Anzahl

    Viele Grüße


    Show & Shine


    ● ZP 14.3.3 Business - Panorama Responsive

    &

    ● ZP 12.5.7 Business - Panorama Responsive

    &

    ● einige ältere Versionen :)

  • Buchungsart: Bestellung

    Status: Offen

    ggf. Beschreibung

    Liefertermin

    Anzahl

    genauso ausgeführt, ich kann noch immer meine 3 vorhandenen T-Shirts bestellen, erst beim Versuch, mehr als die vorhandene Menge zu bestellen, kommt der Hinweis, dass eine Bestellung nicht möglich ist und mehr erst ab "Datum der Lieferung"

    Wenn ich hingegen den Status der Bestellung von "offen" auf "gebucht" setze, weil beispielsweise DHL eben die Paketankündigung für Montag geschickt hat, können auch mehr als 3 T-Shirts bestellt werden.

  • Super. Bei mir wird der aktuelle Bestand immer ignoriert und so getan als wenn nichts mehr da wäre. Ärgerlich.

    Viele Grüße


    Show & Shine


    ● ZP 14.3.3 Business - Panorama Responsive

    &

    ● ZP 12.5.7 Business - Panorama Responsive

    &

    ● einige ältere Versionen :)

  • Hallo Detailer ,


    habe gerade mal bei den https://www.show--and--shine.d…ss-cloudbuster-40-x-40-cm shoppen wollen. 15 Stück gehen (sind noch am Lager), bei 16 wechselt die Anzeige auf "Nicht verfügbar, nur noch 15 auf Lager". Soweit scheint das erst mal zu funktionieren. Poste mal bitte einen Artikel, bei dem genau die Problematik mit der eigenen Vorbestellung auftritt, damit wir das näher eingrenzen können.

  • Beispielswiese hier. Davon gibt's noch genug. Ich habe ein paar in der Lagerbestandsverwaltung nachbestellt. Können Sie auch nur einen ordern?

    Viele Grüße


    Show & Shine


    ● ZP 14.3.3 Business - Panorama Responsive

    &

    ● ZP 12.5.7 Business - Panorama Responsive

    &

    ● einige ältere Versionen :)

  • Beispielswiese hier. Davon gibt's noch genug. Ich habe ein paar in der Lagerbestandsverwaltung nachbestellt. Können Sie auch nur einen ordern?

    Ich vermute, da haben Sie im Backend eine Bestellung mit voraussichtlichem Lieferdatum 15.9. eingegeben, aber den Status noch nicht von "Offen" auf "Gebucht" gestellt.

  • Auch aus dem Handbuch:


    Zitat

    Den Status setzen Sie auf "Offen". Der aktuelle Bestand (Anzahl) wird somit nach dem Speichern noch nicht angepasst bzw. verbucht. Nach Erhalt der Lieferung wechseln Sie den Status dann einfach auf "Gebucht".

  • Eben! Daher wird auch im Shop kein Bestand angezeigt, und der Artikel ist nicht bestellbar, es wird aber eine Meldung angezeigt, dass am15.9. wieder Artikel erwartet werden. Damit die Bestellung in den Bestand gebucht wird, muss er auf "Gebucht" stehen (ggf. auch das Datum anpassen, das sollte nicht in der Zukunft liegen), nur dann wird die bestellte Anzahl dem aktuellen Lagerbestand hinzugebucht und der Artikel ist bei positivem Lagerbestand auch wieder bestellbar.

  • "Ist ein Artikel nicht mehr auf Lager oder sind nur noch wenige Artikel im aktuellen Bestand vorhanden, dann können Sie eine Bestellung buchen. Fügen Sie dazu einfach eine Buchung hinzu und wählen die Buchungsart "Bestellung"."


    Also ist die Erklärung falsch!


    Wenn ich Artikel mit geringem Lagerbestand nicht mit der Buchungsart "Bestellung" bestellen kann, weil dann die noch vorhandenen Artikel nicht mehr von Kunden bestellt werden können, dann sollten Sie das Handbuch anpassen. Allerdings ist dann ist Lagerbestandsverwaltung nicht zu Ende gedacht. Dann müssen bei Bestellungen Artikel unterschieden werden und unterschiedlich behandelt werden. Verkompliziert nur, ist nicht logisch.


    Oder reden wir aneinander vorbei?


    Nochmal:


    Ausgangslage:

    Artikel 1 ist nicht mehr auf Lager. Ich bestelle ihn. Lagerbestandsverwaltung Bestellung, Offen, Termin 15.09.2018, 10 Stück speichern. Fertig. Ergebnis: Artikel ist nicht mehr bestellbar. Hinweis "Mehr ab 15.09.2018" steht im Shop.


    Artikel 2 ist mit 5 Stück auf Lager. Ich bestelle ihn. Lagerbestandsverwaltung Bestellung, Offen, Termin 15.09.2018, 10 Stück speichern. Fertig. Ergebnis: Artikel ist nicht mehr bestellbar. Hinweis "Mehr ab 15.09.2018" steht im Shop. Warum kann man die restlichen 5 nicht mehr bestellen?!

    Viele Grüße


    Show & Shine


    ● ZP 14.3.3 Business - Panorama Responsive

    &

    ● ZP 12.5.7 Business - Panorama Responsive

    &

    ● einige ältere Versionen :)

  • Nein, die Erklärung ist richtig. Eine Bestellung mit Status "offen" darf sich nicht auf aktuelle Bestandszahlen auswirken.


    Ich bin aber nich nicht ganz sicher, ob ich Ihr Problem richtig verstehe. Sie sagen, dass der Artikel auch ohne die Stückzahl der Bestellung zu berücksichtigen aktuell immer noch einen Lagerbestand hat? Stimmt das und sind Sie da ganz sicher?

    Gehen Sie doch mal aufs Backend auf die Startseite der Lagerverwaltung und klicken Sie auf die Artikelnummer dieses Artikels, damit wir nur dessen Zugänge/Abgänge sehen und machen Sie davon einen Screenshot.


    Ich habe das eben folgendermaßen getestet:

    In meinem Testshop hat ein Artikel noch einen Lagerbestand von 10. Danach füge ich im Backend eine Bestellung von 1000 Stück hinzu mit Status "offen" und Datum in der Zukunft. Der Artikel kann in meinem testshop immer noch bestellt werden.



  • Eine Bestellung mit Status "offen" darf sich nicht auf aktuelle Bestandszahlen auswirken.

    Tut sie aber. Anschließend kann niemand mehr den Restbestand bestellen.

    Sie sagen, dass der Artikel auch ohne die Stückzahl der Bestellung zu berücksichtigen aktuell immer noch einen Lagerbestand hat? Stimmt das und sind Sie da ganz sicher?

    Ja und Ja.


    So sieht es bei mir auch aus und kann nicht mehr bestellt werden.

    Viele Grüße


    Show & Shine


    ● ZP 14.3.3 Business - Panorama Responsive

    &

    ● ZP 12.5.7 Business - Panorama Responsive

    &

    ● einige ältere Versionen :)

  • In meinem Testprojekt ist das eben nicht so. Daher benötige ich den Screenshot um den ich Sie gebeten hatte. Am besten senden Sie mir auch gleich Ihr Projekt zur Prüfung:


    1. Öffnen Sie Ihr Projekt in Zeta Producer
    2. Gehen Sie auf das Menü "Extras"
    3. Klicken Sie auf den Button "Optionen"
    4. Klicken Sie auf "Aktionen"
    5. Klicken Sie rechts auf die Aktion "Projekt Senden" damit diese Markiert ist
    6. Klicken Sie unten auf den Button "Ausführen"
    7. Geben Sie im 1. Feld Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie für Rückfragen kontaktieren können
    8. Geben Sie als Referenz ins Feld Bemerkungen den Link zu diesem Forum-Artikel ein(per Kopieren und Einfügen)
    9. Klicken Sie auf den Button "Senden"

    Während wir an Ihrem Projekt arbeiten, sollten Sie bei sich keine Änderungen durchführen, denn sonst müssten Sie das ggf. nochmals im von uns modifizierten Projekt durchführen.

  • Hallo,


    hier geht es nicht darum, ob ich Ihnen glaube, sondern darum genau zu verstehen, was Ihr Problem ist und wie der Shop konfiguriert ist. Nun habe ich ja Ihr Projekt und kann dies in Ruhe prüfen.

  • OK, Ursache gefunden. Fehler im Shop-Code. In meinem Testprojekt trat das nicht auf, da ich Artikel mit Varianten genutzt habe Sie aber nicht.

    Müssen wir korrigieren und können das dann als Online-Update rausbringen. Geben Sie uns etwas Zeit.

  • Danke. Bin ich ja froh, dass ich es nicht war. Hatte stellenweise schon gezweifelt.

    Klar, das dass nicht sofort geht. Schnell wäre aber natürlich schön.

    Darf ich denn schon wieder Änderungen am Projekt vornehmen wenn die Änderung sowieso online erfolgt?

    Viele Grüße


    Show & Shine


    ● ZP 14.3.3 Business - Panorama Responsive

    &

    ● ZP 12.5.7 Business - Panorama Responsive

    &

    ● einige ältere Versionen :)

  • OK,


    Online-Update ist raus und sollte so gegen 12:00 Uhr verfügbar sein. Ab 12:00 bitte mal auf "Extras > Updates suchen" klicken. Dann nach erfolgreichem Download der Online-Daten auf "Erweitert > Erstellen > Ausgewählte Seiten erstellen" klicken, die Option "Alle Vorlagendateien kopieren" aktivieren und auf den "Start"-Button klicken um das Shop-Widget neu zu erstellen. Danach auf "Veröffentlichen > Website online veröffentlichen" klicken.

  • Es kann sein, dass es notwendig ist, die Bestellung einmalig zu bearbeiten und nochmals abzuspeichern. Versuchen Sie das bitte mal testhalber bei einem Produkt.

  • Die Idee hatte ich auch schon.

    Probiere es noch einmal,..

    Nein, ledier nicht.

    Acuh cache des browsers löschen etc. bringt keien Abhilfe.

    Viele Grüße


    Show & Shine


    ● ZP 14.3.3 Business - Panorama Responsive

    &

    ● ZP 12.5.7 Business - Panorama Responsive

    &

    ● einige ältere Versionen :)

  • Hallo,


    also da war wohl gestern etwas mit dem Online-Update schief gelaufen und es enthielt nicht die neuen Daten. Ich habe das nun eben nochmals aktualisiert und auch bereits getestet. Nun sollte alles klappen. Einfach nochmal die Update-Routine durchführen (erneutes Abspeichern der Bestellung ist nicht notwendig).

  • Hallo, soeben angewandt.

    Sieht nach ersten Tests gut aus. Vielen Dank. ZP wieder ein Stück besser gemacht. :):thumbup:

    Viele Grüße


    Show & Shine


    ● ZP 14.3.3 Business - Panorama Responsive

    &

    ● ZP 12.5.7 Business - Panorama Responsive

    &

    ● einige ältere Versionen :)