Keine interne Vorschau für PHP-Seiten

  • Hinweis der Moderation: eine Zusammenfassung bisheriger Erkenntnisse gibt es unter Beitrag #22. Die einzelnen Beiträge wurden teilweise nachträglich gespoilert, um die Übersichtlichkeit zu bewahren.


    Hallo zusammen,

    jetzt bin ich doch etwas überrascht - die Ansicht von Containern, Reihen, Artikeln etc. fehlt.

    Das Projekt lässt sich mit etwas längerer Wartezeit als sonst öffnen, die Struktur des Projekts und alle Funktionaltäten sind vorhanden, hochgeladene Bilder sowie Attribute können angezeigt werden ... etc, aber der Inhalt ist nicht sichtbar. Auch die Einspielung des Backups brachte keinen Erfolg. Zur Verdeutlichung habe ich zwei "Shots" hochgeladen:


    Gruß Elevator

  • Versuchen Sie mal die Dateierweiterung einer der Seiten zurück auf .html zu stellen. Wird die Seite dann erstellt und somit die interne Vorschau sichtbar?


    Falls ja, wird bei Ihnen der integrierte Apache Webserver nicht ausgeführt, der für die Anzeige von PHP-Seiten erforderlich ist. Warum das so ist müsste dann noch ermittelt werden.

  • Ich vermute, das Widget war DAS Problem.

    Ich erwähnte doch bereits in Antwort #9, was die wahrscheinliche Ursache ist. Wenn dem so ist, dürfte die Interne Vorschau dann sofort wieder NICHT generiert werden, denn Sie den Seitentyp erneut auf .php umstellen oder das durch das Einfügen eines entspr. Widgets automatisch passiert.

  • Hallo Stefan S,


    konnte mich leider erst gestern und heute wieder mit dem Thema befassen.

    Eine Umstellung von den erzeugten HTML-Seiten auf PHP ist weiterhin mit der korrekten Inhaltsanzeige nicht möglich. Folgendes habe ich versucht:


    1. Vom Fehler betroffener PC:

    - Einspielung eines Systemimages der MS Version 1903, welches direkt nach dem Update von der MS-Version 1809 erstellt worden ist. Auch hier tritt der Fehler auf.
    - Einspielung eines Systemimages der Version 1803 vor dem Update auf 1903, bereits mit der ZETA 15 - Version: Keine Mängel feststellbar. Die Anzeige wird korrekt dargestellt.


    2. Zweit-PC mit MS-Version 1903:

    - Testweise Installation von ZETA-Producer 15 und Einspielung des Backups: Korrekte Darstellung der PHP-Seiten.


    3. Vom Fehler betroffener PC:

    - Deinstallation von ZETA Producer 15 inklusive Löschung der Projekte in der Bibliothek auf der eingespielten MS-Version 1809.

    - Update der MS-Version 1809 auf die 1903 per MS Update- Assistent.

    - Neuinstallation von ZETA Producer 15 und Einspielung des Backups: Keine PHP-Anzeige.


    Auf dem einen Rechner mit Windows 1903 erfolgt die Anzeige korrekt, auf dem anderen nicht.


    Wenn Sie mir da etwas unter die Arme greifen könnten, wäre ich Ihnen sehr dankbar.


    Gruß Elevator

  • Hallo Hanabi,


    auf beiden Rechnern wird Kaspersky Internet Security 2019 in aktueller Version ausgeführt. Auf dem zweiten Rechner müsste ich zum Vergleich erst nochmal ZETA Producer installieren.

    Bei den Firewall-Netzwerkregeln habe ich festgestellt, dass das Programm ZETA Producer Printing "schwach" beschränkt ist (automatische Zuweisung durch Kaspersky). Hier müsste ich tatsächlich einen Vergleich mit dem anderen Rechner durchführen, wobei ich stark vermute, dass es keine Unterschiede geben wird.

    Jetzige durchgeführte Maßnahmen:

    Für ZETA Producer Printing habe mal die die Anwendung der Netzwerkregeln eingefroren: Keine Änderung. Auch bei der kompletten Deaktivierung der Firewall und einem Neustart des Programms ZETA-Producer: Keine Veränderung. Zum Schluss habe ich die von Kaspersky vorgegebenen Beschränkungen in den Netzwerkregeln beim Programm ZETA Producer Printing aufgehoben (alles erlaubt) und das Projekt neu per Backup eingespielt: Keine Änderung.

    Beide Rechner laufen über den denselben Router.

    Da ich leider überhaupt keine Erfahrung mit PHP habe, erschließen sich mir weitere mögliche Ursachen nicht. Ich kann nur sagen, beide Rechner haben unterschiedliche CPUs und Garafikeinheiten von jeweils anderen Herstellern. Erfahrungen beim Update auf die 1903 habe ich diesbezüglich bei einem weiteren Rechner schon sammeln dürfen ... aber das steht wohl in einem anderen Zusammenhang.

    Auf jeden Fall werde ich zu Testzwecken ZETA Producer nochmals auf den Zweit-Rechner installieren und die Firewallregeln vergleichen. Aber das wird vermutlich nicht mehr heute geschehen ...

    Ich melde mich wieder.

    Danke nochmals.


    Gruß Elevator

  • Hallo Hanabi,


    - die Programme von ZETA zu den Ausnahmen hinzugefügt: Keine Änderung

    - die Programme als vertrauenswürdig eingestuft ohne Restriktionen: Keine Änderung

    - Kaspersky komplett deinstalliert. Der Schutz erfolgt nun über den Windows Defender: Keine Änderung.


    Zudem hat sich vorhin beim Schließen von ZETA eine Fehlermeldung ergeben. Diese habe ich an den Support weitergeleitet. Ob es möglicherweise den Fehler betrifft wage ich zu bezweifeln, sonst wäre ja die Fehlermeldung grundsätzlich aufgetaucht.


    Gruß Elevator


  • Hallo Elevator,


    da wir inzwischen bei Beitrag #22 fasse ich mal kurz zusammen:

    1. auf dem Rechner wird Windows 10 (1903) ausgeführt
    2. Es ist Kaspersky installiert
    3. Es wird Zeta 15 verwendet
    4. Das Projekt enthält Widgets, die auf PHP zurückgreifen
    5. Das Projekt lässt sich im Spaltenmodus (F8) bearbeiten
    6. Die Veröffentlichung ist möglich, das veröffentlichte Projekt zeigt keine Fehler


    Problem: Die interne Vorschau in Zeta Producer (Normalansicht) funktioniert nicht, Ursache dürfte nach #9 von Stefan S ein nicht laufender Apache Web Server auf dem lokalen Rechner sein.


    Feststellung: Da auf einem Zweitrechner mit gleicher Softwareausstattung (Punkte 1-4) sich das Projekt auch in der Normalansicht bearbeiten lässt, können Fehler am Projekt und am Programm Zeta ausgeschlossen werden. Diverse Einstellungsänderungen und Deaktivierungen von Sicherheitsfunktionen auf dem Problemrechner erwirken keine Änderung.


    Lösung: FDISK auf dem Problemrechner, danach saubere Neuinstallation des Betriebssystems (Vom Zeitaufwand vermutlich sinnvoller als eine weitere Fehlersuche).


    Nachtrag: Damit das ganze noch halbwegs lesbar wird, werde ich mal die einzelnen Beiträge in diesem Thread spoilern.

  • Hallo Hanabi, hallo Stefan S,


    vielen Dank für Eure aufgebrachte Geduld und den Zeitaufwand.

    Ja, die letzte Clean-Installation an diesem Rechner liegt tatsächlich schon 2,5 bis 3 Jahre her. Vielleicht ist es mal wieder an der Zeit. Das wird allerdings wieder ein Zeitaufwand geben, der meine Kapazitäten derzeit sicherlich an die Grenzen bringen wird, um den Rechner wieder auf den jetzigen Stand zu bringen. Das ist mein Hauptrechner. Auf und über diesen läuft doch Einiges. Aber was muss, das muss.

    Bevor ich den Rechner neu aufsetze werde ich noch die letzte Option versuchen: Eine Reparatur über das Inplace-Uprade. Wenn das auch nichts bringt, dann werde ich wohl über Tage hinweg und das stundenweise die Clean-Installation durchziehen.


    Mit ZETA bin ich bereits umgezogen. Keine Probleme auf dem Zweitrechner. ZETA installiert. Backups eingespielt: Einwandfrei!


    Ich wünsche Allen ein schönes Pfingstwochenende!


    Gruß Elevator

  • OK, danke für die Info.


    Dann ist es Faktisch so, dass der mitgelieferte Apache-Prozess nicht ausgeführt wird, oder durch ein Tool behindert wird. Das können wir von hier aus

    leider nicht klären und auch per Fernwartung können wir keine Systemprobleme behandeln. Wir hoffen, dass Sie z.B. durch die Ereignisanzeige o.Ä. mehr Details herausfinden können, warum Apache nicht korrekt läuft.

  • Hallo Stefan S, hallo Hanabi,


    gestern noch in einem Marathon die aktuellen Treiber und Programme zusammen auf einen Stick vorbereitet. Die ISO von Windows 10 Home 64-Bit downgeloaded und bootfähig auf einen zweiten Stick geworfen. Die Festplatte formatiert und das OS offline installiert. Nach erfolgter Aktualisierung über MS-Update heute morgen noch Office 2016 draufgepackt.

    ... Installation von Zeta Producer ... Backup eingespielt .... ich zeige ungern Emotionen: Funktioniert unter der Windows 1903, zumindest auf diesem Rechner weiterhin nicht. Habe es auch mit einem älteren Grafiktreiber versucht: Negativ. Da das mein Hauptrechner ist und ich diesen unbedingt brauche, habe ich zwischenzeitlich wieder die weiteren Programme und den Drucker installiert. Fehlen jetzt noch diverse Feinarbeiten.

    Ein Gutes hat es trotzdem: Der Rechner ist wieder "frisch".


    Gruß Elevator


    PS: Den Ratschlag mit der Ereignisanzeige werde ich noch in Angriff nehmen. Danke.

  • Hallo Stefan S, hallo Hanabi,


    in der Ereignisanzeige liegen Meldungen zum "ApacheWebServer" vor (Fehler und Information). Diese habe ich auf den Desktop gespeichert (ZIP-Datei). Mir sagt das allerdings nicht viel.

    In das Forum möchte ich die ZIP-Datei nicht hochladen. Ich könnte diese per Mail zukommen lassen, insofern gewünscht.


    Gruß Elevator

  • Ja, bitte einen Link zu diesem Beitrag (als Referenz) und das ZIP per Mail an: support[ät]zeta-producer.com ([ät] durch @ ersetzen)

    • Hilfreich

    Hallo,


    Ihr Username ("C:\Users\Krümel") enthält einen Umlaut. Da hatten wir in Zusammenhang mit PHP schon mehrfach Probleme.


    Sie sollten den Home-Ordner des Users ggf. so ändern, dass hier kein Umlaut mehr enthalten ist. Das ist aber nicht ganz trivial, weil Windows ja wissen muss, wo der Ordner für den User ist, dieser also nicht einfach so umbenannt werden kann. Wie man den Ordner also am besten umbenennt, sollten Sie googeln.


    Hier einer der ersten Treffer: https://praxistipps.chip.de/wi…er-aendern-geht-das_32245


    Alternativ einen auf dem System einen neuen User ohne Umlaut anlegen, dann als dieser einloggen, ZP Installieren und die Projekte vom anderen User kopieren. Ggf. ist das ein guter Test, bevor Sie das mit dem Ordner-Umbenennen machen…

  • ... selbst von Dateinamenskonventionen predigen ... aber immer bewusst den Umlaut im Kontonamen seit Jahren genutzt ... Was soll man dazu sagen: Eines Tages holt es einen ein!!!

    Lange Rede kurzer Sinn:

    Einen weiteren Nutzer angelegt (kurzer Name ohne Umlaut), Zeta Producer installiert und das Projekt-Backup eingespielt: Dittsche - das wirklich wahre Leben: Funktionobel!!!


    Eine kurze Anmerkung: Die Änderung des Nutzernamens des "kleinen" Admins holt einen auch irgendwann ein. Das ist mal ein richtiges "Gefummel" den Hauptnutzer zu ändern. Das kenne ich zu gut. Da ich eh schon alles parat habe, kommt es auf einen weiteren Clean-Install wohl auch nicht mehr an.

    Ich hoffe, es klappt dann auch beim Nutzer mit den uneingeschränkten Rechten und dem neuen Namen ohne Umlaut. :)


    Nochmals vielen Dank an Euch für die Hilfe!

    Ich melde mich dann nochmals.


    Viele Grüße

    Elevator