Cookie-Urteil des EuGH vom 01.10.2019: Datenschutz-konforme Cookie-Nutzung in Zeta

  • Hallo Olav ,


    in diesem Forum unterstützen wir Sie bei Fragen zur Bedienung des Programms. Wir können hier weder datenschutzrechtliche Beratungen bieten, noch unsere Website diskutieren (wird nicht vom Support betreut - daher wurde Ihre Frage gelöscht, auch um schlafende Hunde nicht zu wecken). Wenn Sie Fragen bezüglich unserer Website haben, kontaktieren Sie bitte unseren Vertrieb: info[ät]zeta-producer.com ([ät] durch @ ersetzen).


    Ansprechpartner zum Datenschutz, finden Sie auf unserer Datenschutz-Webseite (unten auf jeder Seite links vom Impressum verlinkt): https://www.zeta-software.de/datenschutz.html


    Ich war übrigens der Meinung, das Ihnen der von mir eingegebene "Löschgrund" angezeigt wird, das scheint nicht der Fall zu sein und da verstehe ich natürlich die Verwunderung.

  • Hallo Andi,


    es geht aber primär um eine technisch funktionierende Lösung, die Optik kann man später noch klären, wenn die Technik funktioniert. Der beigefügte Screenshot zeigt die Seite bei erstmaligem Aufruf (Inkongito-Modus). Wie unten zu sehen ist, wurde von mir noch keine Aktion zu den Cookies getätigt (keine Einwilligung). Geladen werdne trotzdem bereits beim Start 19 Cookies, darunter _ga von Google Analytics. Auch diese optische Lösung ist damit durchgefallen.


    PS: den gleichlautenden Beitrag im anderen Thread nehme ich mal raus, da brauchen wir nicht doppelt kommentieren.

  • Hallo zusammen,

    ich bin neu in der Runde und habe mich durch einige Beiträge gelesen zum Thema Facebook, Cookies und Datenschutz. Was mir noch nicht klar ist:


    Wenn ich ein Facebook Pixel in meiner Zeta-Webseite einbinde, bin ich da bezüglich DSGVO durch den erforderlichen Cookie-Consent (Widget) auf der sicheren Seite, sprich: findet erst ein Tracking statt, wenn vom Webseiten-Besucher die Einstimmung gegeben wurde oder wird schon mit dem erstmaligen Besuch der Seite und ohne Zustimmung getrackt? Dito für Google Analytics.


    Danke und Grüsse

    Karin

  • Hallo Karin,


    das Widget unterbindet die Datenübermittlung an den externen Anbieter bis zur Einwilligung. Das Cookie ist also DSGVO-konform. Ungeachtet dessen muss natürlich die Verwendung von Facebook-Pixel und Google-Analytics in die Datenschutzerklärung aufgenommen werden.