Anreissertext / Tabs in Shopartikel

  • Hallo zusammen,


    wie bekomme ich Anreissertext in die Shopartikel?

    Wir haben teilweise lange Produktbeschreibungen, welche es unübersichtlich machen.

    Weiter wäre es auch interessant Tabs einzufügen...


    Hat hier jemand Erfahrung damit?

    Bin für jeden Tipp dankbar.


    MfG

    Gregor Ott

  • Hallo lieber Gott


    leider gibt es hierzu keine offizielle Möglichkeit.


    Da müsste man dann mal genau schauen, wie das beim Widget "Anreißer-Text" funktioniert.

    Im Beschreibungsfeld der Artikel könnte man dann versuchen das in der Quelltextansicht mit HTML nachzubauen.

    Das sollte man natürlich nur so machen, wenn man dazu auch die entsprechenden Kenntnisse hat.


    Alternative wäre, dass es für jeden Artikel auch eine eigene Seite gibt.

    Das wäre allerdings nur sinnvoll, wenn die Anzahl der Artikel überschaubar ist.

    Die Navigation des Shops (Kategorien, Detailseiten) müsste dann also mit Seiten manuell aufgebaut werden.

    Auf der Seite eines Artikels kann man dann das Widget "Shop: Highlight-Artikel" einfügen.

    Und darunter das Widget "Anreißer-Text".

    Hilfreich dazu ist folgende Seite: https://docs.zeta-producer.com/shop-verlinkungen.html

    Freundliche Grüße
    Steffen T. (Zeta Producer-Support)

  • Hallo Steffen T.


    Da die Seite schon mit über 200 Artikeln gefüllt ist, kommt Ihre Alternative nicht in Frage.


    HTML nachbauen, ja das wäre ein Möglichkeit. Grundlegende Kenntnisse habe ich...

    Haben Sie mir ggf. den Quelltext (ist das ein Javascript?)


    Das wäre ganz nett!


    Ausserdem wäre es vielleicht für Sie interessant, dies in die nächste Version/Roadmap mitaufzunehmen. Tabs und Anreisser in den Shopartikeln sind mittlerweile eine gängige Darstellungsform in Onlineshops.



    Vielen Dank und freundliche Grüsse

    Gregor Ott

  • Nur mal so aus Interesse gefragt, um zu lernen, wie unsere Produkte so angewendet werden…: Warum muss ein Artikel eine derart lange Beschreibung haben, wenn man die dann nicht gleich zeigen will? Warum kürzt man den Text nicht einfach?


    Es ist ja aktuell so, dass in den Produkt-Auflistungen eh nur die Kurzbeschreibung angezeigt wird und die Beschreibung ist nur im Artikel-Detail sichtbar. Ein Artikel-Detail wird aber immer in einer Seite für Sich angezeigt, also nur ein Artikel pro Seite. Ich verstehe daher noch nicht ganz, warum eine Lange Beschreibung hier für Unübersichtlichkeit sorgt. Der lange Text macht die Seite doch nur höher, also ggf. mehr scrollen…


    Oder haben Sie ggf. mehrere "Highlight-Artikel" manuell auf einer Seite platziert?

  • Sehr geehrter Stefan S


    das hat marketing-technische Gründe. Die wichtigsten Informationen kommen immer am Anfang. Gegen unten wird es dann detaillierter. Somit ist dem "Leser" überlassen, ob er sich alles durchlesen will oder nicht. Somit wirkt die Seite auch nicht so überladen.


    Beispiel: https://www.interdiscount.ch/d…-crush-black--p0002109989

    Hier wird genau so gearbeitet.


    Haben Sie ggf. den Codeschnippsel zur Hand, um das händisch zu codieren?


    Freundliche Grüsse

    Gregor Ott

  • Hallo,


    danke für das Beispiel. Auf der Beispielseite sind ja unter der Beschreibung auch noch jede Menge anderer Inhalte vorhanden, da macht es ggf. Sinn, den "Mehr anzeigen +"-Link anzuzeigen. Auf unseren Produkt-Detail-Seiten hingegen folgt unter der Beschreibung ja kein weiterer Inhalt. Welchen Sinn würde da also ein solcher "Weiterlesen"-Link machen? Ich will nur die Hintergründe genau verstehen, damit wir hier ggf. eine Lösung entwickeln können…


    Codeschnipsel habe ich keinen zur Hand.

  • Hallo Stefan S.


    vielen Dank für Ihre Hilfe.

    Warum so eine Funktion?

    Ganz einfach: Damit auch längere Texte lesbar werden. Deshalb gibt es in Zeta ja bereits den Anreissertext, nur eben nicht in den ShopArtikeln.


    Warum gibt es in Zeta Anreissertexte?

    Diese Begründung wird wohl die selbe sein, warum dies auch in den ShopArtikeln Sinn macht.

    Ich habe nun die Lösung selbst umgesetzt: https://www.biovital.shop/arti…oil-softgel-kapseln#a1814


    Vielleicht kommt diese Funktion mal in einer künftigen Version und/oder eine mit Tabs.


    MfG

    Gregor Ott

  • Ich drücke mich wahrscheinlich nicht verständlich aus.


    Anreissertexte gibt es deshalb, weil diese in einem Bereich genutzt werden können, in dem mehrere Texte untereinander stehen und ein sehr langer Text einen anderen Text verdrängen würde. So rutscht quasi der Artikel, der einem mit sehr langem Text nachfolgt weiter nach oben und die Seite sieht kompakter aus.


    Ich verstehe noch nicht ganz, warum das im Shop auf der Artikeldetail-Seite zur Anwendung kommen soll, denn hier ist die Artikelbeschreibung der einzige Textartikel, den man auf der Seite sieht. Darunter kommt nichts mehr, was verdrängt würde… Durch abschneiden eines langen Textes wird dieser ja nicht lesbarer, sondern sieht zunächst mal nur kürzer aus. Ich würde als einzigen Vorteil hier also sehen, dass der User nicht gleich vor einem sehr langen Text zurückschreckt.


    Wie gesagt, diese Fragen nur zum Verständnis. So lernen wir und kommen dann ggf. auf eine gute Lösung.

  • Ich könnte mir folgende Lösung vorstellen:


    Im Widget "Anreissertext" haben wir ja 2 Textfelder. Eines für den Anreissertext und eines für den Langtext. Im Shop haben wir ähnliche Felder. Die Kurzbeschreibung und die Beschreibung.

    Ich würde dann im Widget einen Schalter platzieren, der die "Weiterlesen"-Links aktiviert oder deaktiviert. Deaktiviert ist das Verhalten wie aktuell, aktiviert, würde beim Artikel-Detail nur die Kurzbeschreibung angezeigt, darunter dann ein Link "Weiterlesen", der bei Klick zusätzlich noch den Text aus dem Feld "Beschreibung" einblendet.


    Beispiel hier: https://hosting.zeta-producer.…p?variant-id=1&id=1-sakko


    Wie wäre das für Sie Gott ?

  • Hallo Stefan S.


    ja die Lösung sieht schon mal gut aus!

    Es geht wirklich um die Übersichtlichkeit, damit der Besucher nicht von allzuviel Text erschlagen wird.

    Lang-Text-Beispiel: https://www.biovital.shop/arti…atrliches-vitamin-c#a1814


    Auf der einen Seite soll sich der User "wohl" fühlen (also vorab nicht von zuviel Text erschlagen werden), trotzdem soll er auch mehr Infos bekommen und zu guter letzt dürfen wir den Aspekt Google-Content nicht ausser acht lassen. Sie geben mir sicher Recht, wenn ich sage: Google liebt viel Content.


    Detailfrage: Verbauen wir uns nicht irgendwas mit den "Kurzbeschreibungen" in den Shopartikeln. Bin mit jetzt nicht sicher, wo dies sonst noch ausgegeben wird. Ich denke irgendwie an den Checkout-Prozess oder Warenkorb, ggf. PDF-Rechnung oder ähnliches...

    Ich will sagen damit, wenn ich die Kurzbeschreibung mit z.B. 200 Zeichen fülle, bringt uns das dann ggf. irgendwo anders Probleme?


    Die absolute Krönung der Umsetztung wäre natürlich, wenn gewisse Widgets auch in den ShopArtikeln verwendet werden könnten. Tabs, Anreisser, Bewertung etc.

    Ich kann leider nicht beurteilen, inwieweit das überhaupt möglich wäre.


    Freundliche Grüsse und ein schönes WE


    Gregor Ott

  • Die Kurzbeschreibung wird, je nachdem welche Vorlage gewählt ist, in den Artikellisten ausgegeben. Der dort eingegebene Text sollte also für sich stehen. Die normale Beschreibung würde dann zusätzlich darunter gezeigt. Da müsste man halt darauf achten, dass der Text in dem Umfeld auch Sinn macht. Weil auf einer anderen Artikeldetailseite ggf. die Weiterlesen-Einstellung deaktiviert sein könnte, muss man die Beschreibung halt so erstellen, dass der Text auch alleingestellt Sinn ergibt. Das ist sicher nicht ganz einfach.


    Wir könnten Kurzbeschreibung und Beschreibung nach Klick auf "Weiterlesen" auch gegeneinander austauschen, das halte ich aber potentiell für verwirrend für den User…


    Ich denke, man müsste sich hier also für eine Einstellung (Weiterlesen an oder aus) für das Projekt entscheiden und dann konsequent diese Einstellung nutzen und die Texte entsprechend erstellen. Wenn man die Einstellung dann mal ändert, muss man ggf. die Texte etwas anpassen.


    Widgets in Widgets (Tabs in Shopartikel etc.) sind aktuell leider nicht möglich.

  • Ganz easy:

    Code
    <details style="cursor:pointer">
    <p>HIER KOMMT DER TEXT REIN</p>
    </details>

    Dazu gibt es einen Trick bzgl. den Formaten der Darstellung. ZP Editor programmiert für Sie selbst.. Später gehen Sie auf Quellcode-Ansicht und setzen die Zeile drüber <details..... >

    und unten zum schließen </details>


    Dann müssen Sie nicht alles in html-Ansicht schreiben/programmieren.


    Natürlich gibt es noch css-style Varianten.. Aber dann müssen Sie sich die Mühe machen ;-)


    Das ganze geht auch mit individueller Überschrift "<summary....", also aufklappbar:


    Code
    <details>
    <summary style="cursor:pointer">HIER TITEL ODER HEADLINE</summary>
    <p>HIER KOMMT IHR TEXT REIN.</p>
    </details>


    LG Mirco

  • Hallo Mirco

    hab es ausprobiert - ist einiges einfacher als meine Lösung, vielen Dank!

    Und zum Thema IE, nja, wie hoch ist die Verbreitung noch - 1%?

    LG

    Gregor