Beiträge von Hanabi

    Hallo Gerhard,


    eventuell bekommen wir das sogar noch selbst auf die Reihe, ich fasse nur mal kurz zusammen, was wir bisher zu PHP auf dem Server haben:


    1. Unter https://www.webcorner.de/asset…ormmailer/zp-php-info.php wird eine aktivierte PHP-Version (5.4) angezeigt.
    2. Diese ist "end of live", also ohne laufenden Support und auch ohne Sicherheitssupport.
    3. Die "Phar"-Unterstützung ist aber für diese Version aktiviert (siehe Abschnitt PHAR in der Info).

    Der Shop ist ausgerichtet auf PHP 7, aktuell sind hierbei die 7.2 (empfohlen) oder 7.3 (stable). Ich würde als nächsten Schritt im DF-Control-Center von PHP 5.4 auf PHP 7.2 wechseln. Danach erneut testen, eventuell ist das Problem damit schon behoben.


    Zweiter "Störenfried" könnte die Veröffentlichung in einem Unterordner der Hauptdomain sein. Ich bin mir bei solchen Versuchsanordnungen immer unsicher, wo die PHP-Version erwartet wird, also ob in webcorner.de oder webcorner.de/alex/. Stressfreier wäre es hier, eine Subdomain zum Testen zu verwenden, also test.webcorner.de und für diese Subdomain im Control-Center die PHP 7.2 zu aktivieren.

    Hallo elsbett ,


    aus meiner Sicht wäre es besser zur Beurteilung der Seite, wenn die "vermutlich strittigen" Inhalte auf der Seite geblieben wären. Der jetzt verbliebene "Restinhalt" bietet keine Gewähr, dass auch nach einer erneuten Freischaltung eine dauerhafte Nutzung ausschließlich "privat" erfolgt. Das macht eine Beurteilung schwierig.


    Nachtrag: Es gibt aber zum Glück ein Gedächtnis im Internet:

    https://web.archive.org/web/20…omeanddance.ch/index.html

    https://web.archive.org/web/20…ddance.ch/come-dance.html

    https://web.archive.org/web/20…ddance.ch/dine-dance.html

    https://web.archive.org/web/20…dance.ch/teens-dance.html


    Also bitte nochmal drüber nachdenken, ob dies noch eine rein private Nutzung ist.

    Hallo Markus,


    das scheint ein Problem direkt für den Support zu sein und weniger eine Anwendungsfrage. Da musst Du dich bitte bis Montag gedulden.

    Hallo Stefan,


    beim Konvertieren eines Projektes aus V13 mit Shop werden alle in diesem Projekt genutzten Wigdets aus dem Shopbereich übernommen und können auch unter V14 für dieses Projekt weiter genutzt werden. Das Einfügen über "Widget" ist aber nach meiner Kenntnis nicht möglich, sondern nur das Kopieren eines vorhandenen Artikels. Wenn Du also einen vorhandenen Shop von V13 in V14 fortführen willst, lege Dir zunächst in V13 eine deaktivierte Seite "Ablagen - Vorlagen - Widgets" an, auf der Du alle für den Shop erforderlichen Widgets einmal ablegst. Im konvertierten Projekt in V14 kannst Du kann von dort aus das Widget kopieren und auf der richtigen Seite einfügen.

    Hallo Walter,


    die Aktion "Alle geschützten Leerzeichen ersetzen" gibt es bereits unter "Extras -> "Optionen" ->"Aktionen".


    Problematisch aus meiner Sicht ist hierbei aber, dass dadurch eben auch gewollte geschützte Leerzeichen ersetzt werden. Habe das selber mal in unserem Karate-WiKi gehabt, dass ich die Gürtelfarben über eine Tabelle dargestellt habe und dann in der entsprechende Spalte jeweils 5 Leerzeichen gesetzt und den Schrifthintergrund für diese 5 Leerzeichen auf Gelb, Orange, Grün, Violett ... gesetzt habe. Nach der Aktion "geschützte Leerzeichen entfernen" waren dann alle Gürtelfarben wieder weg und brauchte erstmal eine Weile, um die Ursache zu finden.

    Hallo Frank,


    beim ersten Problem habe ich keine Lösung, da es sich bei Wurstholz "mit Text" um ein Unikat handelt.Persönlich finde ich das auch gar nicht so schlimm, die Sonderwünsche am Ende der Bestellung aufzunehmen, es würde sich dann anbieten, den Standardtext im Bestellformular zu ändern:


    -> "Shop" ->"Texte" -> "Textanpassungen": Dort die "Bezeichnung Nachricht optional" ändern in "Textprägungen und optionale Nachrichten"



    Den Mindestbestellwert solltest Du über die "Versandarten" regulieren können, indem Du innerhalb der Versandart einen neuen "preisbasierten Bereich" anlegst. Diesen nennst Du "Mindestbestellwert nicht erreicht", legst eine Spanne von 0,00 Chf bis 49,99 Chf fest bei Versandkosten von 50,00 Chf.

    Danach legst Du einen zweiten preisbasierten Bereich "Standardversand" mit der Preisspanne 50,00 Chf bis 999999,99 Chf an mit den normalen Versandkosten von 5,99 Chf.


    Wenn jetzt jemand bestellt, bekommt er im ersten Fall (Bestelllwert nicht erreicht) das Bild 1 zu sehen, ansonsten Bild 2. (Nicht wundern, bei unserem Vereinsshop gibt es nur Abholung.)

    Hallo Gerhard,


    sieht ganz danach aus, als ob Dein Hoster für das interne Verzeichnis nicht die Kundennummer, sondern die als Erste registrierte Domain benutzt. Als technisches Problem kommt hinzu, dass DF anscheinend kein phar unterstützt. Beide Fragen bei DF klären, da sie nichts mit dem Programm Zeta zu tun haben.

    Hallo Steini,


    habe eben mal auf einer unserer Seiten mit mehreren Unterseiten nachgebaut und kann das Verhalten bei Dir nicht nachvollziehen. Das Untermenü auf der Hauptseite listet alle Unterseiten in richtiger Reihenfolge auf. Wenn ich eine der Unterseiten weiter nach oben verschiebe, ändert sich sofort auch das Untermenü. Die Seite scheint ja noch nicht online zu sein, unter http://www.tsrs.biz ist noch ein anderes CMS zu sehen.

    Du kannst ja mal die Vorschau öffnen und über die Entwickler-Console (Chrome Mausklick rechts -> "untersuchen", Internet Explorer Mausklick rechts -> "Element untersuchen" schauen, ob dort irgendwelche Fehler (rot) oder Warnungen (gelb) angezeigt werden.

    Hast Du irgendwo auf der Seite eigenes CSS oder eigenen Quellcode hinzugefügt? Falls ja, bitte mal deaktivieren.

    Schreibe bite auch mal, welche Version Du nutzt, ich habe das jetzt gerade unter der 14.3.3 getestet.

    Hallo Sammy,


    das Script, welches Du in Zeta über das Widget "Quelltext" eingebunden hast, enthält nochmals <head> & </head> , nach meiner Ansicht darf head nur einmal je Seite verwendet werden. Innerhalb des head befinden sich Anweisungen für die fancybox, die eventuell mit den globalen Einstellungen kollidieren. Nimm mal probehalber den gesamten head-Abschnitt raus.

    Hallo BS Troisdorf ,


    zunächst sehe ich das Problem, dass die Seite, die die Einzelveranstaltungen enthalten soll, nicht veröffentlicht ist. Dies führt dazu, dass alle in der Veranstaltungsübersicht aufgelisteten Termine auf die Seite "Seite nicht gefunden" verweisen.

    Vermutlich ist die Seite in Zeta deaktiviert. Bitte die Seite "Termine" aktivieren und dann erneut veröffentlichen. Falls sich das Problem dadurch noch nicht behebt, bitte einen Screenshot wie folgt machen:

    • Seite "Aktuelles" öffnen
    • Widget "Veranstaltungsübersicht" öffnen
    • auf "Veranstaltungen auswählen" gehen
    • Screenshot des Abschnittes "Filter" machen und hier einstellen.

    Zetahufi hat sich inzwischen bei mir direkt gemeldet, das Projekt befand sich bei ihm auf einem anderen Laufwerk, dort direkt als Projekt abgelegt. Aus dem übermittelten Screenshot lässt sich bereits ersehen, dass eine Überschreitung der Pfadlänge unwahrscheinlich ist.


    Mit "anderes Laufwerk" kann auch ein mit einem Laufwerksbuchstaben verknüpfter Ordner, ein Netzlaufwerk, USB-Stick oder eine USB-Festplatte gemeint sein, da könnte man jetzt noch weiter schwadronieren über die Speichersicherheit auf USB-Sticks oder Zugriffe von Virenscannern oder oder oder. Fakt ist, dass nach Meldungen der User die Nichtveröffentlichung von Bildern wohl vorwiegend Vorschaubilder betrifft, die im Unterverzeichnis /thumbnails liegen.


    Selbsttest: ich habe ein Standardprojekt genommen und in einen Dateipfad verschoben, der selbst 190 Zeichen lang ist. Dazu kommen noch 7 Zeichen für den Dateinamen. Eingefügt wurde aus den Windows-Beispielbildern das chrysanthemen.jpg in ein Bilderalbum mit der Funktion Vorschaubilder. Beim Veröffentlichen wird hierzu eine Datei chysanthemen-large.jpg im Verzeichnis /images sowie eine chrysanthemen-200x150.jpg im Verzeichnis /thumbnails erstellt. Die Pfadlänge für die letzte Datei beträgt 254 Zeichen. Das Projekt wird veröffentlicht unter https://lang-pfad.zeta-producer.com/index.html und alle Bilder auch angezeigt.

    Unter Windows kopiere ich im Ordner Beispielbilder die Datei und benenne sie um in mehr-chrysanthemen.jpg, importiere diese in ein neues Album. Dies klappt völlig problemlos. Beim Veröffentlichen wird mir jedoch ein Fehler angezeigt, dass der angegebene Pfad zu lang ist. Diese Fehlermeldung hätten also auch die betroffenen User bekommen müssen. Im veröffentlichten Projekt ist das Bild nicht enthalten, die Chrome Console zeigt einen entsprechenden Fehler an.


    Ein zu langer Pfad oder Dateiname führt tatsächlich zum beschriebenen Problem, dass Bilder nicht veröffentlicht werden. Programmseitig wird dies jedoch als Fehler ausgewiesen.


    Andere Reproduktionen des Fehlers sind nicht möglich, weil die genauen Umgebungsbedingungen nicht bekannt sind.

    Hallo Samson,


    vermutlich stand im Formular noch etwas mit oid://. Das ist die Systemvorgabe von Zeta. Mit "oid" wird beim Erstellen der Seite die Webadresse wie in den FTP-Einstellungen angegeben, übernommen. Vermutlich hattest Du zunächst das Formular erstellt und danach die Webadresse geändert. Es kann sein, dass dadurch die Seite "Kontakt" nicht erneut erstellt wurde und deshalb noch der alte Eintrag vorhanden war. Nachfolgende Schritte sollten helfen:


    1. "Veröffentlichen" -> "FTP-Server konfigurieren": Hier prüfen, ob die Adresse in der Form https://www.modellflugplatz.org eingetragen ist, Wenn nicht, bitte ändern.
    2. Mit OK bestätigen
    3. Kontaktseite öffnen -> Formular öffnen -> auf erweiterte Einstellungen (Mischpult) -> "Optionen": Dort bei Erfolgs- und Fehler-URL jeweils hinten auf die Verlinkungen gehen, dort dann auf "Seite" und die passende Erfolgs- und Fehlerseite auswählen.
    4. Mit OK bestätigen

    Im Normalfall sollte dann mit "Veröffentlichen" alles getan sein. Ausnahmsweise machst Du aber diesmal Folgendes:

    1. "Erweitert" -> "Erstellen" ->"Alle Seiten erstellen"
    2. "Veröffentlichen" -> "komplette Website veröffentlichen"

    Hallo Samson,


    gehe im Formular auf das Mischpult unten links, dann auf "Optionen". Dort kannst Du die Erfolgs- und Fehler-URL einstellen.


    Das http://www.bronzenegarde.de und http://www.modellflugplatz.org den selben Inhalt zeigen, scheint es mir so, dass das Projekt ursprünglich als "bronzenegarde" veröffentlicht wurde. Überprüfe hierzu auch noch einmal die FTP-Einstellungen fürs Veröffentlichen. Da beide Seiten mit https beginnen, solltest bei der Webadresse https:// vor die eigentliche Adresse setzen. Momentan steht nichts davor, daher wird die Seite nur mit http statt https veröffentlicht.

    Hallo Alex,


    fängt die Lizenznummer mir ZP12F oder ZP12X an?


    üblicherweise haben wir hier eher den Fall, dass wegen Rechner oder Betriebssystemwechsel eine Lizenz zu häufig aktiviert wurde, was dann zu einer "Home Version" führt.

    • Wenn der Lizenzschlüssel mit ZP12F beginnt, hattest Du den falschen Schlüssel notiert. Dann einfach nochmal nachsehen in der Rechnung, die Du damals per E-Mail bekommen hast.
    • Wenn der Lizenzschlüssel mit ZP12X beginnt, wurde dieser wohl bereits zu oft aktiviert, schicke dann bitte eine E-Mail an support (at) zeta-producer.com, am besten von der Mail-Adresse aus, die auch zum Kauf verwendet wurde.

    Hallo Tirila,


    gehe auf "Layout" -> "Kopfgrafik" und stelle dann unter "Bild" die entsprechenden Bildwerte von 930x233 ein. Danach speichern und das Bild neu als Kopfgrafik importieren.

    Wenn es auf dem Laptop normal angezeigt wird, aber auf dem PC nicht, liegt der Fehler inicht in Zeta, sondern im Projekt auf dem PC.


    • Wie sychronisierst Du denn die Daten zwischen Laptop und PC?
    • Von welchem Rechner aus erfolgte die letzte Veröffentlichung der Seite? Ist auch im Projekt auf dem PC das https:// in der Webadresse eingetragen?

    Da das Problem auch in einer anderen Fragestellung gerade wieder auftaucht, hier eine Anleitung zum Ermitteln der Pfadlänge:


    1. Treesize Free unter https://www.jam-software.de/freeware/ herunterladen und installieren.
    2. In diesem Tool die Projektseite aufrufen und dann bis zum Verzeichnis /output/media/images/thumbnails runtergehen. Dort mit der Maus auf das Vorschaubild gehen, welches auf der Homepage nicht angezeigt wird.
    3. Im Mouseover wird dann ganz unten die Pfadlänge anzeigt, diese bitte hier posten zusammen mit dem kompletten Pfad, damit wir mehr Daten bekommen, um das Problem einzugrenzen
    4. Wenn Ihr den Projektordner nicht kennt, dann in Zeta unter "Erweitert" auf "Ordner anzeigen" gehen.

    Wenn ich die große Suchmaschine benutze, scheinen überlange Dateipfade (und damit verbundene Probleme) kein Einzelfall zu sein. In diesem Sinne möchte ich auch Nutzer bitten, die zwar keine Probleme mit dem Upload haben, aber ihren Projektordner beispielsweise auf einem Netzlaufwerk haben oder sonstige "exotische" Speicherorte verwenden, ihre Ergebnisse hier zu posten.

    Hallo Marco,


    neue Beiträge zum selben Thread bitte immer unter der bereits vorhandenen Fragestellung veröffentlichen. Ich habe Deinen aktuellen Beitrag in den richtigen Thread verschoben.


    Die Chrome Entwickler Console zeigt auf der Seite Vorstand zwei Fehler an, dass eingebundene Bilder nicht geladen werden können. Ein ähnliches Problem behandeln wir gerade unter Bilder fehlen mal wieder.... Bitte mal in ca. 10 Minuten diesen Thread durchlesen, ich schreibe dort auch gleich noch etwas zur praktischen Versuchsanordnung.

    Hallo Paul,


    zur Vermeidung von DC kannst Du auch Microdaten wie "sameAs" nach schema.org verwenden. Wie das geht, habe ich unter schema.org beschrieben. Wichtig wäre auch, dass in Deiner Facebookseite unter "Infos" die genaue Adresse Deiner Homepage angegeben ist. Die Suchmaschinen erkennen darüber, dass der Inhalt vom gleichen Anbieter stammt und stufen das dann nicht als DC ein. Die meisten SEO-Tools "überlesen" aber diese Info und melden fälschlicherwise weiterhin DC.


    Das beseitigt zwar das DC-Problem, nicht aber das Datenschutzproblem der direkten Einbindung von Facebook-Artikeln. Dazu später mwhr, wenn ich wieder am großen Rechner bin.

    Eventuell hilft bereits ein Wechsel der PHP-Version. Diese ist bei http://www.kitt-muelheim.de noch auf 5.6 eingestellt. Im Control-Center des Hosters auf PHP 7.2 ändern. Nach Auskunft dieser Seite https://www.df.eu/de/support/d…sting/datenbanken/sqlite/ sollte SQLITE zwar in allen Paketen aktiv sein, ich vermute aber, dass wegen des Supportendes von PHP 5.6 der Betreiber nach und nach alle Funktionen abschaltet. Dazu würde ja Deine Erklärung passen, dass der Fehler erst seit einiger Zeit auftritt (ich vermute, erst seit diesem Jahr).

    Habe das ganze jetzt mal mit Treesize Free getestet und rücke vom Verdacht, dass es an der Pfadlänge liegt, etwas ab. Hierzu folgendes Beispiel aus der Vereinspraxis:


    • Vom Stadtlauf 2014 gibt es ein Bild mit Dateinamen 2014-0615-stadtlauf-009.jpg Für sich allein ergeben sich bereits aus dem Dateinamen 27 Zeichen.
    • Dieses Bild wird zum Veröffentlichen im Ordner /output abgelegt. Der vollständige Pad zum Bild lautet: c:\users\wir\documents\zeta producer 14\projects\sfv feuerblume e. v\output\media\images\2014-0615-stadtlauf-009.jpg Die Pfadlänge beträgt hier 116 Zeichen
    • das zugehörige Vorschaubild wird unterhalb von /images im Ordner /thumbnails abgelegt, zusätzlich wird der Dateiname um eine Größenangabe ergänzt. Vollständige Pfad lautet nunmehr: c:\users\wir\documents\zeta producer 14\projects\sfv feuerblume e. v\output\media\images\thumbnails\2014-0615-stadtlauf-009-288x192.jpg Die Pfadlänge beträgt hier 135 Zeichen


    Wenn ich statt "Wir" als Benutzername "Thomas Lilienthal" verwenden würde, wären dies noch 14 Zeichen mehr im Dateipad, das Vorschaubild wäre damit bei einer Pfadlänge von 149 Zeichen. Zu den 255 Zeichen Begrenzung ist dort immer noch jede Menge Platz.


    Ganz ausschließen möchte ich den Dateipfad jedoch nicht, da es abhängig vom einzelnen Benutzer hier noch zu viele Variablen gibt. Die Aussage von Norbert

    Ich habe das Bild in eine Minimalform umbenannt, neu eingefügt und die Seite hochgeladen

    deutet nämlich wiederum genau darauf hin, dass die Urspungsdatei eine Pfadlänge von 237 Zeichen hatte, woraus für das Vorschaubild 256 Zeichen werden, also eines zu viel

    Hallo Gerhard,


    gibt es zwischen den Benutzernamen und Kennwörtern Unterschiede in Richtung Umlaute oder Sonderzeichen? Wenn bei Dir keine Sonderzeichen enthalten sind, beim Zugang für Deine Frau aber schon, wäre dies noch eine mögliche Störungsquelle. Wie Du richtig gesagt hast, ist der Vorfall verblüffend unklar, da müssen wir auch an Unmögliches denken.

    Und bis zu dem Punkt SFTP auswählen komme ich ja gar nicht

    Hallo Gerhard,


    das ist ja der erste Punkt beim Einrichten des Protokolls, also VOR Eingabe der Serverdaten.


    1. Projekt "Krugerfoto" öffnen
    2. auf "Veröffentlichen" -> "FTP-Server konfigurieren" gehen.
    3. Auf "Neu gehen"
    4. Im folgenden Bildschirm sollte die bisher gewählte Verbindungsart voreingestellt sein, also "FTP" / "FTP mit SSL" oder "SFTP"
    5. Einstellung merken und auf "Abbrechen" gehen
    6. Projekt "uedelquilts" öffnen
    7. auf "Veröffentlichen" -> "FTP-Server konfigurieren" gehen
    8. auf "Neu" gehen
    9. eventuell wird hier bereits angezeigt, dass für dieses Projekt ein anderes Protokoll gewählt wurde als bei "krugerfoto"
    10. Wenn unter 8. ein anderes Protokoll angezeigt wurde, auf das Protokoll gehen, welches bei "krugerfoto" gefunden wurde
    11. Mit "Weiter" den Server konfigurieren, Benutzername und Kennwort aus Filezilla (Zugang uedelquilts) kopieren, dabei darauf achten, dass nicht versehentlich noch ein Leerzeichen am Ende steht.

    Frage: Wie lang ist der Dateipfad?


    Maximale Antwort: 255 Zeichen!


    Fehlermöglichkeit 1: Bereits der Dateipfad zur Ursprungsdatei ist zu lang.


    Fehlermöglichkeit 2: Der Dateipfad zur zu veröffentlichenden Datei ist zu lang.


    Die Fehlermöglichkeit 1 können wir ausschließen, da anderenfalls ein Import in Zeta gar nicht möglich wäre. Bei Fehlermöglichkeit 2 einfach mal nachzählen und dann entsprechend handeln (Dateiname verkürzen, Projektname verkürzen etc.

    Hallo Andi,


    habe eben mal in einem frischen Locus ein Info-Banner nur mit OK eingefügt und direkt einen Rahmen bekommen. Du kannst mal im Menüband vom Widget über das kleine Dreieck hinten auf HTML-Quelltextanzeige wechseln. Im Buttonbereich sollte dann folgendes stehen:

    Code
    1. p><a class="button close" href=""><span class="dmy">OK</span></a></p>

    Wenn dieser Code auch bei Dir zu finden ist, musst Du mal kontrollieren, ob zusätzlich eingefügtes CSS dort irgendwo stört. Nach meiner Kenntnis werden für das Info-Banner die Layout-Einstellungen vom Inhaltsbereich genutzt, da ist aber nichts zum Rahmen einstellen.

    Hallo Paul,


    ich nehme eher an, dass es an der Einheit wvliegt, die dort vermerkt ist. Eventuell kann der Support dort morgen mehr sagen. Du kannst ja mal in den Layouteinstellungen suchen, ob dort im Bereich Header eine Einheit wvverwendet wird.