Beiträge von Herbert_R

    Hallo,

    danke für die Antwort. Leider fehlt mir noch die Info, wie ich den Quellcode einbinden kann. Beim Einfügen ergibt sich foldendes Bild:


    Normalerweise ist in den Editoren eine Möglichkeit Quellcode einzubinden:





    Diese Eingabemöglichkeit ist in dem Editor für den Header nicht vorhanden:



    Hallo,

    ich würde gerne in ein Headerbild oder einen Slider einen Button einfügen. (Analog zur Branchenlösung Maler 1 auf der Startseite.).

    Wie kann ich das Problem lösen?

    Ich weiß nicht, wie Ihr den Button in das erste Bild reinbekommen habt BRanchenlösung Maler 1. Schon beim 2. Bild (Silder) kann ich nur einen Link einfügen, der allerdings nicht als Button, sondern nur als Link angezeigt wird.

    In einem früheren Forumsbeitrag wird erwähnt, dass man auch HTML Quellcode in den Textbereich des Header- / Sliderwidgets einfügen könnte. Ich weiß allerdings nicht, wie ich dort den Quellcodemodus aktiviert bekommen kann.

    Kann mir jemand helfen?

    Hier eine Ergänzung:

    Der Abstand ist voreingestellt via div.zpRow auf margin-bottom: 30px;

    Ein Abstand von margin-bottom: 0px; wäre mir lieber.

    Wo und wie kann ich den ändern?

    Hallo,

    ich würde gerne in den Banner eine Zeile für die Anzeige einer Telefonnummer etc. benutzen.

    Leider ist der Abstand des Banners zur Menüzeile viel zu groß und nimmt zuviel Platz weg.

    Wie und wo kann ich diesen Abstand verändern?

    Heute bin ich erst dazu gekommen, die lokale Installation von Google Fonts in Verbindung mit dem neuen Schalter vom Zeta-Producer in der Praxis zu testen:



    OK, ich habe eben das Online-Update veröffentlicht. Dazu mussten alle Layouts aktualisiert werden. Das Update wird noch verarbeitet. Klicken Sie um frühestens 16:45 auf "Extras > Updates suchen". Wenn ein Online-Update geladen wurde, wird unten rechts kurz ein Hinweis eingeblendet. Den Zeitpunkt des letzten Online-Updates sieht man unter "Hilfe > Programminfo > Support-Informationen > Letztes Content-Update".


    Nachdem das Update geladen wurde:

    • mit STRG-SHIFT-T das Template neu aufs Projekt anwenden
    • "Website > Erweitert > Attribute" öffnen
    • Das Attribut webfonts-deactivate bearbeiten und den Wert von 0 auf 1 ändern
    • OK klicken, Schließen klicken.
    • Mit F6 die Seiten erstellen

    Auf diese Weise wird das Laden von Google-Webfonts und respektive der Kontakt zu deren Servern generell unterbunden, ganz egal, welche Fonts im Projekt in den Layout-Einstellungen ausgewählt wurden. Das bedeutet dann natürlich auch, dass im Projekt z.B. "Open Sans" als Schriftart definiert sein könnte, die Website aber mit einem anderen Font (Fallback) dargestellt wird.


    Ich habe jetzt mit Hilfe der beiden Beiträge oben [Dem Datenschutz zuliebe: wie ihr Google Fonts DSGVO-konform lokal in eure Webseiten einbindet] und

    das Attribut webfonts-deactivate bearbeiten und den Wert von 0 auf 1 ändern

    den Google Webfont Open Sans auf meinem Webspace installiert und anschließend das Laden der Fonts vom Google Server abgeschaltet.


    Ergebnis:

    Die Webseite sieht aus wie früher (mit Open Sans), aber Google Chrome zeigt keine Verbind zu fonts.gstatic.com und fonts.googleapis.com mehr an.

    Damit habe ich das gewünschte Layout ohne den Zugriff auf die Google Server.


    Einschränkung:

    Wenn ich dann in den Layouteditor von Zeta-Producer wechsel, kann ich dort keine Google Schrift mehr auswählen. Also: erst die gewünschte Schrift mit webfonts-deactivate=0 auswählen. Dann die Schriften lokal installieren und zum Schluss den Zugriff auf die GoogleServer mit webfonts-deactivate=1 abschalten.


    Viel Spaß.

    Hallo,

    hier ein Artikel zum Laden von Google Webfonts auf den eigenen Server. (Das ist ok nach der DSGVO).

    [Dem Datenschutz zuliebe: wie ihr Google Fonts DSGVO-konform lokal in eure Webseiten einbindet]

    Wenn dann anschließend diese Webfonts aufgerufen werden, greift das System auf die auf dem Server im zB. /fonts/ Verzeichnis auf die geladenen Fonts.

    Wenn nun dank Stefan (Zeta) nicht mehr auf den Google Server zurückgegriffen werden kann, sollte doch alles DSGVO Konform sein.


    Ich habe mal einen Google Fonts auf mein Webspace hochgeladen und vor dem Update manuell das Nachladen aus dem Head gelöscht. Das schien zu funktionieren.

    Ich werde das mal morgen mit dem Update ausprobieren.


    Ich bin auf Eure Reaktionen gespannt.

    Hallo,

    das ist gut, dass Sie eine generelle Lösung finden wollen.

    Meine Frage zielte darauf ab, wie ich den Aufruf auf den Google-Server im Head-Bereich abschalten kann.

    Ich habe die Webfonts ka auf meinen Server geladen und spreche sie auch direkt an. Das scheint auch zu funktionieren, wenn ich manuell den Googleaufruf aus meiner index.html entferne.

    Wie kann ich den Aufruf des Google-Servers aus dem Head-Bereich entfernen?

    Hallo,

    bei e-recht24 habe ich heute gelesen, dass eine Kanzlei SP Wied.. & Partner aus Düsseldorf Webseiten wg. der Einbindung von Google Web Fonts abzumahnen versucht.


    Daher habe ich die benutzten Google Web Fonts mal lokal installiert (auf dem Webserserver im Verzeichnis /fonts) und den Aufruf der lokalen Fonts mit CSS eingebaut. Nun müsste ich nur im Header das Laden der Fonts vom Google Server ausschalten.

    Wie mache das?


    Hat jemand eine Anregung?

    Hallo Thomas,

    klingt im Prinzip interessant. Die Lösung habe ich aber nicht verstanden (ausnahmsweise mal bei Deinen Antworten).

    Wie definiere ich einen mehrteiligen Objektwert und wie nutze ich den dann in einem zentralen Anmeldeformular?

    Hallo,

    schöne Funktion, die mit einem Übergabeparameter gut funktioniert.

    Gibt es auch die Möglichkeit mehr als einen Parameter zu übergeben?

    Anwendungsbereich:

    Anbietung von mehreren Seminaren und ein Anmeldformular.

    Wenn ich bei jedem Seminar den Titel und Datum (eventuell auch noch Preis) übergeben könnte, käme ich mit einem Anmeldeformular aus.

    Dann bräuchte ich auch nicht jetzt Dutzende Formulare umzustellen, sondern nur ein Neues DSGVO-konform generieren.

    Hallo Thomas,

    Du bist wie immer "der Hammer", absolut genial.

    Den Verweis auf die Datenschutzseite kann ich natürlich auch machen. Aber ein Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten habe ich bis jetzt nicht im Angebot. Ich dachte, dass mich das nicht betrifft (< 10 Personen und keine Gesundheitsdaten).

    Muss denn ein Verarbeitungsverzeichnis auf der Webseite sein? Ich bin davon ausgegangen, dass dieses nur hausintern geführt werden müsste und erst bei einer Prüfung offengelegt werden müsste.

    Ich habe dasselbe Problem wie axelwestdoerp. Wenn man keinen 'Feldnamen' verwendet, wird auch nichts rot untermalt und eine Benutzerführung fehlt. Die Seite "steht" scheinbar.

    Ich wollte so etwas formulieren wie "Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. " und bei Datenschutzerklärung soll ein Link auf die Seite erfolgen.

    Das kann ich in dem "Feldnamen" leider nicht unterbringen.

    Ich habe das Projekt jetzt zweimal hintereinander veröffentlicht. Vor dem 1. Durchgang habe ich nach neuen Updates gesucht und dann OHNE Änderungen durchgeführt zu haben, veröffentlicht (F7). [Protokolldatei Durchgang 1 im Anhang]

    Dann habe ich das Protokoll gelöscht und OHNE weitere Änderung das Projekt ein 2. mal veröffentlicht. Nach meiner Meinung dürfte NICHTS neu erstellt und veröffentlicht werden. [Protokolldatei Durchgang 2 im Anhang]

    Dennoch erscheint in der Protokolldatei die Meldung:

    Website wird veröffentlicht.

    Kopiere 407 Dateien auf den Webserver (30,4 MB)…

    Server-Verbindung wird hergestellt…

    Server verbunden.


    Bei Bedarf biete ich gerne auch eine Fernwartungsmöglichkeit für Euch uaf meinem Rechner an.

    Sorry, dass ich mich jetzt erst melde. Ich bekomme keine Benachrichtigungen aus dem Forum mehr, wenn ich betroffen bin. Habt Ihr etwas geändert? Ich habe meine Benachrichtigungsoptinen m.W. nicht geändert.


    Zum Thema: Ja, leider wird bei mir deutlich mehr veröffentlicht.

    Was können wir da tun? Wie kann ich helfen?


    Ich stelle gerne mein Projekt zum Test zur Verfügung. Habe heute 2 neue Blogbeiträge erstellt und jedes Mal wurden unzählige Dateien hochgeladen. Selbst bei der Korrektur einer Blogbeitrags-Überschrift wurde alles aktualisiert und hochgeladen.

    Hallo,

    auch von mir ein gutes Jahr an Alle!

    Vielen Dank für die Vorabversion, hat mir gute Dienste geleistet:


    • Das Widget "Inhalte" funktioniert bei mir einwandfrei.
    • Die Änderungen beim Shop habe ich nicht ausprobiert, da ich bislang keinen Shop im Einsatz habe.
    • Ist mit dem ""Out of Memory"-Fehler beim Erstellen/Veröffentlichen" das Problem mit dem Veröffentlichen von erstaunlichen vielen Dateien gemeint oder erscheint diese Fehlermeldung bei einigen Anwendern explizit?
    • Konvertieren habe ich bis jetzt nicht ausprobiert.
    • Die anderen Probleme hatte ich nicht.

    ... das Formular in Zeta Producer auf SMTP-Versand umstellen und dabei Ihren eigenen Mailserver nutzen, ....

    Kurze Nachfrage. Wenn ich den SMTP Versand konfiguriere muss ich mein Mailpasswort eintragen und auf den Server hochladen. Ist das dann dort verschlüsselt oder können irgendwelche Torfnasen mein Emailpasswort einfach auslesen?

    Das würde dann echte neue Probleme schaffen.

    Hallo,

    Hanabi

    das mit dem Link scheint ein Problem der Forumssoftware zu sein. Anscheinend gibt es bei der Ausgabe der Suchergebnisse einen Unterschied, ob man angemeldet ist oder nicht. Nachfolgend der Link aus einer Inkognitoabfrage: https://community.zeta-produce…instantiate+mail+function

    Bitte gib dann mal Bescheid, ob der jetzt funktioniert hat.

    Ja, nun hat der Link funktioniert.


    Zum eigentlichen Problem: Rückmeldung von 1&1: ja es gab ein Serverproblem heute Nacht, aber ob ich davon betroffen war, konnte nicht eindeutig geklärt werden. Mir wurde empfohlen darüber nachzudenken, einen eigenen Server zu nutzen, da dann darüber nur meine eigenen Seiten laufen würden.
    Muss ich wohl mal überlegen, ob das sinnvoll ist. Ist natürlich eine deutlich kostenintensivere Lösung.


    Stefan S

    Danke für den Tipp. Das werde wahrscheinlich mal ausprobieren. Aber da ich bei mehreren Webprojekten für jedes Seminar ein eigenes Formular verwende, warte ich mit dem Einbau, bis die 'Widgets - Inhalte einfügen - Funktion' wieder funktioniert. Sonst muss ich den SMTP Eintrag gut 30 mal eintragen.

    Hallo Thomas,

    danke für Deine Rückmeldung.

    Ich habe heute Nacht noch beim 1&1 Support angerufen. Der konnte allerdings in der Nacht nicht alles testen und hat mich auf die Zeit von 8:00 bis 20:00 Uhr verwiesen. Er hat aber ein 'Server Fix' (???) eingespielt, das ca. eine 1/2 Stunde dauern sollte.

    Heute morgen hat das Kontaktformular wieder funktioniert.

    Diese Situation geht für mich allerdings gar nicht. Wenn ein Kontakt- oder Anmeldeformular nicht funktioniert, verliere ich einen (potentiellen) Kunden. Fast niemand schreibt mir anschließend (wie gestern) eine Emailnachricht.

    Ich muss für das Problem eine logische Erklärung finden und dann eine dauerhafte Lösung schaffen. Ich kann doch nicht regelmäßig checken, ob die Emailfunktion funktioniert!

    (Dein Link oben funktioniert leider nicht (Seite nicht gefunden))

    Hallo,

    ich habe ein kurioses Problem. Ich betreue viele Webseiten bei 1&1 , Strato, all-inkl u.a.

    Im Prinzip funktionieren meine Kontaktformulare überall. (Beim Sendescript ist immer via PHP eingetragen)

    Heute ist mir aufgefallen, dass bei allen Kontaktformularen meiner Webseiten auf meinem 1&1 Account beim Absenden der Formulare nach einer längeren Wartezeit diese Fehlermeldung kommt: Could not instantiate mail function.

    Bei einer Kundin, die auch bei 1&1 ist, geht das Formular einwandfrei durch.

    Ich habe schon die ZP Website-Feature Prüfung durchgeführt. Das Ergebnis war ein grüner Haken bei Formulare.

    Hat jemand eine Idee, wie ich das Problem lösen kann?

    Hallo Maik,

    auf Deinen Kommentar hin habe ich es nochmal versucht. Aber 0% kann ich zwar grundsätzlich eingeben, aber nirgendwo auswählen. 7% dagegen funktioniert.

    Ich habe dann noch ein neues Projekt mit einem Shop angelegt, aber auch dort kann ich 0% nicht auswählen.

    Ich verwende ZP 14.2.0 Business

    Hallo,

    ich habe gerade im Shop den Mehrwertsteuersatz 0% eingegeben.

    Leider wird überall nur der 19% Satz angezeigt und ich kann auch 0% nicht auswählen.

    Kleinunternehmer zahlen aber keine MWSt und dürfen die auch nicht in Rechnung stellen.

    Besteht die Möglichkeit im Shop mit 0% MWSt arbeiten und wenn ja, wie?

    Auch das Löschen von MWST 19% hat keine Lösung gebracht.

    Wie kann ich denn diesen Parameter "background-image" für eine Seite überschreiben.

    Bei einer Landingpage stört mich das normal verwendete Hintergrundbild.

    Ich habe versucht den Wert im mobile_script Attribut zu verändern. Leider wird trotzdem immer das Hintergrundbild angezeigt.

    Hallo,

    wie kann ich auf einer leeren Seite die Hintergrundgrafik ausschalten?

    Ich verwende das Template "Swiss Responsive".

    Es gibt zwar ein Attribut background-image. Dieses ist allerdings leer. Und so wird die Hintergrundgrafik aus dem Layouteditor auf allen Seiten angezeigt.

    Leider auch auf meiner 'leeren' Seite.

    Ich melde mich noch einmal zum Thema Bildverwaltung und automatisches Löschen.


    Das aktuelle Verhalten ist für mich nicht benutzerfreundlich und nicht verständlich.


    Für die Webseite einer Schule bekomme ich immer Beiträge aus den Klassen mit Text und Bildern. Diese Themen-Bilder habe ich dann immer in die Bildverwaltung hochgeladen in einen Ordner, den ich dann auch mit entsprechendem Namen versehen habe.

    Wenn ich nun im Anschluss an den Textbeitrag ein Bilderalbum einbinden will und dazu die Bilder aus dem angelegten und gefüllten Bilderordner nehmen will, legt mir ZP einen neuen Bilderordner an (z.T. mit dem klangvollen Namen images) und füllt diesen dann mit den bereits in der Bilderverwaltung vorhandenen Bildern aus dem Original Bilderordner. Die Original-Bilder werden leider nicht genutzt und bleiben als redundant in der Verwaltung, falls man sie nicht über die Funktion: nicht benutzte Bilder suchen findet und löscht.


    Bitte bauen Sie unbedingt eine Möglichkeit ein dieses automatische Löschen dauerhaft abzuschalten! Ich will das definitiv nicht. Immer wieder sind plötzlich Bilder oder Bilderordner verschwunden.

    Und wenn man eine gewachsene Homepage etwas neu strukturieren will und Artikel und / oder Bilderordner verschiebt (z.B. in ein Archiv) kann es durchaus sein, dass plötzlich einzelne Bilder oder ganze Bilderordner weg sind.



    bei F7 werden nur geänderte Elemente erstellt und veröffentlicht. Wenn Sie jedoch beispielsweise eine Seite neu einfügen, löschen oder den Dateiname ändern, dann wirkt sich diese Änderungen auf alle Seiten des Projekts aus. Daher werden dann alle Seiten als geändert betrachtet und werden entsprechend neu erstellt und veröffentlicht. Warum das jedoch beim Ändern der Seitenbeschreibung auch der Fall ist, muss ich mal recherchieren. Das könnte dann evtl. ein Fehler sein.


    Da das Problem mit F7 (nur geänderte Elemente publizieren) noch nicht korrekt (zumindestens bei mir nicht) funktioniert, werden bei mir leider im Moment regelmäßig 100 Seiten aktualisiert und über 2000 Dateien geladen, auch wenn ich z.B. nur auf einer Seite einen Link auf eine andere Seite geändert habe.

    Das kostet mich leider im Moment sehr viel Zeit.

    In Zusammenhang mit der Bilderverwaltungsproblematik werden dann auch noch zeitintensiv irgendwelche Bilderlöschaktionen durchgeführt.

    (Gerne kann ich das Projekt zu Testzwecke hochladen.)



    Hallo Steffen T.

    ich nehme nun aus den Empfehlungen folgende Anregungen mit:

    1. generell mit F7 veröffentlichen
    2. Für jedes Projekt einen eigenen lokalen Bilderpool anlegen.
      (Ich hatte den Begriff Bilderverwaltung in ZP bis jetzt immer so verstanden, dass ZP die hochgeladenen Bilder verwalten würde.
      So lange, bis ich sie selber wieder löschen würde. Dafür gibt es ja die Funktion: nicht verwendete Bilder suchen)
    3. Die Strukturierung in der Bilderverwaltung habe ich auch so verstanden. Ich habe allerdings über 100 Bilderordner. Jedes Mal wenn eine Klasse einen Bericht (Text mit Bildern) einreicht, habe ich einen neuen Bilderordner angelegt.


    Zum Veröffentlichen mit F7: mir ist nicht klar, nach welchen Kriterien ZP Dateien generiert und hochlädt.

    • Gerade habe ich im Projekt F7 betätigt. Es wurde nicht neu generiert, ich hatte ja keine Änderung durchgeführt.
    • Dann habe ich auf einer Seite nur den Seitenbeschreibungstext für Google geändert. Und dann wurden 1200 Dateien generiert / hochgeladen. ????
      Passiert immer wieder. Das war der Grund, warum ich häufig mit: 'ausgwählte Dateien veröffentlichen' gearbeitet habe.

    Hallo Thomas,

    toll wie schnell und kompetent Du hier alle Fragen / Beiträge bearbeitest und hilfreiche Anregungen gibst.


    Ich habe auch in dem Entwicklermenü / Widgets die beiden Blogwidgets kopiert und dort versucht die gewünschten Änderungen vorzunehmen.

    Dabei ist es mir zwar gelungen die Beschreibung des Eingabefeldes im Widget in Stichworte zu ändern, die Anzeige des Begriffs auf der fertigen Seite hat das aber nicht beeinflusst.

    In der standard.html bzw. blog.php in den beiden Widgets habe ich allerdings nicht nachgeschaut.

    Ich will mal hören, was der Support morgen zum Thema sagt.

    Natürlich ist der Begriff 'Tag' im Bloggerbereich weit verbreitet. (Allerdings: sogar in der deutschen Version von Wordpress heißt das Schlagwort und nicht Tags.) Aber der Normalbürger würde sicher mit dem Begriff Schlagwort bzw Stichwort mehr anfangen können.